Unterhaltung

James Bond & Co.: Auf diese 10 Blockbuster warten wir sehnsüchtig

Deine Privatsphäre ist für viele Anbieter nur ein beliebiges Wort. Das wirkt zumindest dann so, wenn man sich anschaut, wie viele persönliche Daten Anwendungen wie Tinder, Spotify und Instagram weitergeben. Diese 12 Apps missachten deine Privatsphäre am stärksten.

Apps, Smartphone, Samsung, Android, Privatsphäre im Internet

Tinder, Spotify und Co.: Diese zwölf Apps geben die meisten deiner Daten weiter. (Foto: Unsplash.com / Christian Wiediger)

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren