Social Media Technologie

Wie hoch ist eigentlich der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebens?

Ob soziale Netzwerke, Smartphones oder Streaming: Wie hoch ist eigentlich der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebens? In unserem wöchentlichen Ranking präsentieren wir die größten digitalen Klimasünder. 

Während das digitale Leben längst zu unserem Alltag gehört, machen wir uns wohl viel zu selten Gedanken darüber, wie hoch eigentlich der jeweilige CO2-Fußabdruck ist. Egal ob Herstellung eines Produktes oder jeweilige Nutzung: Das alles hinterlässt seine Spuren.

Wie hoch ist der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebens?

Die unabhängige Forschungseinrichtung Öko Institut e.V. hat mithilfe von Schätzungen eine Auflistung jener Dinge erstellt, die durch unser Verhalten den größten CO2-Fußabdruck in der digitalen Welt verursachen. Die Ergebnisse präsentieren wir im folgenden Ranking.


Neue Stellenangebote

Praktikant*in (d/m/w) im Bereich E-Commerce und Social Media Management
ams OSRAM in Herbrechtingen
Social Media Manager für ROBINSON und TUI MAGIC LIFE (w/m/d)
Robinson Club GmbH in Hannover
Online-Redakteur/ Social Media Manager (m/w/d)
bbw Akademie für Betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Platz 10: Backup (Cloud)

Für Datennetzwerke und Backups via Cloud werden jährlich 11 Kilogramm CO2 ausgestoßen. Die beliebte Methode zur Datensicherung liegt damit auf dem zehnten Platz im Ranking.

Cloud, Computer

Platz 10: Backup (Cloud). (unsplash.com / Markus Spiske)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren