Medien Unternehmen

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Marwin Meller

Homescreen, iPhone X, Apple, Tim Schumacher, Sebastian Kellner, Samsung Galaxy S9, Robert Weller, Julian Kramer, Torsten Schiefen, Robert Wetzker, Benjamin Heinz, Rouven Kasten, Dominik Kupilas, Armagan Amcalar, Alex Eissing, Wolfgang Bscheid, Lisa Gradow, Usercentrics, Philip Bolognesi, Johannes Paysen, Tim Böker, Benedikt Böckenförde, Sarah Friedrich, Janos Moldvay, Christian Wolff, Johannis Hatt, Stefan Schütz, Eva Arndt, Christof Szwarc, Cormes, Marius Lissautzki, Tink, Ruben Horbach, Etecture, Vivien Stellmach, Tim Seithe, Tillhub, Paul Gärtner, Piabo, Sachar Klein, Hypr, Stephanie Wißmann, Tyntec, Linda Wonneberger, Comfexy, Orhan Köroglu, Abracar, Kevin Tewe, Tewe Media, Björn Portillo, hmmh AG, Rob Szymoniak, Podcastmania, Rolf Kosakowski, KB&B,, Alexander Müller, GEDANKENtanken, Gedankentanken, Brian O'Connor, rethink, Jan Egert, Freenet-Group, Wolfgang Macht, Netzpiloten, Bastian Krautwald, Studienfinanzierung, Edgeir Aksnes, Tibber, Stefan Luther, Etribes, Roberto Collazos Garcia, We Are Social, Marwin Meller, Markus Mayr, Constantin Kaindl, Laetitia von Marées, Christina Richter, Nadine Dlouhy, Sophia Tran, Simon Stark
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Marwin Meller, B2B Marketing Manager bei der Gdata Cyberdefense AG.

Ob privat oder beruflich – das Smartphone begleitet mich durch meinen Alltag. Aus diesem Grund habe ich meinen Homescreen ideal auf meine Bedürfnisse angepasst, um schnell und einfach auf alle Tools zurückzugreifen, die ich benötige.

Eine simpler aber für mich sehr wichtiger Punkt bei der Homescreen-Ansicht ist die Uhr. Mein Smartphone ersetzt für mich die klassische Armbanduhr, weshalb die Uhrzeit gut sichtbar sein muss.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (m/w/d)
SW-Stahl GmbH in Remscheid
Social Media & Marketing Verantwortlichen (m/w/d)
SterniPark GmbH in Hamburg
Redakteur*innen für Social Media am Remote-Arbeitsplatz
Campact e.V. in bundesweit

Alle Stellenanzeigen


Mit einem kurzen Blick sehe ich zudem die Wetteranzeige für meinen aktuellen Standort. Die Entscheidung, ob ich die Autoscheibe abends noch abdecken muss oder die Frage zum Outfit für den kommenden Tag sind damit geklärt.

Sicherheit geht vor

Als B2B Marketing Manager bei der Gdata Cyberdefense AG weiß ich: Die Sicherheit der Daten sollte an erster Stelle stehen. Das Smartphone ist mein täglicher Begleiter, der eine große Menge persönlicher Daten verbirgt.

Diese Daten schütze ich mit Gdata Mobile Security (für iOS) vor schädlichen Viren und Phishing. Eine weitere wichtige App ist für mich 1Password (für iOS) – hier ist der Name Programm.

Mit nur einem Passwort habe ich nahezu alle wichtigen Passwörter in einem verschlüsselten Tresor gespeichert und kann sie jederzeit auf allen Plattformen abrufen. Mein persönliches Highlight: Die App trägt das Passwort ohne lästiges Kopieren per Auto-Fill ein.

Homescreen, Android, Apps, Smartphone

Der Homescreen von Marwin Meller, B2B Marketing Manager bei der Gdata Cyberdefense AG.

Finanzen auf einen Blick

Meine Kategorie „Money“ beinhaltet alle Apps rund um die Themen Banking, Sicherheit und Geld. Die App Comdirect (für iOS) nutze ich für alle Transaktionen. Sie ist in meinen Augen eine sichere Option, die immer mit den neusten Funktionen ausgestattet ist.

Insbesondere für den privaten Gebrauch verwende ich die App Splitwise (für iOS). Wer kennt das nicht? Gemeinsam mit Freunden wird Essen bestellt und am Ende des Abends wird zwischen Kassenbon und Kleingeld der Betrag geteilt.

