Social Media

Gewusst wie: So verbirgst du deine Telegram-Telefonnummer

Telegram gehört zu den am schnellsten wachsenden Messengern und Netzwerken der Welt. Besonders stehen dabei Anonymität und Sicherheit im Mittelpunkt. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du deine Telegram-Telefonnummer verbergen kannst.

Telegram. Diesen Namen haben die meisten Deutschen in der Zwischenzeit schon einmal gehört. Schließlich hat die Plattform seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie deutlich an Zulauf gewonnen.

Das liegt einerseits daran, dass der Messenger seinen Nutzer:innen vermeintlich mehr Sicherheit und Anonymität bietet. Das nutzen vor allem Verschwörungstheoretiker gezielt aus, um fernab der Öffentlichkeit ihre kruden Thesen mit einem willigen Publikum zu teilen.


Neue Stellenangebote

Digital Communications Specialist Social-Media (m|w|d)
Erwin Hymer Group in Bad Waldsee
Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg

Alle Stellenanzeigen


Andererseits hat WhatsApp mit seinen neuen Datenschutz-Richtlinien, die letztendlich doch nicht umgesetzt worden sind, Millionen von Usern zu Telegram getrieben. Auch sie erhoffen sich einen Austausch, der sicher vor heimlicher Spionage ist.

Telegram-Telefonnummer verbergen: So geht’s

Nichtsdestotrotz wollen zahlreiche Nutzer:innen auf Telegram ihre Anonymität wahren. Sie wollen nicht, dass Fremde oder gar Kriminelle ihre persönlichen Daten abgreifen. Deshalb tendieren sie dazu, dass sie ihre Telefonnummer verbergen.

Doch wie geht das? Diese Frage stellen sich viele User. Deshalb erklären wir dir in „Gewusst wie“ heute, wie du deine Telegram-Telefonnummer verbergen kannst.

Dafür öffnest du im ersten Schritt Telegram auf deinem Smartphone. Dort rufst du das Menü auf und klickst „Einstellungen“ an.

Telegram, Telegram Telefonnummer verbergen, Telegram-Telefonnummer verbergen

So verbirgst du deine Telefonnummer bei Telegram. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren