Social Media

Gewusst wie: So findest du auf Snapchat verschickte Links, Fotos und Videos

Welche Bilder hast du mit deinen Freunden geteilt? Welche Links habt ihr euch geschickt? All diese Informationen zur Snapchat-Freundschaft mit deinen Freunden, Fans und Followern findest du unkompliziert heraus. In „Gewusst wie“ zeigen wir dir, wie das geht.

Als Messenger der Vergänglichkeit erlangte Snapchat vor einigen Jahren große Popularität. Dass Inhalte nicht für ewig im Social Web sichtbar sind, stellte für viele Nutzer einen großen Vorteil dar.

Inzwischen sind sich selbst zerstörende Inhalte nicht mehr nur im Messenger mit dem Geist im Logo zu finden. Das von Snapchat erfundene Story-Format feiert seinen Siegeszug inzwischen bei Instagram, WhatsApp und Facebook. Snapchat ist dabei ein wenig in Vergessenheit geraten.


Neue Stellenangebote

Praktikum Social-Media-Texter im Skydeck (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Manager (m|w|d)
LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH in Rellingen
Social-Media / PR-Referent (m/w/d)
GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH in Potsdam

Alle Stellenanzeigen


Obwohl Snapchat den Siegeszug des Privaten im Digitalen vorangetrieben hat, konterkariert der Dienst dieses Motto durch eine Funktion selbst. Die Rede ist vom Snapchat Friendship Profile.

Deine Snapchat-Freundschaft: Was hast du mit wem geteilt?

Dadurch kannst du für jede einzelne Snapchat-Freundschaft von dir ergründen, welche Bilder, Videos und Links du und dein Chat-Partner über die Jahre hinweg geteilt haben. Das ist insbesondere unter Datenschutz- und Privatsphäre-Aspekten relevant.

Deshalb erklären wir dir im heutigen „Gewusst wie“ Schritt für Schritt, wie du dein Snapchat-Freundschaftsprofil findest.

Im ersten Schritt öffnest du Snapchat auf deinem Smartphone und wischst einmal von links nach rechts.

Snapchat, Snapchat Friendship Profile, Snapchat-Freundschaftsprofil, Snapchat-Freundschaft

So findest du heraus, welche Dateien und Informationen du mit einem Freund auf Snapchat geteilt hast. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren