BT

Kurzmeldungen: Das Ende von Google Play Music, Uber hebt ab und iPhone SE-Nachfolger

Bild: Matthew Guay
geschrieben von Felix Baumann

Ende von Google Play Music?

Auf dem Musikstreaming-Markt gibt es inzwischen Dutzende Dienste, die uns Zugriff auf Millionen von Titeln ermöglichen. Dabei fällt vor allem ein Unternehmen auf, das sich hier selbst Konkurrenz macht: Google. Denn neben dem inzwischen knapp 8 Jahre alten Google Play Music gibt es seit einiger Zeit auch YouTube Music. Das Ersteres bald das Zeitliche segnen wird, wird in den letzten Wochen zunehmend deutlich.

Stirbt Google Play Music bald?

 

Bereits letzte Woche wurde bekannt, dass Smartphonehersteller ab sofort auf Geräten mit Android P und Android 10 YouTube Music anstatt Google Play Music installieren müssen. Jetzt berichtet 9To5 Google davon, dass manche Nutzer in den letzten Tagen die Android-App von Play Music nicht im Play Store finden konnten. Inzwischen scheint die Suche wieder zu funktionieren, aber möglicherweise ist dies ein weiteres Zeichen für ein baldiges Ende des Dienstes.

Uber hebt ab

Wer auf dem Weg zu seinem Ziel einen Fahrdienst nutzen möchte, der hat heutzutage eine große Auswahl an Anbietern. Neben dem klassischen Taxi bieten Uber und Lyft im Ausland auch Fahrten mit privaten Fahrern an. Uber geht jetzt in New York einen Schritt weiter und traut sich in die Luft, wie c|net berichtet.

Mit dem Uber-Copter durch NYC (Bild: c|net)

Wer nämlich zu einem der drei größeren Flughäfen möchte, der musste aufgrund des zunehmenden Verkehrs inzwischen deutlich mehr Zeit einplanen. Der neue Uber Copter steht nicht vor diesem Problem und bringt sowohl Privat- als auch Geschäftsleute schnell von Manhattan zum Flugsteig. Zwei Einschränkungen gibt es aber. Neben dem relativ hohen Preis (circa 200 Dollar) dürfen auch nur kleine Gepäckstücke mitgenommen werden.

Das nächste iPhone SE

Es ist inzwischen schon einige Jahre her, da hat Apple mit dem iPhone SE einen kleinen Überraschungshit auf den Markt gebracht. Das Gerät hatte die gleichen kompakten Maße wie das iPhone 5S, konnte aber mit der besseren Hardware des iPhone 6 punkten. Wie The Verge berichtet, könnte es schon bald eine neue Special Edition des iPhones geben.

Das iPhone SE.

Nach dem Apple-Analysten Ming-Chi Kuo soll das iPhone SE 2 demnach beim Design dem iPhone 8 ähneln, aber die gleiche Hardware wie das iPhone 11 besitzen (A13-Prozessor und 3 GB RAM). Der Marktstart liegt dabei nicht mehr weit in der Zukunft. Bereits Anfang 2020 soll das neue Gerät seinen Weg in die Läden finden. Der potenzielle Preis ist noch unklar.

Mehr News:

mittwald

Werbung


Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.

Kommentieren