Unterhaltung

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an die Gründer von Loomaid

Jan-Peter Psczolla, Andres Psczolla, Loomaid, LOOMAID, Die Höhle der Löwen, DHDL
Jan-Peter (links) und Andres Psczolla aus Ingelheim präsentieren mit "Loomaid" die Silikon-WC-Bürste mit Lotuseffekt. (Foto: TV NOW / Bernd-Michael Maurer)
geschrieben von Christian Erxleben

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der Vox-TV-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Andres und Jan-Peter Psczolla von Loomaid.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Unser Produkt ist eine einzigartige, schmutzabweisende WC-Bürste aus Silikon, die Funktion, Haltbarkeit und ein ansprechendes Design miteinander vereint. Der Reinigungskopf verfügt über besondere wendelförmige Lamellen statt Borsten und ist in den Farben anthrazit, blau und pink erhältlich.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
(Senior) Social Media Manager (m/w/d)
Jochen Schweizer mydays Holding GmbH in München
Content Manager – Digital/Social Media (m/w/d)
KRYOLAN GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Die Idee zu Loomaid

Wie seid ihr auf die Idee zu Loomaid gekommen?

Unsere Badezimmer sind komplett durchgestylt – bis auf die Toilettenbürste, die als Borstenbürste seit Jahrzehnten nahezu unverändert geblieben ist und schnell unhygienisch und unansehnlich wird. Dies hat uns auf die Idee gebracht, eine hygienischere, völlig neu gedachte WC-Bürste zu entwerfen.

Der Weg von Loomaid zu DHDL und der Pitch

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Wir waren der Überzeugung, dass nach der erfolgreichen Online-Vermarktung der richtige Zeitpunkt gekommen ist, einen Investor mit ins Boot zu holen, der Power und Expertise im Bereich der Vermarktung der Loomaid im stationären Handel mitbringt.

Außerdem kann die Loomaid über die Sendung einer großen Zielgruppe bekannt gemacht werden.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Die Spannung war groß, da wir das erste Mal an einem derartigen Fernsehformat teilgenommen haben.

Wie liefen die Verhandlungen?

Bei den Verhandlungen nach dem Deal mit Ralf ging es in erster Linie darum, unseren jeweiligen Stärken zu kombinieren: Unser außergewöhnliches und innovatives Produkt mit Ralfs Stärke im Vertrieb.

Die nächsten Schritte für Loomaid

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Wir haben uns kurze Zeit später mit Ralf und seinem Team zusammengesetzt und ausführlich über unser Unternehmen, unser Produkt sowie unsere Ziele gesprochen. Nach Abschluss der Verträge haben wir sofort damit begonnen, alle Schritte für die Produktion und Vermarktung einzuleiten.

Die nächsten Schritte für Loomaid?

Wir wollen jedes Jahr unser Wachstum erheblich steigern und streben das Ziel an, dass die Loomaid in immer mehr Haushalten in Deutschland steht. Unsere Vision ist, dass die Loomaid die herkömmliche WC-Bürste ablöst und überall erhältlich ist.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Insgesamt sehr positiv und im Hinblick auf den abgeschlossenen Deal erfolgreich.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Loomaid gibt es hier bei Amazon zu kaufen.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!


Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren