Unterhaltung

Streaming-Anbieter Netflix startet weltweites Gaming-Angebot

Netflix, Streaming, Gaming, Netflix-Games, Netflix-Spiele
Netflix
geschrieben von Fabian Peters

Netflix steigt ins Gaming-Geschäft ein. Nach zahlreichen Ankündigungen und einer Testphase in Polen stehen den Usern der Streaming-Plattform künftig fünf Netflix-Spiele zur Verfügung. Langfristig gesehen möchte Netflix sein Angebot jedoch noch deutlich erweitern. 

Netflix-Spiele: Streaming-Anbieter Netflix startet weltweites Gaming-Angebot

Nach monatelanger Vorbereitung und einer Testphase in Polen und Spanien hat Netflix ein weltweites Gaming-Angebot gestartet. Für Abonnent:innen der Streaming-Plattform stehen ab sofort fünf Netflix-Spiele zum Download bereit. Langfristig gesehen möchte Netflix sein Angebot jedoch erweitern.

Neben zwei Spielen zur Erfolgsserie Stranger Things, beinhaltet das aktuelle Portfolio zudem drei weitere, wenn auch relativ simple Games. Darunter ein Kartenspiel und zwei Geschicklichkeitsspiele. Die aktuellen Titel des Gaming-Angebots von Netflix lauten: „Stranger Things: 1984“, „Stranger Things 3: Das Spiel“, „Card Blast“, „Wippen“ und „Shooting Hoops“.

Netflix-Games: Ohne Werbung, aber nur auf Android-Geräten verfügbar

Laut einem offiziellen Blog-Beitrag beinhalten die Netflix-Games weder Werbung noch In-App-Käufe. Für Netflix-User sind die Spiele innerhalb ihres Abonnements also ohne zusätzliche Kosten nutzbar. Das Angebot ist jedoch zunächst lediglich Android-Usern vorbehalten.

Langfristig gesehen möchte Netflix sein Gaming-Angebot in den kommenden Monaten allerdings noch erweitern. Eine Version für iOS-Geräte stünde zudem in den Startlöchern, wie der Streaming-Anbieter via Twitter verlauten ließ.

Gaming-Angebot nicht via Stream oder TV-App verfügbar

Ob Netflix sich mit seinem Gaming-Angebot ein zweites Standbein schaffen kann, ist fraglich. Denn zahlreiche User hatten nach der Ankündigung von Netflix, in die Gaming-Branche einsteigen zu wollen, auf eine Implementierung innerhalb der TV-App gehofft.

Bisher sind die Netflix-Games jedoch lediglich auf dem Smartphone verfügbar. Die beiden Stranger-Things-Spiele könnten zwar für eingefleischte Fans der Serie interessant sein. Allerdings kommen alle fünf Titel äußerst spartanisch sowie in Retro-Optik daher.

Geschicklichkeits- und Kartenspiele wie Card Blast, Wippen und Shooting Hoops findet man in den App-Stores zuhauf. Deshalb wird es vor allem interessant sein, welche langfristige Strategie Netflix mit seinen sogenannten N-Games verfolgt. Rein theoretisch würde sich allen voran ein Spiel zum Netflix-Serienhit Squid Game anbieten.

So findest du die Netflix-Spiele in Deutschland

Die Sprache der Netflix-Spiele passt sich den Einstellungen des jeweiligen Accounts an. Alle fünf Titel können ab sofort im Google Play Store heruntergeladen werden. Ab dem 3. November 2021 um 18 Uhr deutscher Zeit sollen die Spiele auch innerhalb der regulären Netflix-App zu finden sein.

Nutzer:innen mit einem Android-Gerät finden dort fortan einen Reiter mit dem Titel „Games“. Alternativ soll das Gaming-Portfolio auch im Hauptmenü unter der Rubrik „Kategorien“ zu finden sein. Für einige der Mobile-Games sei laut Netflix eine Internetverbindung notwendig. Andere können auch offline gespielt werden.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren