Technologie

Voice Isolation: So verbesserst du die Anrufqualität auf deinem iPhone

Voice Isolation, Stimmisolation, Sprachanruf, Anruf, Video-Anruf, Call, Video-Call, Teams, Skype, WhatsApp, FaceTime, Apple, iPhone, iOS, Monterey
unsplash.com/Taylor Grote
geschrieben von Beatrice Bode

Die Tonqualität bei Anrufen über das Smartphone lässt oft zu wünschen übrig. Apple will mit der Funktion Voice Isolation deshalb Abhilfe schaffen. Viele iPhone-User wissen allerdings nichts über das Feature, weil es so gut versteckt ist. Die Hintergründe. 

Online-Meetings und Video-Calls über Plattformen wie Teams, Skype und FaceTime gehören spätestens seit der Pandemie zum Berufsalltag. Nutzer:innen leiden allerdings häufig unter der schlechten Tonqualität der Dienste.

Apple hat mit iOS 15 deshalb eine Funktion eingeführt, die die Sprachqualität bei Anrufen deutlich verbessert. Das Problem: User kennen das Feature kaum, das es so gut versteckt ist.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Junior Communications Manager (m/w/d) / PR, Social Media & Copy
Wentronic GmbH in Braunschweig
Referent*in Social Media (w/m/d) für das Presse- und Social-Media-Team
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht in Bonn, Frankfurt am Main

Alle Stellenanzeigen


Voice Isolation: Versteckte iPhone-Funktion filtert Hintergrundgeräusche

Die versteckte Funktion heißt Voice Isolation, zu Deutsch: Stimmisolation. In erster Linie filtert der Modus Hintergrundgeräusche während eines Anrufs heraus, sodass die eigene Stimme vorrangig behandelt wird. Das heißt, dass Umgebungsgeräusche blockiert werden.

Voice Isolation verbessert dabei in erster Linien die Qualität von Anrufen von Diensten wie Microsoft Teams, Skype, WhatsApp und FaceTime. Bei normalen Anrufen Könnern User die Funktion allerdings nicht nutzen.

So nutzt du Voice Isolation während des iPhone-Anrufs

Voice Isolation ist nicht gleich direkt auffindbar. Um die Funktion zu nutzen, öffnest du zunächst das „Kontrollzentrum“. Dann tippst du auf „Mikrofonmodus“ und wählst danach „Stimmisolation“ aus.

Außerdem wichtig: Die Einstellung lässt sich nur während eines Anrufs vornehmen. Damit du keine Zeit bei wichtigen Meetings verlierst, ist es deshalb ratsam, die Funktion zuvor während eines Testanrufs mit Freunden oder Bekannten zu aktivieren.

Auf diesen Geräten kannst du Stimmisolation nutzen

Nicht nur iPhone-User können Stimmisolation nutzen. Die Funktion gibt es auch für iPads, Macs und MacBooks, auf denen mindestens iOS Monterey installiert ist.

Allerdings berichtet das US-amerikanische Tech-Magazin Techradar, dass ältere iPhones den Modus offenbar nicht unterstützen, obwohl sie auf der benötigten iOS-Version laufen. So steht Voice Isolation auf dem iPhone 7 beispielsweise nicht zur Verfügung.

Auch auf dem iPhone 11 wurde zwar das Menü „Mikrofonmodus“ angezeigt. Trotz der Installation auf iOS 15.5 meldete das Smartphone allerdings, dass die Sprachisolierung „nicht verfügbar“ sei.

Noch mehr Funktionen für den Anruf

Übrigens gibt es neben Voice Isolation noch eine weitere Funktion im gleichen Menü. Sie nennt sich „Breites Spektrum“. User können den Modus aktivieren, wenn sowohl die Stimme als auch die Geräusche in der der Umgebung während des Anrufs hörbar sein sollen.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.

1 Kommentar

  • Smart, im Februar 2023 über ein Feature aus iOS15 (2021) zu berichten, das es im aktuellen iOS 16.3 schon gar nicht mehr gibt.