Medien Social Media

Eine Minute im Internet 2018: Was bei Netflix, Tinder und Co. passiert

Lautsprecher, Glühbirne, YouTube, Internet 2018
Das Internet 2018 in Zahlen. (Foto Pixabay.com / kreatikar)
geschrieben von Christian Erxleben

60 Sekunden sind keine lange Zeitspanne. Trotzdem passiert in nur einer Minute im Internet 2018 unfassbar viel. Wir verraten dir, wie viele Stunden an Netflix-Filmen gestreamt, wie viele Nachrichten verschickt und wie viele Videos geschaut werden.

Wie viel Zeit vergeht bis bei Amazon, Otto, Zalando und Co. 862.823 US-Dollar ausgegeben worden sind? Nein, es dauert keinen Tag und auch nicht eine Stunde. In nur einer Minute geben wir beim Online-Shopping so viel Geld aus.

Das geht aus der aktuellen Untersuchung von Lori Lewis, Vice President Social Media beim Medienkonzern Cumulus Media, und dem YouTuber Chadd Callahan hervor.

Einmal im Jahr erheben die beiden Digital-Experten Nutzungsdaten zum Internet-Gebrauch in einer Minute. Die aktuellen Ergebnisse zum Internet 2018 haben sie erneut in einer Infografik zusammengestellt.

Internet 2018 vs. Internet 2017

Selbstverständlich sind die neuen Ergebnisse an sich bereits äußerst interessant. Noch spannender werden die Daten jedoch, wenn man sie mit dem Ergebnis aus dem Vorjahr in Relation setzt.

Wie hat sich die Nutzung von digitalen Services verändert? Welche Angebote verzeichnen ein besonders starkes Wachstum? In welchem Bereichen gibt es kaum Veränderungen?

Die größten Gewinner des vergangenen Jahres sind Snapchat, Netflix und GIFs.

  • In einer Minute im Internet 2018 erstellen Nutzer 2,4 Millionen Snaps. 2017 waren es noch 1,8 Millionen.
  • Während vor einem Jahr noch rund um den Globus 70.017 Stunden an Serien und Filmen auf Netflix gestreamt wurden, sind es 2018 bereits 266.000 Stunden.
  • Ebenfalls stark an Beliebtheit gewonnen hat das GIF-Format. Wurden 2017 im Facebook Messenger in einer Minute 15.000 GIFs verschickt, sind es nun bereits 25.000.

Sehr gering hingegen fallen die Veränderungen bei anderen Playern aus. Dazu gehören vor allem Google (3,7 Millionen Such-Anfragen 2018; 3,5 Millionen 2017), YouTube (4,3 Millionen angeschaute Videos 2018; 4,1 Millionen 2017) und Tinder (1,1 Millionen Swipes 2018; 900.000 2017).

Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren