Social Media

WhatsApp verlängert Zeitspanne, um Nachrichten zu löschen

WhatsApp Nachrichten löschen, Messenger, WhatsApp
Unsplash.com/ Mourizal Zativa
geschrieben von Maria Gramsch

WhatsApp hat die Zeitspanne für das Löschen von Nachrichten deutlich erhöht. Bisher hatten User dafür nur rund eine Stunde Zeit. 

Das ist vermutlich jedem schon einmal passiert: Eine Nachricht verirrt sich schnell einmal und kommt dann ausgerechnet dort an, wo sie absolut nichts zu suchen hatte.

Seit einziger Zeit lässt WhatsApp es in solchen Fälle zu, dass Nutzer:innen gesendete Nachrichten wieder löschen können. Doch diese Entscheidung musste bisher relativ schnell gefällt werden.


Neue Stellenangebote

Praktikum Marketing Social-Media Redaktion / Presse / Publishing *
enercity AG in Hannover
Praktikum Praktikant/in Social Media Marketing (m/w/d)
Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH in Bad Homburg v.d. Höhe
Social Media Manager (m/w/d)
Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG in Kiel

Alle Stellenanzeigen


Denn die Messenger-App aus dem Hause Meta ließ dafür bisher nur rund eine Stunde Zeit. Doch genau das hat sich nun geändert, wie nun bei Twitter verkündet wurde.

Wie lange können Nachrichten bei WhatsApp nun gelöscht werden?

In dem Tweet heißt es, dass Nutzer:innen künftig mehr als zwei Tage Zeit haben, um ihre Nachrichten zu löschen. Der Techblog 9to5mac hat sich das noch ein bisschen genauer angeschaut. Demnach beträgt das neue Limit zwei Tage und zwölf Stunden. Bisher seien es nur 1 Stunde, 8 Minuten und 16 Sekunden gewesen.

Wie funktioniert das Löschen von Nachrichten bei WhatsApp?

Es braucht nur wenige Klicks, um eine Nachricht, die versehentlich abgeschickt wurde, wieder zu löschen.Wenn man die entsprechende Nachricht gedrückt hält, öffnet sich ein Drop-down-Menü.

Klickt man dort auf den Menü-Punkt „Löschen“, muss man noch eine weitere Entscheidung treffen. Denn WhatsApp stellt hier zur Auswahl, ob die Nachricht für alle oder nur für einen selbst gelöscht werden soll.

Auch für Gruppen ist eine neue Lösch-Funktion in Arbeit

Doch die verlängerte Lösch-Frist für private Nachrichten ist nicht die einzige Neuerung bei der beliebten Messenger-App. Demnächst könnte es auch eine neue Lösch-Funktion in Gruppenchats geben, wie MacMagazine berichtet.

Die Meta-Tochter arbeite an einer Funktion, mit der auch die Admins von Gruppen-Chats Nachrichten von anderen Nutzer:innen löschen können. Die Funktion sei bisher allerdings nur für Beta-Nutzer:innen verfügbar.

Auch interessant:

Werbung

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig. Neben dem Studium hat sie als CvD, Moderatorin und VJ beim Regionalsender Leipzig Fernsehen und als Content-Uschi bei der Bastei-Lübbe-App oolipo gearbeitet. Im letzten Studienjahr war sie Mitgründerin, CvD und Autorin der Leipzig-Seite der taz.

Kommentieren