Social Media Unterhaltung

dpa soll Facebook im Kampf gegen Fake News helfen

Facebook, Social Media, Facebook-Gruppen, iPhone, App-Tracking, Unfreiwillige Personen des öffentlichen Lebens, Facebook löscht Gruppe, Facebook verliert sein junges Publikum
Unsplash.com / Timothy Hales Bennett
geschrieben von Beatrice Bode

Im Auftrag von Meta übernimmt die Deutsche Pesse-Agentur (dpa) ab dem 1. April 2022 die Kuratierung von Facebook News. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird ein Team aus Journalist:innen der dpa Facebook News bei der Auswahl der Inhalte unterstützen.

Die künftige Kooperation zwischen der dpa und Facebook kündigte Jesper Doub am heutigen Mittwoch in einem Blog-Beitrag an. Doub fungiert als Direktor für europäische News-Partnerschaften bei Facebook. Auch die dpa bestätigte die kommende Partnerschaft. Vertragspartner wird dabei die dpa-Tochter dpa-Infocom GmbH.

Laut dpa-Pressemitteilung freue sich der Vorstand der dpa-Geschäftsführung Peter Kropsch darüber, „[…] für Facebook News künftig einen Service erbringen können, für den die dpa als Gemeinschaftsunternehmen der deutschen Medien prädestiniert ist.“


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (m/w/d)
Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf in Düsseldorf
Social-Media Manager oder Texter (m/w/d)
FGG Förderungsgesellschaft Gartenbau mbH in Bonn, Berlin
Social Media Manager:in (m/w/d)
Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Weiterhin ist er der Meinung, dass die dpa als unabhängige Nachrichtenagentur im Eigentum der Medien alle Eigenschaften aufweise, die bei diesem Auftrag gefordert seien. Neutralität und der sekundenaktuelle Überblick über die globale Nachrichtenlage seien zwei davon.

Redaktion kuratiert ausschließlich Facebook News

Die Leitung des Redaktionsteams der dpa übernehmen der Geschäftsführer der dpa-Infocom Frank Rumpf und dpa-Redaktionsleiter Christian Röwekamp. Die Redakteur:innen werden sich dabei ausschließlich um die Kuratierung von Facebook News kümmern.

Facebook betont, dass die News nach journalistischen Kriterien ausgewählt werden. Die Auswahl der News folgt gleichzeitig den von Meta festgelegten Richtlinien. Das dpa-Team wird allerdings zusätzlich von einem Kurationsteam von Meta beaufsichtigt.

dpa ersetzt Axel Springer-Ableger Upday

Seit Mai 2021 bietet Meta Platforms via der Social Media Platform Facebook seinen Nutzer:innen journalistische Inhalte an. Bisher wurden diese vom Axel Springer-Ableger Upday kuratiert.

Facebook News ist ein Bereich innerhalb der Facebook-App, der Nutzer:innen eine Mischung aus kuratierten und personalisierten Nachrichten bereitstellt. Das Angebot soll Menschen mit informativen, zuverlässigen und relevanten Informationen versorgen.

Die Inhalte sind dabei ein Mix aus den wichtigsten aktuellen Nachrichten und Vorschlägen, die auf die persönlichen Interessen der User zugeschnitten sind. Die Auswahl basiert dabei darauf, welche Nachrichten die User lesen, teilen und abonnieren.

dpa hilft Facebook im Kampf gegen Falschinformationen

Seit mehreren Jahren ist Facebook Teil der aktuellen Berichterstattung zum Thema „Fake News“. Immer wieder wird der Social Media Plattform dabei vorgeworfen, zu wenig gegen Falschinformationen und Hassrede zu tun.

Bereits seit März 2019 ist die dpa ein externer Partner von Facebooks Faktenprüferprogramms in Deutschland. Das Programm soll die Verbreitung von Falschinformationen auf den von Meta betriebenen Plattformen reduzieren.

Schon im Dezember 2021 haben die dpa und WhatsApp gemeinsam einen Faktencheck-Kanal über die WhatsApp Business API gestartet. Dieser soll User die Möglichkeit geben, Fehlinformationen einfach überprüfen und identifizieren zu lassen.

Auch interessant: 

Werbung


Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist freie Autorin und Videografin. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Nach einem Zwischenstopp als Content Creator und Reporterin bei Antenne Thüringen landete sie vor einigen Jahren als Cutterin bei der 99pro media GmbH. Vor einiger Zeit hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und ist in die Dominikanische Republik gezogen, um dort als Taucherin die Rettung der Korallenriffe zu unterstützen. Von dort aus schreibt sie nun als freie Autorin für BASIC Thinking.

Kommentieren