BT

Acer Switch One 10 im Kurztest und Hands on

Heute geht es offiziell los mit der Computex und logischerweise ist auch Acer mit neuen Geräten vertreten. Schon vor einigen Tagen stellte man uns zum Beispiel das Acer Switch One 10 vor, ein Tablet mit andockbarer Tastatur, welches eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll besitzt und technisch als auch preislich der Einsteiger-Klasse zugeordnet werden kann. Schauen wir zunächst auf die wichtigsten bereits bekannten technischen Daten:

Acer Switch One 10 Technische Daten

  • 10,1 Zoll großes IPS-Display mit einer HD-Auflösung von 1280 x 800 Pixeln
  • Intel Atom x5 Z8350 Quad-Core-Prozessor 1,44 GHz (bis max. 1,92 GHz)
  • 2 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher, erweiterbar per microSD-Karte
  • 2 MP Cam hinten, HD-Cam vorne
  • Windows 10
  • Tastatur-Dock
  • Anschlüsse für HDMI und MicroUSB, sowie ein vollwertiger USB-Port am Tastatur-Dock

IMG_6658

Acer Switch One 10 Hardware

Wie oben erwähnt, wird das Switch One 10 von einem Intel Atom x5 Z8350 Quad-Core-Prozessor mit maximaler Taktung von 1,92 GHz angetrieben, der von der Leistung ein wenig besser abschneiden sollte als beim Vorgänger, dazu gibt es 2 GB RAM. Das 10,1 Zoll große IPS-Panel löst leider nur mit 1280 x 800 Pixeln auf und auch die Qualität der Kameras ist bei diesem Einsteiger-Gerät – erwartungsgemäß – überschaubar. Dafür bietet man uns mit einem HDMI-Ausgang, dem MicroUSB-Anschluss sowie dem großen USB-Port am Tastatur-Dock einige Anschlussmöglichkeiten, der 32 GB große Speicher kann zudem per microSD-Karte erweitert werden.

Das Tastatur-Dock verbindet sich per Magnetkontakten mit dem Tablet und das Display kann auch umgekehrt aufgesetzt werden, so dass ihr das Gerät in diversen Modi nutzen könnt. Da Windows 10 an Bord ist, findet sich unterhalb des Panels natürlich auch ein entsprechender Windows-Button.

Acer Switch One 10 Design und Verarbeitung

IMG_6660

Dafür, dass das Acer Switch One 10 inklusive Tastatur für voraussichtlich 249 Euro zu haben sein wird, kann sich das Design als auch die Verarbeitung absolut sehen lassen. Während die Vorderseite zwar aus Kunststoff gefertigt ist, kommt auf der Rückseite Aluminium zum Einsatz. Das Tastatur-Dock ist dann ebenfalls aus Kunststoff, macht aber einen wertigen, gut verarbeiteten ersten Eindruck.

In Sachen Design bewegt sich Acer nicht sehr weit weg von seinen vorherigen Geräten, was aber auch absolut in Ordnung geht, wenngleich die Rahmen recht dick wirken. Für relativ kleines Geld bekommt ihr hier aber durchaus Ansprechendes geboten.

Acer Switch One 10 Zwischenfazit

Wer ein günstiges 2-in-1 bzw. Tablet mit Tastatur-Dock für die heimische Couch wünscht, wird von Acer bestens bedient mit dem Switch One 10. Es gibt allerdings keinerlei Alleinstellungsmerkmal, so dass man mit der Ausstattung in der Masse der 10-Zöller mit Windows ein wenig untergehen könnte. Schade, dass man nicht wenigstens auf ein FullHD-Panel gesetzt hat, aber auch so muss sich Acer mit dem Switch One 10 nicht verstecken.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Ehemalige BASIC thinking Autoren

Dieses Posting wurde von einem Blogger geschrieben, der nicht mehr für BASIC thinking aktiv ist.

1 Kommentar

Kommentieren