Medien

Google lässt dich mit einer Watchlist dein Streaming managen

Google, Google Watchlist, Streaming, Filme & Serien
Google richtet sich bald stärker an den Bedürfnissen von Serien- und Filmfans. (Foto: Pixabay.com / PhotoMix-Company)
geschrieben von Vivien Stellmach

Das Streaming wird immer beliebter. Deshalb richtet sich Google nun stärker nach den Bedürfnissen von Serien- und Filmfans aus – und zwar mit einer neuen Funktion: Mit der Google Watchlist können wir Fernsehsendungen und Streaming-Inhalte markieren und auf eine Liste setzen.

Wenn man sehr viele Serien und Filme schaut, kann man schnell den Überblick darüber verlieren, welche Inhalte man eigentlich schon gesehen hat und welche nicht.

Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime zeigen uns natürlich an, welche Serien und Filme nicht mehr neu für uns sind. Sie geben uns anhand dieser Informationen auch Empfehlungen zu neuen Inhalten.


Neue Stellenangebote

(Junior) Social Media Manager (m/f/d)
IUBH Internationale Hochschule in Berlin
Senior Expert / Projektmanager (m/w/d) digitale Kommunikation
MUUUH! GmbH in Osnabrück
Praktikant (m/w/d) Employer Branding & Content
XING Young Professionals GmbH in Hamburg

Alle Stellenanzeigen


Doch diesen Service können wir bislang nur einzeln auf jeder Streaming-Plattform verwenden. Und dann sehen wir auch nur, welche auf Netflix und Co. verfügbaren Inhalte wir schon kennen.

Google Watchlist: So managst du dein Streaming

Google hat nun offenbar die Lösung für das Problem: Laut dem Blog 9to5Google testet die Suchmaschine gerade nämlich die sogenannte Google Watchlist.

Mit der Watchlist können wir künftig Fernsehsendungen sowie Streaming-Serien und Kinofilme demnach markieren und zu einer Liste hinzufügen, wenn wir sie uns noch ansehen wollen. Kurz gesagt, können wir damit also unser Streaming managen.

Und das funktioniert dann folgendermaßen: Wenn wir eine entsprechende Suchanfragen starten und beispielsweise nach einer bestimmten Netflix-Serie suchen, sollen im Knowledge Panel verschiedene neue Icons und Links erscheinen. Diese können wir dann zum Markieren verwenden.

Kinotickets kaufen und Serien verwalten

Suchen wir nach einem Film, der gerade noch im Kino läuft, schenkt uns Google auch die Möglichkeit, über einen weiteren Link gleich ein Ticket zu kaufen.

Das Schöne an der Google Watchlist ist aber vor allem, dass wir eine komplette Liste für alle Serien und Filme anlegen können, die wir noch sehen wollen oder schon gesehen haben.

Diese Funktion dürften echte Serien- und Filmfans lieben. Denn nun können wir uns natürlich einen schönen Überblick über unser Streaming-Verhalten verschaffen.

Beim Speichern einer Watchlist legt Google zudem eine neue Sammlung an. Darin sind dann beispielsweise passende Filmcover enthalten – ein schönes Gimmick.

Auf den Ergebnisseiten zeigt uns Google dann auch an, welche Serien und Filme wir schon auf unserer Watchlist abgespeichert haben. Ähnlich wie bei Netflix und Co. können wir uns dann ähnliche Titel anzeigen lassen, die wir noch nicht kennen.

Google Watchlist ist noch im Test

Momentan befindet sich die Google Watchlist allerdings noch im Test. Ein paar Nutzer können die neue Funktion wohl in der mobilen Google-App für iOS und Android und in der mobilen Suche verwenden.

Wann Google die Watchlist offiziell vorstellt und wann wir sie dann hierzulande in Deutschland verwenden können, bleibt erstmal abzuwarten.

Auch interessant:


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

Kommentieren