Technologie

Recycling: Sunreef Yachts baut aus alten Plastikfalschen solarbetriebene Boote

Sunreef Yachts, PET, Luxusboote
Sunreef Yachts
geschrieben von Felix Baumann

Das Unternehmen Sunreef Yachts nutzt ab sofort alte PET-Flaschen für den Bau solarbetriebener Luxusboote. Für einen Katamaran sollen allein 600.000 alte Plastikflaschen recycelt werden.

Geht es um den Klimaschutz, dann dürften die wenigsten von uns an Jachten denken. Denn häufig emittieren die Boote bereits bei der Produktion viele Kilogramm Kohlenstoffdioxid. Gleichzeitig gefährden sie teilweise unsere maritimen Ökosysteme. Das Unternehmen Sunreef Yachts möchte der Branche nun den Ruf der Branche aufpolieren.

Die Firma ist ein führender Hersteller von solarbetriebenen Elektrobooten und machte kürzlich einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Das Unternehmen integriert ab sofort recycelte PET-Flaschen in den Produktionsprozess seiner solarbetriebenen Jachten. Seit über 20 Jahren ist Sunreef Yachts in Danzig tätig. Nun baut das Unternehmen eine Standort in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf.

Sunreef Yachts sieht Potenzial von PET-Flaschen für Luxusboote

Bekannt für die eigenen innovativen Ansätze im Bereich der nachhaltigen Schifffahrt, brachte Sunreef Yachts den weltweit ersten 22,5 Meter langen Luxuskatamaran mit einer Flybridge auf den Markt. Dabei handelt es sich um eine erhöhte Steuerplattform, die sich oft auf dem Dach der Hauptkabine befindet. Derzeit segeln Hunderte Jachten des Herstellers weltweit über die Meere.

Im April 2024 stellte der Hersteller eine neue 40 Meter lange Elektro-Jacht namens „Eco Explorer“ vor. Einen Monat später kündigte das Unternehmen eine neue Nachhaltigkeitsstrategie an, die Plastik eliminieren soll. Denn der Hersteller möchte Hunderttausende PET-Flaschen in die Strukturen der eigenen Elektro-Jachten integrieren.

Ein Katamaran benötigt etwa 600.000 PET-Flaschen

Dazu entwickelte das Forschungsteam der Firma eine Schaumstoffstruktur, die aus bis zu 100 Prozent recyceltem PET besteht. Durch die Integration in die Produktion der eigenen Jachten und Segelkatamarane will Sunreef Yachts noch umweltfreundlichere Praktiken in der Elektro-Jacht-Konstruktion umsetzen. Das kommt auch den Nachhaltigkeitszielen des Unternehmens zugute.

Zusätzlich zu ihrer hundertprozentigen Recycelbarkeit bieten die recycelten thermoplastischen Kerne weitere Vorteile wie eine hohe Temperaturbeständigkeit, außergewöhnliche chemische Resistenz und starke Haftung. Sunreef Yachts betont, dass ein 24 Meter langer Segelkatamaran etwa 2,4 Tonnen des strukturellen Schaums benötigt. Das entspricht ungefähr 600.000 recycelten PET-Flaschen.

Auch interessant:

Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei BASIC thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in BASIC thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.

Kommentieren