Unterhaltung

Apple will offenbar Werbung auf Apple TV Plus schalten

Apple TV Plus, Apple TV+, Werbung, Streaming
Apple
geschrieben von Fabian Peters

Apple will Berichten zufolge Werbung auf seinem Streamingdienst Apple TV Plus schalten. Wie Netflix und Disney Plus plant offenbar auch der US-Konzern die Einführung eines werbefinanzierten Abonnements. Die ersten Verhandlungen sollen bereits stattgefunden haben.

Netflix und Disney Plus kündigten in diesem Jahr bereits die Einführung eines werbefinanzierten Abonnements an. Nun will offenbar auch Apple mit seinem Streamingdienst Apple TV Plus nachziehen. Das geht aus einem Bericht des US-Magazins Digiday hervor.

Demnach hat der US-Konzern bereits erste Gespräche mit potenziellen Werbepartnern geführt. Weitere sollen noch in diesem Jahr folgen. Todd Teresi, Vizepräsident für Werbeplattformen bei Apple, soll außerdem bei mehreren Werbeagenturen vorgefühlt haben. Insidern zufolge hätte er dabei explizit das Thema Werbung bei Apple TV Plus angesprochen.

Apple TV Plus: Baut Apple eine eigene Werbeplattform?

Bislang sind nur wenige Details zu den Plänen von Apple bekannt. Laut einer Quelle verfolge das Unternehmen jedoch einen „ungewöhnlichen Ansatz“. Demnach hätte das Unternehmen über eine API-basierte Plattform nachgedacht, die ähnlich wie die Suche bei Google oder Microsoft funktionieren sollte.

Mittlerweile hat sich das Unternehmen von diesen Plänen jedoch offenbar wieder verabschiedet. Stattdessen plant Apple laut Digiday die Einführung einer Demand Side Plattform (DSP). Dort sollen Werbepartner wiederum direkt Werbezeit buchen können, die das System anschließend entsprechenden Inhalten zuordnet.

Ab wann will Apple Werbung schalten?

Apple hat auf seinem Streamingdienst Apple TV Plus bereits Werbung bei der Übertragung von Baseballspielen der Major League eingeblendet. Allerdings handelte es sich dabei um die Werbekooperationen der Liga selbst. Dass Apple künftig auch zwischen seine Serien und Filme Werbung schaltet, gilt derweil als relativ sicher.

Die Frage ist vielmehr wann. Einer der Insider nannte diesbezüglich den Zeitraum Anfang 2023. Bislang ist jedoch unklar, wo und wie viel Werbung Apple künftig in seinem Streamingdienst schalten will. Ob und wie teuer das werbefinanziertes Abonnement sein soll, steht dem Vernehmen nach noch nicht fest.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren