Social Media

WhatsApp: So kannst du eine Nachricht anpinnen

WhatsApp Nachricht anpinnen anheften fixieren
WhatsApp
geschrieben von Maria Gramsch

Mit dieser neuen Funktion könnte WhatsApp bedeutend übersichtlicher werden. Denn künftig kannst du bei WhatsApp auch eine Nachricht, eine Umfrage oder Medien in einem Chat oben anpinnen.

Nachträglich bei WhatsApp etwas wiederzufinden, kann schnell zur Herausforderung werden. Besonders in Gruppenchats mit vielen Absprachen ist es oft unübersichtlich. Doch die Meta-Tochter hat dafür nun eine Lösung gefunden.

Denn künftig kannst du eine Nachricht in deinen Chats bei WhatsApp auch anpinnen. Das gilt sowohl in deinen privaten Chats, aber auch in Gruppen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Online-Marketingmanager (mit Social Media) (m/w/d)
Ernst Klett Sprachen GmbH in Stuttgart
Social Media Manager (d/w/m)
Aktion gegen den Hunger gGmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Nachricht bei WhatsApp anpinnen

Nachrichten, die in deinen WhatsApp-Chats nicht verloren gehen sollen, konntest du bisher nur über die Funktion „Mit Stern markieren“ speichern. Doch künftig kannst du wichtige Nachrichten in deinen Einzel- oder Gruppenchats auch oben anpinnen.

„Dies hilft den Usern, Zeit zu sparen, da sie so aktuelle Nachrichten leichter finden können“, erklärt WhatsApp in einer Pressemeldung.

Die neue Funktion kannst du aber nicht nur für Nachrichten nutzen. Auch Emojis, Fotos oder Videos sowie Umfragen kannst du in deinen Chat künftig oben anheften.

So funktioniert das Anheften und Fixieren von Inhalten

Willst du die Funktion nutzen und eine Nachricht bei WhatsApp anpinnen, musst du diese lange gedrückt halten. Es erscheint das Menü, in dem du unter anderem auch die Funktionen „Antworten“ oder „Weiterleiten“ findest.

Hier erscheint neuerdings auch die Funktion „Fixieren“ beziehungsweise „Anheften“ mit einer kleinen Pinnadel daneben. Im nächsten Schritt kannst du festlegen, wie lange die Nachricht im Char fixiert werden soll.

Hier hast du die Möglichkeit, zwischen 24 Stunden, sieben oder 30 Tagen zu wählen. Allerdings kannst du unabhängig davon die Nachricht auch jederzeit wieder lösen.

In Gruppenchats gibt es noch eine Einschränkung für die Funktion. Denn hier kann der Admin der Gruppe entscheiden, ob alle Mitglieder oder nur die Administrator:innen Nachrichten anpinnen dürfen.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.

Kommentieren