Unterhaltung

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an den Gründer von Bideo

Bideo, feuchtes Toilettenpapier, Die Höhle der Löwen, DHDL
Bideo kombiniert feuchtes und trockenes Toilettenpapier. (Foto: DS Produkte; Bideo)
geschrieben von Christian Erxleben

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der Vox-TV-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Thorsten Homma von Bideo.

Stelle unseren Lesern dein Produkt kurz vor.

Mein Produkt Bideo lässt sich relativ einfach beschreiben: Es ist ein Toilettenpapierhalter, der es ermöglicht, handelsübliches Toilettenpapier sowohl trocken als auch befeuchtet abzurollen – und das ausschließlich mit reinem Leitungswasser.


Neue Stellenangebote

DUTCH – Assistent Vertrieb Social Media (m/w/d)
Concentrix Management Holding GmbH & Co. KG in Berlin
DUTCH – Vertriebsassistent Social Media (m/w/d)
Concentrix Management Holding GmbH & Co. KG in Berlin
HEBREW – Social Media Sales Agent (f/m/d)
Concentrix Management Holding GmbH & Co. KG in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Natürlich besteht auf eigenen Wunsch auch die Möglichkeit, pflegende oder medizinische Produkte mit ins Wasser zu geben. Zieht man die Papierbahn nach oben, bleibt das Papier trocken. Zieht man sie nach unten, wird punktuell Wasser auf die Papierbahn aufgebracht.

Und das Gute ist, dass der Verbraucher durch die Geschwindigkeit des Ziehens die gewünschte Wassermenge selbst bestimmen kann. Langsam abrollen – wenig Wasser, schneller abrollen – mehr Wasser.

Die Idee zu Bideo

Wie bist du auf die Idee zu Bideo gekommen?

Die Grundidee kommt von meinem Schwiegervater in spe. Er hatte vor vielen Jahren einen Toilettenpapierhalter mit Kniff entwickelt und in einer kleinen Auflage verkauft. Dann lag die Idee jedoch jahrelang ungenutzt in der Schublade, bis er sie mir vorstellte.

Von der Idee gepackt fing ich an zu tüfteln. Ich entwickelte dieses Produkt sowohl optisch als auch technisch weiter und war nach etwa drei Jahren mit meinem finalen Produkt zufrieden.

Der Weg von Bideo zu DHDL und der Pitch

Wie bist du zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Ich habe den offiziellen Weg über das Internet gewählt und dort die Bewerbungsunterlagen ausgefüllt. Ich war mir jedoch nicht sicher, ob das nicht zu früh war, da mein Start-up noch ganz jung war.

Besonders herausfordernd war es, eine Unternehmensbewertung vorzunehmen. Da ich aber auf den Messen, die ich besucht hatte, oft für mein Produkt gelobt wurde, musste ich mich einfach bewerben und den Schritt in die Höhle wagen.

Kurz vor deinem Pitch: Was ging in dir vor?

Letztendlich ging mir nur ein Gedanke durch den Kopf: Ich wollte während des Pitches bloß keinen Fehler machen und dem tollen Problemlöser Bideo damit möglicherweise nicht gerecht werden.

Wie liefen die Verhandlungen?

Ich empfand es als unglaublich spannend und war zu Anfang des Pitches mega nervös. Aber schon nach kurzer Zeit bekam ich aufmunternden Zuspruch von den „Löwen“. Das half mir sehr und nahm mir einen Großteil der Nervosität.

Nach meinem Deal mit Ralf sprachen wir darüber, wie die künftige Zusammenarbeit aussehen kann. Ich würde diese Gespräche aber nicht als Verhandlungen bezeichnen. Die Due Diligence lief ehrlich und konstruktiv. Alle wichtigen Themen kamen auf den Tisch und wurden besprochen.

Durch die Kompetenz des Teams am Tisch ging vieles auch sehr schnell und unkompliziert. Das Wichtigste ist bis heute die beiderseitige Ehrlichkeit. Schließlich sind wir ja eine geschäftliche Ehe eingegangen.

Die nächsten Schritte für Bideo

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Seit der Aufzeichnung habe ich zusammen mit meinem Investor Ralf Dümmel und seinem tollen Team das Ziel verfolgt, Bideo einen starken Verkaufsstart zu ermöglichen.

Wir haben mit Lieferanten gesprochen, die Verpackung überarbeitet, den Online-Auftritt verbessert und vieles mehr. Nun bin ich wahnsinnig gespannt, wie Bideo bei den Endverbrauchern ankommt und hoffe auf begeisterte Kundinnen und Kunden.

Die nächsten Schritte für Bideo?

Ich möchte Bideo in Deutschland und weiteren Ländern Europas bekannt machen sowie weitere Produkte für das Badezimmer entwickeln. Freistehende Halterungen für Toilettenpapier beispielsweise sind aktuell besonders gefragt.

Mein übergeordnetes Ziel ist es, die Marke Bideo bekannt zu machen und für smarte Lösungen rund ums Thema Bad zu stehen.

Wie bewertest du rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für dich persönlich und für dein Produkt?

Ich glaube, diese Erfahrung werde ich mein ganzes Leben nicht vergessen. Diese Sendung war genau das Richtige für mich und meinen Problemlöser Bideo. Ich habe sehr viel über die Vermarktung und Präsentation gelernt. Ebenso durfte ich während des Pitches erfahren, dass der Gründer einen genauso hohen Stellenwert wie das Produkt genießt.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Bideo gibt es hier bei Amazon zu kaufen.


Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren