Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von David Gohla

Homescreen, iPhone X, Apple, Tim Schumacher, Sebastian Kellner, Samsung Galaxy S9, Robert Weller, Julian Kramer, Torsten Schiefen, Robert Wetzker, Benjamin Heinz, Rouven Kasten, Dominik Kupilas, Armagan Amcalar, Alex Eissing, Wolfgang Bscheid, Lisa Gradow, Usercentrics, Philip Bolognesi, Johannes Paysen, Tim Böker, Benedikt Böckenförde, Sarah Friedrich, Janos Moldvay, Christian Wolff, Johannis Hatt, Stefan Schütz, Eva Arndt, Christof Szwarc, Cormes, Marius Lissautzki, Tink, Ruben Horbach, Etecture, Vivien Stellmach, Tim Seithe, Tillhub, Paul Gärtner, Piabo, Sachar Klein, Hypr, Stephanie Wißmann, Tyntec, Linda Wonneberger, Comfexy, Orhan Köroglu, Abracar, Kevin Tewe, Tewe Media, Björn Portillo, hmmh AG, Rob Szymoniak, Podcastmania, Rolf Kosakowski, KB&B,, Alexander Müller, GEDANKENtanken, Gedankentanken, Brian O'Connor, rethink, Jan Egert, Freenet-Group, Wolfgang Macht, Netzpiloten, Bastian Krautwald, Studienfinanzierung, Edgeir Aksnes, Tibber, Stefan Luther, Etribes, Roberto Collazos Garcia, We Are Social, Marwin Meller, Markus Mayr, Constantin Kaindl, Laetitia von Marées, Christina Richter, Nadine Dlouhy, Sophia Tran, Simon Stark, Claudio Catrini, Karsten Glied, Techniklotsen, Julius Jacobi, FRAEND, Miro Bogdanovic, Marie-Christine Frank, Monique Hoell, Siamac Rahnavard, Patrick Löffler, Claudia Kiani David Gohla, William Tian, Katrin Kolossa, Buzzbird, Paco Panconcelli, Max Pusch, Oleg Shmykov, Jonas Kofahl
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: David Gohla, Product Manager Social Media beim Kicker.

Die Marke Kicker hat sich in den letzten Jahren immer mehr vom klassischen Printmagazin zu einer Digitalmarke entwickelt. Wir haben Trends früh erkannt und sind deutschlandweit die Nummer eins bei den digitalen Sportnachrichten.

Auch Social Media ist ein wichtiges Standbein der Marke. Als Product Manager Social Media bin ich naturgemäß viel in Fußball-Apps und sozialen Medien unterwegs, nutze mein Smartphone aber auch intensiv für einzigartige Stadion-Trips oder ausgiebige Radtouren.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Sales Specialist for HEBREW (m/f/d) Social Media – HOMEOFFICE
Concentrix Global Services GmbH in Berlin
Social Media Manager (m/w/d)
Lidl Stiftung & Co. KG in Neckarsulm

Alle Stellenanzeigen


Fußball-Apps: Alles rund um Rasen und Leder

Meinen beruflichen und privaten Bezug zum Fußball sieht man natürlich auch an meinem Homescreen. Die erste und wichtigste Datenquelle für alles rund ums Leder ist natürlich unsere eigene Kicker-App (für iOS), die unsere Geschäftspartner von Tickaroo für uns entwickelt haben.

Da ich schon über zehn Jahre das Kicker-Managerspiel spiele, freue ich mich sehr über die im letzten Jahr hinzugekommene Live-Variante Matchday (für iOS).

Sofern es meine familiären Verpflichtungen zulassen, versuche ich meinem Hobby Groundhopping nachzugehen – also möglichst viele Fußballspiele in verschiedenen Stadien und Ländern zu besuchen.

David Gohla, Kicker

David Gohla, Product Manager Social Media beim Kicker.

Das dokumentiere ich mit Futbology (für iOS). Neben dem Erfassen der Stadionbesuche bietet die App zahlreiche Statistiken, Daten und Features an. So kann ich beispielsweise Bilder hochladen, eine Freundesliste pflegen und nach Spielen in meinem Umkreis suchen.

Inzwischen habe ich schon über 600 Spiele in 37 Ländern gesehen und bei Futbology dokumentiert.

Eine wichtige Datenquelle bei der Planung von solchen Stadiontouren ist Soccerway (für iOS), denn hier findet man Fußballspiele im Ausland besonders gut. Trotzdem sollte man die Infos zu den Spielen auf jeden Fall nochmal auf den Vereins- und Verbandswebsites gegenchecken.

Mein Fußball-Paket rundet die Anwendung „Football was my first love“ (für iOS) ab. Sie bündelt Podcasts rund um Groundhopping, Fan-Kultur und Reisen. Also alles, was das Fan-Herz höher schlagen lässt.

Social Media zum beruflichen und privaten Gebrauch

Durch meine Rolle bei Kicker finden sich auch die einschlägigen sozialen Medien auf meinem Smartphone wieder. Das für den Kicker aktuell relevanteste Netzwerk ist Instagram (für iOS). Deshalb bin ich hier besonders viel unterwegs. Aber auch Twitter (für iOS) nutze ich mehrfach täglich.

Homescreen, Apps, Android, Android-Smartphone, David Gohla, Kicker

Der Homescreen von David Gohla, Product Manager Social Media beim Kicker.

Selbstverständlich darf auch das Social-Media-Urgestein Facebook (für iOS) nicht fehlen. Mit der Erweiterung Pages Manager (für iOS) verwalte ich außerdem unsere Kicker-Fanpages.

Navigations-Apps für das Leben abseits des Platzes

In meiner Freizeit bin ich gerne draußen unterwegs und dabei ist Komoot (für iOS) ein super Tool.

Die App listet beispielsweise Wanderungen, Radtouren oder Ausflugsziele. Je nachdem wie viel Zeit ich habe, wie schwierig die Tour sein soll oder von wo ich starten möchte, kann ich die Suchergebnisse mit zahlreichen Einstellungen vorfiltern.

Komoot stellt dabei nicht nur die Karten, sondern auch GPS-Tracking und Bilder der Strecken zur Verfügung. Habe ich einen Ausflug gemacht, der mir besonders gut gefallen hat, kann ich ihn speichern und veröffentlichen, um ihn so mit anderen zu teilen. Besonders für Eltern finde ich die Anwendung sehr hilfreich.

Meine alles in allem absolute Lieblings-Navigationsapp ist aber Google Maps (für iOS). Schon als Kind war ich begeistert vom Diercke Weltatlas und Maps ist quasi die digitale Version davon. Egal, ob ich Reisen plane, mir Regionen anschaue, einen Ort vormerke oder Listen verwalte – die Anwendung ist ein echter Alleskönner.

Auch die eigene Bewegungshistorie einsehen zu können, finde ich ein spannendes Feature. Weil ich ein sogenannter Local Guide Level 8 bin, sorge ich mit meinem Feedback sogar für Verbesserungen in der App selbst.

Unterwegs mit Musik, Filme auf Empfehlung

In Hamburg bewege ich mich fast ausschließlich mit dem Fahrrad fort. Die Deutsche Bahn hat ihren digitalen Klassiker, den DB Navigator (für iOS) mit Call a bike (für iOS) sehr sinnvoll erweitert.

In der App kann ich mir Leihfahrräder in meiner Umgebung anzeigen lassen, sie ganz einfach mieten und in Rückgabezonen wieder abstellen. Für mich ist das die perfekte Alternative zum eigenen Rad.

Unterwegs darf Musik natürlich nicht fehlen und Filme schaue ich nur noch, wenn mir Moviepilot (für iOS) ein hohes individuelles Vorschau-Rating für den Film auswirft. Das macht die Auswahl leichter und erspart Enttäuschungen.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren