Social Media

Links bei Instagram: So öffnet sich das Netzwerk für Publisher und Unternehmen

instagram links
geschrieben von Tobias Gillen

Instagram ist bisher für Unternehmen ideal gewesen, um Emotionen rüberzubringen und die Community mit Bildern am Treiben hinter den Kulissen teilhaben zu lassen. Jetzt wird der Funktionsumfang im Stories-Feature deutlich erweitert.

Unser Instagram-Profil ist bisher eine Sammlung aus Einblicken und Hinweisen auf neue Artikel. Wir laden Bilder hoch, beschriften sie und verweisen in der Beschreibung auf den Link im Profil. Unter den Bildern kann man schließlich keine Links setzen.

instagram links

„Link in der Bio“: Anders geht das Verlinken von Inhalten bei Instagram nicht

Das wird auch weiterhin nicht gehen, immerhin öffnet sich Instagram im Stories-Feature nun aber den Links und gibt Publishern und Unternehmen so die Möglichkeit, die Abonnenten und das Stories-Publikum gleich weiter auf eine Website zu leiten. Bisher ist das Feature nur für verifizierte Accounts verfügbar, sehen und anklicken können die Links aber natürlich alle Nutzer ab Version 9.7, die in den App Stores bereit stehen soll.

So sehen Links bei Instagram Stories aus

Wir haben das gleich mal getestet mit unserem Instagram-Account @BASICthinkingde. Dafür musst du ganz aktuell einfach nur auf unser Profil gehen, am besten noch kurz auf „Abonnieren“ klicken und dann auf unser Profilbild. Darüber erreichst du unsere Stories. Nun siehst du bei allen Elementen mit Link am unteren Rand „Mehr anzeigen“. Ein Wisch nach oben oder ein Klick und der Link öffnet sich in der App.

Links bei Instagram

So sehen Links in Instagram Stories aus

Interessant: Instagram verbietet Nutzern, die App zu verlassen (zumindest unter iOS). Dort fehlt die gewohnte „In Safari öffnen“-Funktion. So ganz möchte man den Nutzer also doch nicht gehen lassen. Das kennt man von der Facebook-App, wo die Funktion über die vergangenen Monate immer mehr versteckt wurde und regelmäßig den Platz wechselt.

Wer von Links bei Instagram Stories profitiert

Shopping, E-Commerce und Medien: Von Links auf Instagram profitieren viele Nutzer und Branchen. Bei uns sind es zum Beispiel Hinweise ohne Umweg auf neue Artikel oder Recherchen. Das ist ein enormes Plus für Medienunternehmen. Stars und Sternchen können ganz anders mit Sponsoren kooperieren und künftig direkt auf Produkte der Werbepartner verlinken.

Unternehmen können Pressemitteilungen oder Neuigkeiten über Instagram Stories kurz anreißen und die Nutzer so auf die Website holen und ihnen weitere Informationen bieten. Ob das Feature auch für die normalen Beiträge geplant ist, ist aktuell nicht bekannt. Immerhin setzt Instagram damit Snapchat unter Druck, das ebenfalls enorm von Medienhäusern und -Marken profitiert.

Auch Mentions und Boomerang in Instagram Stories

Den bisher noch sehr übersichtlichen Funktionsumfang von Stories (Schrift und Malen) erweitert Instagram aber nicht nur mit den Links. Ab sofort ist auch die Boomerang-Funktion, die es ja auch als eigene App gibt, darüber einsetzbar. Mit Boomerang lassen sich kurze Clips immer weiter vor- und rückwärts abspielen – sehr unterhaltsamer Zeitvertreib.

Zudem kann man direkt Menschen in Stories-Posts erwähnen, zum Beispiel in unserem Fall die Autoren der Texte oder Unternehmen, über die wir geschrieben haben. Schau’s dir mal an auf unserem Instagram-Kanal und lass uns wissen, wie du die neue Funktion findest – wir werden künftig jedenfalls mehr mit Stories experimentieren.

Auch interessant: Instagram Stories: Wenn Facebook bei Snapchat kopiert


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

1 Kommentar

Kommentieren