Viel einfacher geht es mit Splitwise: Hier kann der Betrag von Beginn an eingetragen werden. Die App berechnet die jeweiligen Schulden und zeigt an, ob das Geld zurückgezahlt wurde.

Die praktischen Helfer im Alltag

An einem hektischen Tag voller To-do’s ist ein guter Überblick das A & O. In der App Wunderlist (für iOS) notiere ich mir neue To-do’s oder erstelle Listen nach Themengebieten. Wenn ich spontan neue Ideen oder hilfreiche Gedanken habe, benutze ich die Memo-App.

Eine meiner meistgenutzten Apps ist Waze (für iOS). Die Navigations-App gehört für mich zu den innovativsten und zuverlässigsten. Im Gegensatz zu vielen anderen Navigations-Apps kann ich hierüber Blitzermeldungen, Gefahrenstellen und Staus melden.

Für einen genaueren Blick vor Ort habe ich auch immer Maps parat, um das nächste Restaurant zu finden oder nachzusehen, wie weit eine Straße entfernt liegt.

Eine App, die ich besonders gerne für eine schnelle Recherche nutze, ist Blinkist (für iOS). Blinkist fasst Artikel aus diversen Fachbüchern kompakt zusammen, sodass ich mich zu einem bestimmten Thema spontan einlesen kann.

Als Fan von Smart-Home-Systemen darf außerdem Hue (für iOS) nicht fehlen. Mit Hue kann ich zu Hause alle Lampen und Steckdosen steuern und mir nach Belieben eine gemütliche Atmosphäre schaffen.

Ein Ausblick in die Welt

Eine App, auf die ich in meinem Umfeld nicht verzichten kann, ist der Messenger WhatsApp (für iOS). Obwohl der Anbieter von nahezu all meinen Freunden und Verwandten genutzt wird, muss ich zugeben, dass ich Alternativen mit besseren Verschlüsselungs-Systemen wie Signal oder Threema bevorzugen würde.

Social Media nutze ich derzeit überwiegend beruflich. Aktiv bin ich dabei in den Portalen Xing (für iOS) und LinkedIn (für iOS), über die ich mich über das Marktgeschehen und die Konkurrenz informiere sowie neue Business-Kontakte knüpfe.

Über einen Homescreen-Beitrag habe ich vor Kurzem die Umfragen-App Appinio (für iOS) entdeckt. Ich finde es sowohl auf beruflicher, als auch auf persönlicher Ebene spannend, wie das Befragungsergebnis bestimmter Umfragen ausfällt.

Zu meinen absoluten Lieblings-Apps gehört Mydealz (für iOS). Hier habe ich schon einige Schnäppchen gemacht und das tatsächlich zum Bestpreis. Durch die Bewertungen der Community sieht man direkt auf einen Blick, ob ein Deal wirklich gut ist oder nicht.

Zuletzt komme ich zu meinem meistgenutzen Browser: Opera (für iOS). Opera bietet gleich zwei Features, die kein anderer Browser mit sich bringt. Zum einen die VPN-Verbindung, zum anderen einen Werbeblocker. Das macht das Surfen deutlich angenehmer und sicherer.

Bilder ohne Grenzen

Fotografie ist meine Leidenschaft. Die Kamera und Galerie müssen somit stets in Reichweite sein. Zusätzlich nutze ich die App Photo Sync (für iOS), die Bilder problemlos zwischen iPad OS und Android überträgt.

Zuguterletzt kann ich jedem Hobby-Fotografen, der eine Canon-Kamera besitzt, die App Canon Camera Connect (für iOS) ans Herz legen. Canon Camera Connect bietet den Vorteil, aufgenommene Bilder von der Kamera direkt auf das Handy zu übertragen und enthält sogar einen Fernauslöser.

Marwin Meller, Gdata, G DATA CyberDefense

Marwin Meller, B2B Marketing Manager bei der Gdata Cyberdefense AG.

Ein bisschen Spaß muss sein

Für ein wenig Entspannung und Unterhaltung habe ich zwei Apps auf meinem Smartphone. Das Spiel Yatzy (für iOS) ist ein traditionelles Würfelspiel, das man alleine oder zu zweit spielen kann.

Über Spotify (für iOS) höre und entdecke ich neue Musiktitel und Podcasts. Innerhalb der App kann ich meine eigenen Musiklisten anlegen und mit Freunden teilen. Die Musik-App nutze ich viel unterwegs – zum Beispiel im Auto – aber auch gerne zuhause.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren