Unterhaltung

„Me at the zoo“: Das ist das aller erste YouTube-Video

erste YouTube-Video, Me at the zoo, Internet, Video, Streaming, Kutltur, Kult, Geschichte
unsplash.com/ Christian Wiediger
geschrieben von Beatrice Bode

Seit seiner Gründung hat sich YouTube rasend schnell verbreitet. Mittlerweile erreicht die Plattform knapp drei Milliarden User weltweit. Doch: Welches war eigentlich das aller erste YouTube-Video? 

Im aktuellen Ranking der größten sozialen Netzwerke belegt YouTube den zweiten Platz hinter Facebook. In den vergangenen zehn Jahren ist die Video-Streaming-Plattform um 325 Prozent gewachsen und verzeichnet mittlerweile knapp drei Milliarden User. Doch wo hat die Erfolgsgeschichte angefangen? Und was war das aller erste YouTube-Video?

YouTube: Wie alles begann

Angefangen hat alles mit einem Besuch im Zoo. Wobei: Eigentlich begann die Erfolgsgeschichte von YouTube bei PayPal. Denn dort lernten sich die drei Gründer Jawed Karim, Chad Hurley und Steve Chen kurz nach der Jahrtausendwende kennen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa

Alle Stellenanzeigen


Sie verstanden sich auf Anhieb und planten 2004 ein gemeinsames Projekt: Eine Videoplattform, über die User kostenlos Videoclips ansehen, bewerten und kommentieren können. Außerdem sollte es möglich sein, eigenen Content hochzuladen.

Die offizielle Gründung von YouTube ist auf den 14. Februar 2005 datiert. Zunächst war das Ganze allerdings nur als Experiment gedacht. Die drei Gründer wollten einen Ort im Internet schaffen, an dem Menschen Bildmaterial von der ganzen Welt finden können.

Me at the Zoo: Das ist das aller erste YouTube-Video

Das aller erste YouTube-Video überhaupt stammt von Jawed Karim selbst. Der aus Deutschland stammende Gründer lud am 24. April 2005 den selbstgedrehten Clip „Me at the zoo“ hoch. Es zeigt ihn vor einem Elefantengehege im Zoo von San Diego in den USA. Bis heute konnte das Video 14 Millionen Likes sammeln und 280 Millionen Aufrufe verzeichnen. Karim selbst hat rund 3,86 Millionen Follower.

Mit Sicherheit ist dieser Erfolg allerdings allein auf die Tatsache zurückzuführen, dass „Me at the zoo“ das erste YouTube-Video aller Zeiten ist. Denn außer einer kurzen Beschreibung des „sehr sehr sehr langen“ Rüssels, gibt es in dem 19 Sekunden-langen Beitrag nicht viel zu sehen. Mittlerweile ist der Upload des Elefantenvideos mehr als 18 Jahre her.

YouTube hat monatlich über 1,9 Milliarden angemeldete User, die täglich Videos mit einer Gesamtdauer von über einer Milliarde Stunden in 80 verschiedenen Sprachen abspielen. Seit Oktober 2006 ist die Plattform eine Tochter von Google.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.