Marketing

Geniale Kampagne! Ikea bezahlt dich für deine Anfahrt mit Möbeln

Ikea, IKEA, Buy with your time, Ikea-Kampagne, Ogilvy Melmac
Wer dem Kassierer seinen Anfahrtsweg auf Google Maps zeigt, wird entlohnt. (Foto: Ogilvy Melmac)
geschrieben von Christian Erxleben

Die Möbelhäuser von Ikea liegen in den wenigsten Fällen in der Innenstadt. Ohne Auto geht dabei selten etwas. Deswegen haben die Schweden jetzt eine geniale Kampagne gestartet. Sie bezahlen ihre Kunden mit Gegenständen und Möbeln für ihre Anfahrt.

Ein Ausflug zu Ikea ist meist genau das: ein Ausflug. Denn zu den allermeisten Niederlassungen des schwedischen Möbelhauses kommen wir nicht einfach mal so. Sie stehen eigentlich nie in den Innenstädten. Ein schneller Besuch zu Fuß am Samstag ist daher eher die Ausnahme.

Der Besuch bei Ikea gleicht einer kleinen Reise

Und dessen ist sich selbstverständlich auch die Einrichtungskette selbst bewusst. Das zeigt sich einerseits daran, dass der Einkauf bei Ikea weniger einem klassischen Möbelhaus ähnelt. Eine Portion Köttbullar und für Kinder ein Besuch im Smaland gehören im Prinzip zum Fahrplan eines jeden Besuchs.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Praktikant (m/w/d) für den Bereich Content und Social Media Marketing
Stark Verlag GmbH in München
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inkl. Social Media und Onlineredaktion unserer Website (m/w/d)
Landratsamt Schweinfurt in Schweinfurt

Alle Stellenanzeigen


Andererseits verdeutlicht es sich in der Kommunikation des schwedischen Möbelhauses. So hat Ikea in Dubai beispielsweise erst kürzlich sein zweites Geschäft eröffnet. Und wie sollte es anders sein: der Anfahrtsweg hat es in sich.

„Buy with your time“: Ikea entlohnt dich für deine Mühen

Genau deswegen hat das Unternehmen zum Start eine besondere Kampagne entwickelt. In Zusammenarbeit mit der Kreativ-Agentur Ogilvy Melmac ist die Idee zu „Buy with your time“ entstanden. Der Gedanke dahinter: Je länger dein Anfahrtsweg ist, desto höher ist deine Entlohnung.

Doch wie funktioniert das jetzt genau? Über die Timeline-Funktion von Google Maps kannst du sehen, wie lange du bei deinen letzten Fahrten unterwegs warst. Jetzt suchst du deinen letzten Besuch bei Ikea raus, zeigst ihm dem Kassierer und schon bekommst du deine Entlohnung.

Ikea, IKEA, Ikea-Kampagne, Buy with your time

Eine Nachttischlampe erhältst du für 49 Minuten Anfahrt. (Foto: Ogilvy Melmac)

Wenn du beispielsweise eine Stunde und 55 Minuten mit deinem Auto unterwegs warst, erhälst du ein Billy-Regal. Und selbst für einen Weg von fünf Minuten bekommst du bereits einen Hot Dog im Restaurant.

Zur Berechnung des Gegenwerts greift Ikea übrigens auf den durchschnittlichen Stundenlohn in Dubai zurück. Der entspricht derzeit umgerechnet etwas mehr als 26 Euro.

Selbstverständlich sollte uns die neue Kampagne nicht dazu verleiten, einen möglichst langen Anfahrtsweg auf uns zu nehmen. Schließlich sollten wir mit Blick auf das Klima unsere Fahrten eher minimieren, denn maximieren. Wenn du jedoch sowieso schon auf dem Weg bist, ist „Buy with your time“ eine tolle Idee.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren