Social Media

TikTok: So kannst du Text-Beiträge verfassen

TikTok Text-Beiträge, Social Media, Soziale Medien, Plattform, Video, Kurzvideo, Schreiben, Post
TikTok
geschrieben von Beatrice Bode

TikTok-User können ab sofort auch Text-Beiträge verfassen und posten. Die neue Funktion ermöglicht damit künftig auch Beiträge ohne Bewegtbild. 

TikTok ist vor allem für seine Kurzvideos bekannt. In der Vergangenheit erweitere die Plattform seine Darstellungsmöglichkeiten für Posts auf eine Vielzahl von Formaten: Von LIVE-Videos über Fotos und Duette bis hin zur sogenannten Stitch-Funktion.

Ab sofort gibt es auf TikTok eine weitere neue Funktion. Denn wie das Unternehmen kürzlich mitteilte, können User nun auch Text-Beiträge posten – ohne Bewegtbild.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Referent Social Media und Marketing (m/w/d)
Saferoad RRS GmbH in Weroth, Berlin
(Senior) Social Media Manager (m/w/d)
BYK-Chemie GmbH in Wesel

Alle Stellenanzeigen


TikTok: Text-Beiträge verfassen – ohne Video

Die Möglichkeit, Text-Beiträge zu erstellen, sei die neueste Ergänzung zu den Optionen für die Inhaltserstellung, so TikTok. Die Funktion ermögliche es, Geschichten, Gedichte, Rezepte und andere Inhalte in der App zu teilen.

„Mit Textbeiträgen erweitern wir die Grenzen der Inhaltserstellung für jeden auf TikTok und geben der schriftlichen Kreativität, die wir in Kommentaren, Bildunterschriften und Videos gesehen haben, einen eigenen Raum, um zu glänzen“, erklärt das Unternehmen die Einführung der neuen Funktion.

Vor allem für Menschen, die sich nicht so wohl dabei fühlen, selbst vor einer Kamera zu sprechen und ihre Gedanken lieber ohne Video veröffentlichen wollen, bietet die neue Text-Option eine einfache Alternative.

So kannst du Text-Beiträge auf TikTok verfassen

Wenn du einen Text-Beitrag auf TikTok erstellen möchtest, wählst du zunächst die Kamera-Ansicht aus. Neben den bereits bekannten Optionen „Foto“ und „Video“ erscheint nun ein neuer Reiter namens „Text„. Wählst du ihn aus, gelangst du automatisch zum Text-Tool. Dort kannst du nun deinen Inhalt verfassen.

Nachdem du deinen Text geschrieben hast, kannst du wie gewohnt verschiedene Elemente nutzen, um deinen Post zu individualisieren. Dabei kannst du aus Musik, Stickern, Effekten und Hashtags auswählen.

Außerdem kannst du entscheiden, ob du Kommentare unter deinem Beitrag erlauben möchtest und ob andere User ihn in einem Duett aufgreifen können. Wenn du mit deinem Text zufrieden bist, kannst du ihn anschließend veröffentlichen.

Imitiert TikTok Instagram und Twitter?

Texte können bei TikTok bis zu 1.000 Zeichen inklusive Leerzeichen umfassen. Insgesamt erinnert das Feature jedoch stark an Instagram-Storys. Auch dort können User schriftliche Beiträge auf Hintergrundbilder oder Farbflächen legen und somit Inhalte auch ohne Bewegtbild veröffentlichen.

Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass TikTok auf die aktuellen Veränderungen bei Twitter reagiert. Denn mit den neuen Text-Beiträgen können sich Nutzer:innen auch über die Kurzvideo-Plattform schriftlich ausdrücken.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.