Unterhaltung

Netflix Games: Netflix läutet Testphase für Fernseher und PCs ein

Netflix Games, Gaming, Netflix, Fernseher
Netflix
geschrieben von Maria Gramsch

Netflix ist vor allem als Streaminganbieter von Filmen und Serien bekannt. Doch der Konzern will sein Angebot erweitern und testet nun in einer ersten Beta-Phase das Cloud-Gaming für Fernseher, Computer und Handy.

Bereits seit dem Jahr 2021 bietet Netflix nicht mehr nur Filme und Serien zum streamen an. Seither können Abonnent:innen auf ihren mobilen Endgeräten auch auf das Gaming-Angebot des Streamingdienstes zugreifen.

Nun startet Netflix in eine erste Beta-Phase für das Cloud-Gaming und will so das Spielangebot auf Fernseher, Computer und Handys bringen. Bereits Ende vergangener Woche hatte es Gerüchte dazu gegeben, Netflix-VP für Gaming Mike Verdu hat dies nun in einem Blogbeitrag offiziell angekündigt.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa

Alle Stellenanzeigen


Netflix Games: Das Spieleangebot von Netflix

In den kommenden Wochen will Netflix sein Gaming-Angebot mit einem „begrenzten Betatest“ vorstellen. Die Metaphase werde „für eine kleine Anzahl von Mitgliedern“ freigeschaltet.

Zunächst soll der Test nu in Kanada und in Großbritannien auf ausgewählten TV-Geräten laufen. Dazu gehören:

  • Amazon Fire TV Streaming Media Player
  • Chromecast mit Google TV
  • LG-Fernseher
  • Nvidia Shield TV
  • Roku-Geräte und -Fernseher
  • Samsung Smart TVs
  • Walmart Onn

Weitere Geräte werden laut Verdu „laufend“ hinzugefügt. In den darauffolgenden Wochen will Netflix außerdem die Spiele ebenfalls über unterstützte Browser verfügbar machen.

Diese Spiele sind Teil der Testphase

Für den kleinen Beta-Test stellt Netflix zwei Spiele bereit. Dazu gehören Oxenfree von dem Netflix Game Studio Night School sowie das Arcade-Spiel Molehew’s Mining Adventure.

Einen extra Controller müssen Nutzer:innen sich für diese Spiele nicht anschaffen. Denn der soll laut der Ankündigung durch das Smartphone ersetzt werden. Für PC und Mac könne auf Netflix.com dann mit Tastatur und Maus gespielt werden.

Das will Netflix mit seinen Games erreichen

Netflix möchte mit dem begrenzten Beta-Test seine Spiele-Streaming-Technologie und den Controller testen. So soll das Spielerlebnis nach und nach verbessert werden.

Der Streamingdienst will mit seinem erweiterten Gaming-Angebot „das Spielen auf der ganzen Welt noch einfacher“.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.