Marketing

Das Online-Marketing-Cockpit: Eine Rezension zum Buch von Bastian Sens

Das Online-Marketing-Cockpit, Bastian Sens
Das Online-Marketing-Cockpit von Bastian Sens.
geschrieben von Christian Erxleben

Es ist eine der größten Herausforderungen für Marketer: der Aufbau einer zielgerichteten Online-Marketing-Strategie. „Das Online-Marketing-Cockpit“ von Bastian Sens will dabei als hilfreicher Begleiter zur Seite stehen. Wir haben das Buch gelesen. Eine Rezension.

Wenn wir einen Leitfaden haben, an dem wir uns orientieren können, fällt uns allen unsere Arbeit leichter. Dieser Aussage würde vermutlich niemand widersprechen. Doch was machen wir, wenn es keinen entsprechenden Leitfaden gibt? Woran orientieren wir uns?

Das Online-Marketing-Cockpit: Der Leitfaden für Einsteiger

Genau vor dem Problem stand Bastian Sens. Der Geschäftsführer der Online-Marketing-Agentur „Sensational Marketing“ war auf der Suche nach einem „präzisen, komprimierten und unkomplizierten“ Guide. Den jedoch gab es nicht.


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Online Marketing Manager/in – Schwerpunkt Content- & SocialMedia Marketing
AustauschKompass GmbH in Berlin
Praktikant Content- & Social Media Marketing (m/w/d)
DIGITALE SCHMIEDE Inh. Maria Horozoglou in Düsseldorf

Alle Stellenanzeigen


Deshalb hat sich Bastian Sens selbst daran gemacht, ein derartiges Werk für Einsteiger zu schreiben. Herausgekommen ist dabei „das Online-Marketing-Cockpit“. Auf etwas mehr als 130 Seiten führt der Marketing-Experte in seinem Buch* durch die ersten Schritte in der Strategie-Erstellung für das Online Marketing.

Inhalt und Aufbau

Dabei behandelt Bastians Sens schwerpunktmäßig acht Themengebiete:

  • Positionierung
  • Zielgruppenbestimmung
  • Zielsetzung
  • Kanal- und Instrumenten-Auswahl
  • Content-Auswahl und Content-Erstellung
  • Conversion-Optimierung
  • Controlling
  • Automatisierung

Jeder einzelnen Phase widmet der Autor dabei rund 20 Seiten. Manchmal fallen die Kapitel etwas kürzer aus und manchmal länger. Dabei gibt es noch innerhalb eines jeden Kapitels einzelne Unterkapitel. Es ist also problemlos möglich, das Buch in mehreren Etappen zu lesen. Die gute Struktur ermöglicht es.

Hinzu kommt: Das Buch ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung der eigenen Online-Marketing-Strategie. Deshalb rät Bastian Sens zu Beginn von „das Online-Marketing-Cockpit“ auch dazu, die Learnings direkt auf einem Whiteboard visuell und schriftlich festzuhalten.

Es geht also weniger darum, dieses Buch möglichst schnell zu lesen. Vielmehr handelt es sich um ein Workbook. Dazu passen dann wiederum auch die Tipps, externen Links, weiterführenden Lese-Empfehlungen am Kapitelende und die Best-Practice-Beispiele am Ende des Buchs.

Für wen das Online-Marketing-Cockpit ungeeignet ist

Grundsätzlich fällt es schwer, Kritikpunkte herauszuarbeiten. Selbstverständlich könnten Leser anmerken, dass die einzelnen Kapitel und die Ausführungen zu knapp bemessen sind. Schließlich füllt beispielsweise alleine das Thema Facebook-Werbung komplette Bücher.

Diese Kritik wäre jedoch nicht gerechtfertigt. Schließlich betont der Autor explizit zu Beginn, dass er sich kurz fassen möchte und einen kompakten Leitfaden verfassen möchte. Es geht also nicht darum, alle Informationen und Kanäle in epischer Breite darzustellen.

Trotzdem ist klar: Erfahrene Marketing-Experten werden aus diesem Buch nicht sonderlich viele, neue Details mitnehmen. Trotzdem kann sich auch in diesem Fall die Lektüre lohnen.

Einerseits bietet das Werk eine kompakte Auffrischung. Andererseits ist die Visualisierung der eigenen Strategie mit Sicherheit auch in größeren Unternehmen eine interessante Möglichkeit, den Status quo zu hinterfragen.

Fazit

Das Online-Marketing-Cockpit von Bastian Sens erfüllt die vom Autor selbst gestellten Ansprüche an das Buch vollständig. Insbesondere für Einsteiger oder Angestellte mit einem speziellen Fokus, die sich nun breiter aufstellen wollen oder mehr Verantwortung übernehmen sollen, ist das Werk sehr gut geeignet.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren