Marketing Technologie

Samsung Food: Alles Infos zum Deutschlandstart im Überblick

Samsung Food, Plattform, Online Service, Online Dienst, Künstliche Intelligenz, KI, Rezepte, Essen
Samsung
geschrieben von Beatrice Bode

Mit Samsung Food hat Elektronikhersteller Samsung einen neuen Service präsentiert. Der KI-Dienst soll Usern personalisierte Rezepte und eine intelligente Essensplanung bieten. Die Hintergründe.

Elektronikhersteller Samsung hat mit Samsung Food die Einführung eines neuen Serviceangebots ankündigte. Dabei handelt es sich um eine KI-gestützte Plattform, die Usern maßgeschneiderte Rezepte und eine intelligente Essensplanung verspricht. Über 160.000 Rezepte sollen in der Anwendung enthalten sein.

Samsung Food: So hilft der KI-Dienst beim Kochen

Samsung Food ist eine Art personalisierter Assistent, der Usern dabei helfen soll, neue Gerichte zu entdecken. Die App analysiert Rezepte, um Einkaufslisten mit den entsprechenden Zutaten zu schreiben. User können außerdem Änderungen nach ihren Ernährungsvorlieben oder -bedürfnissen vornehmen. Alle benötigten Zutaten lassen sich über die App online bestellen.

Gleichzeitig soll Samsung Food bei die Steuerung von Kochgeräten mittels einer Schritt für Schritt-Anleitung helfen. Über die App können User ihre Lieblingsrezepte in den sozialen Medien teilen.

Samsung baut eigenes Ökosystem aus

Für seinen neuen Service greift das Unternehmen auf die Datenbank der Lebensmittelplattform Whisk zurück, die 2019 von Samsung Next übernommen wurde. Die Food AI genannte Technologie plant dabei Mahlzeiten auf Grundlage von persönlichen Vorlieben und saisonalen Lebensmitteln.

Samsung verfolgt offenbar den Gedanken eines geschlossenen Ökosystems, wie es beispielsweise auch von Apple bekannt ist. Denn mit Samsung Food setzt das Unternehmen auf die Verbindung von digitalen und mobilen Geräten. Beispielsweise können User ihren Family Hub-Kühlschrank oder Bespoke Oven mit der Anwendung verbinden.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Social Media Manager (m|w|d)
envia Mitteldeutsche Energie AG in Chemnitz
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau

Alle Stellenanzeigen


Samsung Food: So funktioniert die neue App von Samsung

Samsung will User von der Einkaufsliste bis zum Teller unterstützten. Dazu nutzt Samsung Food eine Künstliche Intelligenz, um ein „hochgradig personalisiertes, umfassendes Essenserlebnis zu bieten, das die Nutzer direkt von ihren Handflächen aus steuern können.“ Bis Ende 2023 will das Unternehmen außerdem Samsung Health integrieren. So sollen User entsprechende Tipps zur individuellen Ernährung bekommen.

Samsung bietet den neuen Service derzeit in acht Sprachen und in 104 Ländern weltweit an. Er ist ab sofort in den App Stores und auf der entsprechenden Website verfügbar. Um sich zu registrieren, können User ihre Samsung- oder Apple ID nutzen oder sich mit ihrem Google-, Facebook-, TikTok- oder E-Mail-Account anmelden.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.