Technologie Wirtschaft

Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Wert von fast sieben Milliarden US-Dollar

Tesla, Elon Musk, Tesla-Aktien
Unsplash.com / Dmitry Novikov
geschrieben von Maria Gramsch

Elon Musk ist inzwischen dafür bekannt, überraschende Entscheidungen zu treffen. Nun hat der Unternehmer 7,92 Millionen Tesla-Aktien verkauft. Der Wert beträgt rund 6,88 Milliarden US-Dollar. Die Hintergründe.

Elon Musk hat sich erneut von einem Schwung Tesla-Aktien getrennt. Das geht aus mehreren Unterlagen von der US-Börsenaufsicht SEC hervor.

Mit dem Verkauf hat Musk seinen Kontostand deutlich aufgebessert. Denn zwischen dem 5. und 9. August 2022 hat er 7,92 Millionen Aktien für 6,88 Milliarden US-Dollar veräußert.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (m/w/d)
Steuer-Fachschule Dr. Endriss GmbH & Co. KG in Köln
Social Media Marketing Manager*in (m/w/d)
LIS Logistische Informationssysteme AG in Greven
Social Media Manager (m/w/d)
BESSEY Tool GmbH & Co. KG in Bietigheim-Bissingen

Alle Stellenanzeigen


Warum verkauft Elon Musk so viele Tesla-Aktien?

Mit dem Verkauf der Tesla-Aktien dürfte Elon Musk sich auf die bevorstehende gerichtliche Auseinandersetzung mit Twitter vorbereiten.

Denn nachdem sich Musk von seiner 44 Milliarden US-Dollar schweren Twitter-Übernahme zurückgezogen hatte, hat Twitter Klage wegen Vertragsbruchs eingereicht. Und auch der Tesla-CEO selbst hat sich im Streit mit Twitter natürlich nicht lange bitten lassen und Gegenklage eingereicht.

Doch egal wie die Auseinandersetzung mit dem Kurznachrichtendienst ausgeht, sie könnte Musk teuer zu stehen kommen. Da scheint es kaum verwunderlich, dass der Unternehmer einen Teil seiner Aktien in Bargeld umwandelt.

Elon Musk und seine Aktienverkäufe

Es ist nicht das erste Mal, dass Elon Musk sich von Aktien seines Unternehmens trennt. Erst im November 2021 hatte der Chef des E-Autobauers seine Follower bei Twitter über einen Aktienverkauf abstimmen lassen.

Die Frage war, ob er zehn Prozent seiner Tesla-Aktien verkaufen soll. Das Ergebnis war mit 57,9 Prozent Ja-Stimmen recht eindeutig.

Es folgten diverse Verkäufe mit Milliarden-Einnahmen für Musk. Zuletzt hatte der reichste Mann der Welt Ende April 4,4 Millionen Tesla-Aktien für rund vier Milliarden US-Dollar verkauft.

Im Anschluss ließ er bei Twitter verlauten, dass es nun keine weiteren Verkäufe geben soll.

Wie geht es mit den Tesla-Aktien nun weiter?

Nach dem erneuten Verkauf von Tesla-Aktien kam nun aber wieder die Frage auf, ob Elon Musk noch weitere Anteile verkaufen wolle.

Auf einen Tweet mit der Frage, ob er nun endlich fertig sei, Tesla-Anteile zu verkaufen, antwortete Musk mit ja.

Es sei „für den (hoffentlich unwahrscheinlichen) Fall, dass Twitter den Abschluss dieses Geschäfts erzwingt wichtig, einen Notverkauf von Tesla-Aktien zu vermeiden“.

Sollte die Twitter-Übernahme nicht stattfinden, wolle er außerdem Tesla-Aktien zurückkaufen. Er habe zudem darüber nachgedacht, seine eigene soziale Plattform mit dem Namen X.com zu gründen.

Auch interessant:

Werbung


Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig. Neben dem Studium hat sie als CvD, Moderatorin und VJ beim Regionalsender Leipzig Fernsehen und als Content-Uschi bei der Bastei-Lübbe-App oolipo gearbeitet. Im letzten Studienjahr war sie Mitgründerin, CvD und Autorin der Leipzig-Seite der taz.

Kommentieren