Marketing Social Media

Neue Einstellung: So verknüpfst du deine Facebook-Seite mit deinem WhatsApp-Account

Facebook, WhatsApp, WhatsApp-Account verknüpfen, Business, Social Media Marketing
Facebook hat den beliebten WhatsApp-Messenger 2014 gekauft. (Foto: Pixabay.com / RobertCheaib)
geschrieben von Vivien Stellmach

Facebook hat eine neue Lösung gefunden, damit wir unsere Facebook-Seite noch leichter mit unserem WhatsApp-Account verknüpfen können. Die Option richtet sich vor allem an Seitenbetreiber, die aus einer Anzeige direkt in einen WhatsApp-Chat leiten wollen.

Bislang mussten Facebook-Seitenbetreiber ihren WhatsApp-Unternehmens-Account über eine passende Programmierschnittstelle (API) verbinden. Dann konnten sie Facebook-Anzeigen schalten, die direkt auf den beliebten Messenger verweisen.

Das war nicht besonders schwierig. Doch laut dem Blog Allfacebook.de hat Facebook jetzt noch eine bessere Lösung gefunden, wie wir unsere Facebook-Seite zukünftig mit unserem WhatsApp-Account verknüpfen können.


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Praktikant (m/w/d) HR Marketing /Social Media, Berlin
Deutsche Telekom AG in Berlin
Social-Media-Redakteur/in (m/w/d)
ZDF - Zweites Deutsches Fernsehen Anstalt des öffentlichen Rechts in Mainz

Alle Stellenanzeigen


Facebook-Seite mit dem WhatsApp-Account verknüpfen

In den Einstellungen unserer Facebook-Seite finden wir demnächst einen eigenen Bereich für WhatsApp. In diesem können wir die beiden Dienste ganz leicht miteinander verbinden.

Dazu geben wir unsere WhatsApp- beziehungsweise WhatsApp-Business-Nummer in ein entsprechendes Feld ein. Facebook schickt uns dann einen Bestätigungscode und das war es auch schon.

Die neue Einstellung wird gerade ausgerollt. Wenn der WhatsApp-Bereich in deinen Seiten-Einstellungen noch nicht verfügbar ist, musst du dich also noch ein wenig gedulden.

WhatsApp-Werbeanzeigen für die Platzierung auf Facebook erstellen

Die Option, Facebook und WhatsApp miteinander zu verknüpfen, ist vor allem für Seitenbetreiber interessant, die aus einer Anzeige auf Facebook oder Instagram direkt in einen WhatsApp-Chat leiten wollen.

Solche Anzeigen sind als sogenannte Click-to-WhatsApp Ads bekannt. Sie haben den Vorteil, dass Interessenten sofort Kontakt zu uns aufnehmen können, nachdem sie auf unsere Anzeige geklickt haben.

Facebook erlaubt uns dazu auch, einen WhatsApp-Button zu unserer Seite hinzuzufügen. Fans und Kunden können dann ebenfalls darauf klicken, wenn sie uns direkt eine Nachricht in WhatsApp senden oder uns anrufen möchten.

Davon abgesehen sollten wir unsere WhatsApp-Nummer natürlich auch nochmal im Infobereich unserer Facebook-Seite anzeigen. Kunden sollen unsere Kontaktdaten schließlich immer und überall finden können.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

4 Kommentare

  • Kompakte Erklärung der Optionen, nur leider hat es mir beim „wie“ nicht geholfen. Grade FOlgendes fände ich interessant: Facebook erlaubt uns dazu auch, einen WhatsApp-Button zu unserer Seite hinzuzufügen. Fans und Kunden können dann ebenfalls darauf klicken, wenn sie uns direkt eine Nachricht in WhatsApp senden oder uns anrufen möchten.

  • Hallo, danke für den Beitrag. Ich habe das Problem, dass mein WA Business mit einer Festnetznummer verknüpft ist. Auf dem Smartphone gibt es ja die Möglichkeit, das man sich anrufen lassen kann um den Account zu verifizieren – leider gibt es diese Option bei der Verknüpfung über fb nicht … Wie könnte man das Problem lösen? Beste Grüße, Torsten

Kommentieren