Social Media

Gewusst wie: So änderst du deinen WhatsApp-Hintergrund

Über 50 Millionen Deutsche nutzen WhatsApp fast täglich für Chats und Telefonate. Dabei lassen sich die einzelnen Chats durch persönliche Chat-Hintergründe personalisieren. Wir erklären dir in „Gewusst wie“ Schritt für Schritt, wie du deinen WhatsApp-Hintergrund ändern kannst.

Auch wenn die Diskussionen um WhatsApp (noch) nicht abreißen: Der Messenger bleibt mit großem Abstand der meistgenutzte Kommunikationskanal in Deutschland. Signal, Threema und selbst Facebook selbst hat mit Blick auf die Nutzerzahlen in der Bundesrepublik keine Chance.

Was den über 50 Millionen WhatsApp-Nutzern in Deutschland wichtig ist, ist die Individualisierung der eigenen App-Erfahrung. Das beginnt bei deinem Profilbild, geht über den WhatsApp Status und reicht bis hin zum individuellen Chat-Design.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Referent Marketing/PR mit Schwerpunkt Online und Social Media (m/w/d)
Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg

Alle Stellenanzeigen


WhatsApp-Hintergrund ändern: So geht’s

Insbesondere im Bereich der Chats hast du viele Gestaltungsmöglichkeiten. So kannst du beispielsweise für alle deine Unterhaltungen den WhatsApp-Hintergrund ändern. Und wenn du besonders kreativ bist, kannst du sogar für jeden Chat einen individuellen Chat-Hintergrund festlegen.

Doch wie geht das? Wie kannst du deinen WhatsApp-Hintergrund ändern und an deine Vorstellungen anpassen? Genau das wollen wir dir in „Gewusst wie“ heute Schritt für Schritt zeigen.

Im ersten Schritt öffnest du WhatsApp auf deinem Smartphone.

WhatsApp-Hintergrund ändern, Whatsapp Hintergrund ändern, Whatsapp Chat Hintergrund ändern

So änderst du den Chat-Hintergrund bei WhatsApp. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren