Technologie

iPadOS 16.5.1: Neues Apple-Update behebt nervigen Bug

iPadOS16.5.1, iPad-Update, Apple-Update, Sicherheitsupdate
unsplas.com/ Rahul Chakraborty
geschrieben von Fabian Peters

Apple hat mit iPadOS 16.5.1 in neues Sicherheitsupdate für das iPad released und empfiehlt eine zeitnahe Installation. Der Grund: Eine Schwachstelle, die offenbar ausgenutzt wurde, um Schadsoftware auf Apple-Geräten einzuschleusen. 

iPadOS 16.5.1: Apple rät zur dringenden Installation

Aufgrund einer gravierenden Sicherheitslücke hat Apple mit iPadOS 16.5.1 ein neues Sicherheitsupdate für das iPad veröffentlicht. Der US-Konzern rät zu einer zeitnahen Installation. Denn laut Apple wurde die Sicherheitslücke vermutlich bereits aktiv ausgenutzt.

Sowohl ein Bug im Kernel als auch im WebKit hätten demnach das Einschleusen von Schadsoftware ermöglicht. In einigen Fällen sei es Hackern sogar gelungen, die Kontrolle über einzelne Geräte zu erlangen. Apple zufolge hätten Sicherheitsforscher von Kaspersky das Problem zuerst entdeckt.

iPad-Update: Funktioniert der USB-Adapter wieder?

Laut den Experten des Softwareunternehmens sei es Hackern etwa gelungen, Spyware über iMessage auf iPads einzuschleusen, um Dateien zu manipulieren und Standorte zu tracken. iPadOS 16.5.1 soll diese Sicherheitslücke nun jedoch schließen.

Außerdem soll das neue iPad-Update einen Fehler beheben, der offenbar dazu führte, dass Apples Lightning-auf-USB-Kamera-Adapter nach der Installation von iPadOS 16.5 nicht mehr wie gewohnt funktioniert. Der Adapter wird von vielen Usern häufig  verwendet, um Fotos und Videos von einer Digitalkamera auf das iPad zu übertragen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


iPadOS 16.5.1 installieren

iPadOS 16.5.1 steht seit dem 21. Juni 2023 zum kostenlosen Download bereit. Apple empfiehlt traditionell eine zeitnahe Installation. Das neue iPad-Update steht für alle Pro-Modelle, alle iPads Air ab der dritten Generation sowie alle iPads und iPad Minis ab der fünften Generation bereit.

Die Version kann über die Geräteeinstellung unter „Allgemein“ und „Softwareupdate“ heruntergeladen werden. Mit iOS 16.5.1 hat der US-Konzern außerdem ein neues Update für das iPhone released. Apple empfiehlt auch eine zeitnahe Installation. Das neue iPhone-Update ist für alle Modelle ab dem iPhone 8 verfügbar.

Auch interessant: 

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).