Anzeige Technologie

So meldest du eine Website bei Google & Co. an

Website-Anmeldung Website Index Google IONOS
Unsplash.com / mjessier

Zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Website gehört, bei Suchmaschinen gefunden zu werden. Wie funktioniert das genau? Wir zeigen dir Schritt-für-Schritt, wie die Website-Anmeldung bei Google, Bing und Yahoo funktioniert.

Mittlerweile gibt es knapp 1,9 Milliarden Websites im Netz. Um bei der Vielzahl von Besucher:innen gefunden zu werden, ist die Registrierung im Index der Suchmaschinen von großer Bedeutung.

Wenn du noch keine eigene Website besitzt, kannst du diese erst in wenigen Schritten selbst erstellen und danach direkt mit der Registrierung weitermachen.

Erstelle jetzt deine Website mit IONOS

Google-Indexierung: So funktioniert die Website-Anmeldung bei Google

Ein großer Anteil aller Suchanfragen läuft über die Suchmaschine Google. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass deine Website möglichst schnell in den Index aufgenommen wird. Dabei hast du grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder du wartest, bis der sogenannte „Crawler“ von Google deine Website automatisch erkennt oder du meldest dich bewusst mit deiner Website an.

Um die Google-Indexierung zu starten, benötigst du lediglich die URL deiner Website und ein Google-Konto. Plane für die Registrierung wenige Minuten und insgesamt drei Schritte ein.

1. Schritt: Google-Konto anlegen

Im ersten Schritt legst du dir ein kostenloses Google-Konto an, indem du auf der Startseite auf „Anmelden“ und „Konto erstellen“ klickst. Gib die erforderlichen Angaben an, um deine Konto zu erstellen. Solltest du bereits ein Google-Konto besitzen, kannst du diesen Schritt natürlich direkt überspringen.

2. Schritt: Google Search Console öffnen

Sobald dein Google-Konto erstellt ist, wechselst du in die „Google Search Console“. Melde dich mit deinen Daten an und wähle dein Dashboard aus.

Website-Anmeldung Google Search Console

3. Schritt: Website anmelden

Im letzten Schritt geht es an die Registrierung deiner Website. Im linken Menü wählst du „Property hinzufügen“ aus. Gib hier die URL deiner Website ein und tippe auf „+ Property hinzufügen“. Damit ist dein Antrag auf Indexierung abgeschickt.

Die Registrierung ist keine Garantie dafür, dass deine Website tatsächlich in den Index von Google aufgenommen wird. In der Regel wird deine Website aber nach wenigen Tagen überprüft. Hast du die Website nach den Google-Richtlinien erstellt, sollte aber nichts dagegen sprechen, dass sie in den Index aufgenommen wird.

Ob deine Website bei Google bereits gelistet ist, kannst du mithilfe einer Site-Abfrage überprüfen. Mit der Suchanfrage „site:www.deinedomain.com“ werden dann alle indexierten URLs zu dieser Domain angezeigt.

Bing- & Yahoo-Indexierung: So läuft die Website-Anmeldung bei Bing und Yahoo ab

Die beiden Suchmaschinen Bing und Yahoo machen in Deutschland zwar nur einen kleinen Anteil der Suchanfragen aus, sind aber trotzdem wichtig. Falls du mit deiner Website nämlich auch im Ausland, insbesondere im US-Markt, Personen erreichen möchtest, solltest du auch hier über eine Indexierung nachdenken.

Da sich Bing und Yahoo bereits vor einigen Jahren zu einem Werbenetzwerk zusammengeschlossen haben, musst du nur eine Registrierung durchführen.

1. Schritt: Microsoft-Konto anlegen

Lege bei Bing dein kostenloses Microsoft-Konto an. Klicke dafür auf „Anmelden“, gib alle relevanten Daten ein und schließe die Anmeldung ab.

2. Schritt: Bing Webmaster Tool starten

Wenn dein Konto angelegt ist, hast du Zugriff auf das Bing Webmaster Tool. Melde dich mit deinem Konto an und wähle dein Dashboard aus.

Website anmelden Bing Yahoo

3. Schritt: Website registrieren

Wähle den Button „Website hinzufügen“ aus, um das Formular für die Registrierung zu öffnen. Hier gibst du die URL deiner Website ein und kannst gleichzeitig Sucheinstellungen und Warnhinweise konfigurieren.

Auch hier dauert die Indexierung in der Regel wenige Tage. Im Vergleich zu Google siehst du hier aber über Statusmeldungen, wie der aktuelle Stand deiner Registrierung ist.

Fazit: Website-Anmeldung ist ein wichtiger Faktor

Zusammenfassend wird deutlich, dass die Website-Anmeldung dafür entscheidend ist, um eine Website erfolgreich zu verwalten. Insbesondere bei Google ist es wichtig, um auch von neuen Besucher:innen und damit potenziellen Kund:innen gefunden zu werden.

Wenn du noch keine eigene Website besitzt, kannst du bereits ab einem Euro und ohne Vorkenntnisse deine Website erstellen.

Erstelle jetzt deine Website mit IONOS


Dieser Artikel ist Teil unseres Content-Hubs rund um Webhosting, Cloud-Services und Domains und wird gesponsert von IONOS.