Technologie

iOS 16.6: Neues iPhone-Update schließt zahlreiche Sicherheitslücken

iOS 16.6, iPhone-Update, Apple, Apple-Update, neues iPhone-Update, iOS
Unsplash.com/ Ameen ALmayuf
geschrieben von Fabian Peters

iOS 16.6 steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Mit dem neuen Update bringt Apple zwar keine neuen Funktionen auf das iPhone, schließt dafür aber zahlreiche Sicherheitslücken. 

Apple hat mit iOS 16.6 ein neues Update für das iPhone veröffentlicht. Außerdem: Neue Software für die Apple-Watch, zahlreiche Mac-Modelle und das iPad. Im Gegensatz zu iOS 16.5 liefert das neue iPhone-Update aber keine neuen Funktionen. Denn: Bei iOS 16.6 handelt es sich vielmehr um ein Sicherheitsupdate.

iOS 16.6: Apple veröffentlicht neues iPhone-Update

Laut den offiziellen Release-Notes behebt die neue iPhone-Software über ein Dutzend Fehler und Sicherheitslücken – unter anderem im Kernel und im WebKit. Über genauere Infos und Funktionsweisen zu den einzelnen Fixes hält Apple sich aber traditionell bedeckt.

Offiziell heißt es lediglich: „Dieses Update enthält wichtige Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates. Es wird allen Benutzer:innen empfohlen.“ Zu einer Lücke in Apples Neutral Engine heißt es jedoch, dass Angreifer die Möglichkeit hätten, diese auszunutzen, um beliebigen Code auszuspielen.

Das Problem tritt offenbar sowohl auf dem iPhone, iPad, Mac und der Apple Watch auf und ließe sich nur über das entsprechende Update beheben.

iPhone-Update: Wann kommt iOS 17?

Wirkliche Neuerungen liefert iOS 16.6 nicht. Das dürfte vermutlich daran liegen, dass Apple neue Funktionen für den geplanten Release von iOS 17 zurückhält. Das nächste große Funktionsupdate dürfte im September mit der Präsentation neuer Hardware an den Start gehen. Als öffentliche Beta-Testversion steht iOS 17 bereits zur Verfügung.

Deshalb liegt der Fokus von iOS 16.6 auf der Behebung von Fehler sowie kleineren Verbesserungen. Laut Apple behebt das neue iPhone-Update dabei unter anderem auch ein Verbindungsproblem mit Smarthome Matter-Zubehör in einer neuen Umgebung. Der US-Konzern empfiehlt andere Geräte deshalb via QR-Code zu verbinden.

iOS 16.6 installieren

iOS 16.6 steht seit dem 24. Juli 2023 zum kostenlosen Download bereit. Apple empfiehlt traditionell eine zeitnahe Installation. Das neue iPhone-Update ist für alle Modelle ab dem iPhone 8 verfügbar. Die Version kann über die Geräteeinstellung unter „Allgemein“ und „Softwareupdate“ heruntergeladen werden.

Mit iPadOS 16.6 hat der US-Konzern zudem ein neues Update für das iPad released. Die neue iPad-Software steht für alle Pro-Modelle, alle iPads Air ab der dritten Generation sowie alle iPads und iPad Minis ab der fünften Generation bereit. Außerdem: Neue Updates für die Apple-Watch und zahlreiche Mac-Modelle.

Auch interessant:

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).