Social Media

Dogecoin: Neues Twitter-Logo löst Kursexplosion aus

Elon Musk, Twitter, Dogecoin, Kryptowährung
Unsplash.com / Executium
geschrieben von Maria Gramsch

Twitter hat sein Logo teilweise ausgetauscht. Denn auf der Website der Plattform ist nicht mehr überall der kleine blaue Vogel Larry zu sehen, sondern ein Hund. Dabei handelt es sich um das Logo der Kryptowährung Dogecoin, deren Kurs direkt in die Höhe schoss.

Änderungen, die nach außen hin teilweise wahnwitzig erscheinen, dürften Twitter-User kaum mehr schocken. Nun hat das soziale Netzwerk offenbar sein Logo ausgetauscht.

Denn auf der Website ist nicht mehr überall – wie gewohnt – der kleine blaue Vogel zu sehen. Stattdessen sitzt dort nun seit Kurzem ein Hund. Dabei handelt es sich aber nicht um irgendeinen Hund, sondern das Logo der Kryptowährung Dogecoin.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Was ist Dogecoin?

Die Kryptowährung Dogecoin ist bereits seit 2013 im Umlauf. Ursprünglich war die Kryptowährung als Scherz erschaffen worden.

Doch inzwischen rangiert sie unter den zehn größten Kryptowährungen weltweit. Denn Dogecoin hat eine Marktkapitalisierung von aktuell rund 10,7 Milliarden US-Dollar. Damit kommt die Währung zwar noch lange nicht an den Bitcoin mit einer Marktkapitalisierung von rund 452,5 Milliarden US-Dollar heran, belegt aber dennoch immerhin Platz 10.

Der Dogecoin ist in Anlehnung an das bekannte Doge-Meme entstanden. Das ist auch der Grund, warum das Logo der Kryptowährung ein Hund der Rasse Shiba Inu ist.

Was hat die Kryptowährung mit Twitter zu tun?

Warum Twitter sein Logo gegen das von Dogecoin ausgetauscht hat, ist bisher nicht bekannt. Auch nicht, ob die Änderung dauerhaft sein wird. Jedoch ist natürlich davon auszugehen, dass es etwas mit Neu-Besitzer und CEO Elon Musk zu tun hat.

Denn der hat die Spaß-Kryptowährung in den vergangenen Jahren immer wieder erwähnt. Auch hat er den Dogecoin als Zahlungsmittel für sein Unternehmen Tesla zugelassen.

Am Montag twitterte Elon Musk einen Screenshot von einer Konversation mit einem Twitter-Nutzer. Dieser hatte vorgeschlagen, dass Elon Musk twitter kaufen und dann das Logo austauschen solle. Musk teilte diesen Screenshot mit dem Hinweis „wie versprochen“.

Dogecoin: Positive Auswirkungen auf den Kurs

Die Änderung des Logos kommt zu einem nicht so ungewöhnlichen Zeitpunkt. Denn Elon Musk sieht sich derzeit wegen der Kryptowährung mit einer Klage konfrontiert.

Der Tesla- und Twitter CEO wird darin beschuldigt, „ein Schneeballsystem zur Unterstützung der Kryptowährung Dogecoin zu betreiben“, wie Reuters berichtet.

Am Freitag hatte Musk einen US-Richter gebeten, die 258 Milliarden US-Dollar schwere Klage wegen Erpressung abzuweisen. Seine Anwälte bezeichneten die Klage als ein „phantasievolles Werk der Fiktion“.

Doch tatsächlich ist es so, dass Musks positive Tweets oder Äußerungen regelmäßig dazu geführt haben, dass der Wert der Kryptowährung in die Höhe geschossen ist.

So war es beispielsweise auch, nachdem endgültig feststand, dass Musk Twitter (wirklich) übernimmt. Und auch die Änderung des des Twitter-Logos hat der Kryptowährung ein Plus von rund 20 Prozent beschert.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.