4Scotty

Jobsuche umgedreht: Wenn sich Unternehmen bei IT-Experten bewerben [Sponsored Post]

von Sponsor

Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich hinsetzte und mühevoll Bewerbungsschreiben verfasste, Umschläge in Briefkästen warf und hoffte, dass das Wunschunternehmen wegen eines Vorstellungsgesprächs anruft. Mit der Digitalisierung hat sich dieser Prozess nicht nur radikal vereinfacht und beschleunigt. Er bietet zudem stetig neue, kreative Ansätze: Das Start-up 4scotty.com hat die Bewerbungsprozedur nun kurzerhand komplett umgedreht.

LeFloid

Kritik der Kritik zum LeFloid-Merkel-Interview: Mehr Arroganz geht nicht

von Tobias Gillen

Da geht ein 27-jähriger Youtube-Star hin und interviewt die Bundeskanzlerin Angela Merkel. 30 Minuten, ungeschnitten, mit Fragen aus seiner Community. Und nach dem Interview haben viele Journalisten nichts besseres zu tun, als Florian Mundt alias LeFloid für seine Zurückhaltung, die unjournalistische Herangehensweise und den PR-Effekt für Merkel mit einer teils beispiellosen Arroganz zu kritisieren. Zeit für Kritik an der Kritik am LeFloid-Merkel-Interview. // von Tobias Gillen

Smartphone-Sonnenbrille-Urlaub

Besser als echt: Warum wir auf Instagram, Facebook & Co. beneidet werden wollen

von Sandra Staub

Fotos sind in der Urlaubs- und Partyzeit das A und O. Wir zeigen uns alle gern ein kleinwenig besser, als wir eigentlich sind. Lächeln für Fotos und lassen noch einen Filter drüber laufen, damit man uns für dieses coole Bild beneiden kann. Facebook, Instagram, Twitter und Co. tun das ihre dazu. Warum uns ein kleinwenig digitaler Neid im Netz der Bilder ganz gut tut und wann es gefährlich wird. // von Sandra Staub

Das-Bitcoin-Handbuch

Das Bitcoin-Handbuch – Tutorial zur digitalen Währung: Bitcoins für Händler – Was bringt es, wie funktioniert es?

von Felix

In “Das Bitcoin-Handbuch: Tutorial zur digitalen Währung” macht sich unser Autor Felix auf, alles rund um die digitale Währung Bitcoin zu verstehen. Als Anfänger will er sich dabei langsam vortasten und andere Einsteiger mitnehmen sowie Wissende einladen, an der Reise teilzuhaben und wichtige Punkte zu ergänzen. In diesem Kapitel wollen wir herausfinden, wie man als Händler Bitcoins nutzt und welche Chancen und Risiken das mit sich bringt.

SIMSme

Was macht eigentlich SIMSme – der sichere Messenger der Deutschen Post?

von Tobias Gillen

Der Poststreik der vergangenen Wochen hat mich stark an meinen ersten Test von SIMSme erinnert, dem Messenger der Deutschen Post. Denn beides hatte was mit nicht zustellbaren Nachrichten zu tun. Heute, knapp ein Jahr nach der SIMSme-Einführung, habe ich die App erneut heruntergeladen und ziehe ein deutlich positiveres Fazit – mit einigen Einschränkungen. // von Tobias Gillen

bt_google

Interview: Was deutsche Gründer vom Silicon Valley lernen können

von Jürgen Kroder

Setze dir das Ziel „ten x“, arbeite nach dem Credo „think fucking big“ und agiere extrem: So tickt das Silicon Valley. Das meint man nicht nur, sondern es scheint wirklich so zu sein. Das bestätigte uns im Interview der deutsche Start-up-Gründer Christopher Prätsch, der die Gelegenheit hatte, bei Google, Indiegogo und anderen Tech-Firmen reinzuschnuppern. Seine Erkenntnisse sind erfrischend, aber stellenweise auch ziemlich ernüchternd. // von Jürgen Kroder

Titelbild 1060x530

Gründerförderung: So holst du dir 5.000 Euro für dein Start-up [Sponsored Post]

von Sponsor

Wer erfolgreich ein Start-up gründen will, braucht viel Know-How, Kapital, aber auch eine ganze Reihe guter Tools und Services. Von Payment, SEO, über Team-Organisation und SaaS: Der neue Gründer-Wettbewerb „E-Commerce-Startup-Booster“ ist ein Kickstarter für jeden Entrepreneur. Jeden Monat erhalten bis zu vier Gründer ein Paket aus Tools und Experten-Coaching im Gesamtwert von über 5.000 Euro.

Griechenland

Apple, Amazon, Google, PayPal: Das Märchen der ausgesperrten Griechen

von Tobias Gillen

Mit über 60 Prozent hat das griechische Volk am Sonntag deutlich gegen die Reformen von EU-Kommission, IWF und Europäischer Zentralbank gestimmt und Regierungschef Alexis Tsipras sowie Finanzminister Yanis Varoufakis in ihrem Kurs bestärkt. Das Top-Thema der letzten Wochen sorgte auch im Tech-Journalismus für Schlagzeilen: Apple, Amazon, Google und PayPal hätten griechische Nutzer ausgesperrt. Aber stimmt das überhaupt? // von Tobias Gillen

WOCHEN-NACHLESE

Wochen-Nachlese (KW27): Apple Music, Griechen-Crowdfunding, Slack

von Tobias Gillen

Was ist diese Woche auf BASIC thinking passiert? Unser Newsletter „Wochen-Nachlese“ fasst das jeden Freitag um 12 Uhr zusammen, kosten- und spamfrei bequem im E-Mail-Postfach! Zudem gibt es alle Links der „Wochen-Nachlese“ samstags und sonntags per Twitter, Facebook und Google+ zu entdecken, wahlweise könnt ihr auch unseren RSS-Feed abonnieren. // von Tobias Gillen

Greek Bailout Fund

1,5 Mio. Euro für die Menschlichkeit: Wie ein Brite versuchte, Griechenland per Crowdfunding zu retten

von Tobias Gillen

Bei Crowdfunding-Seiten wie Kickstarter oder Indiegogo werden immer mal wieder etwas höhere Beiträge ausgerufen zwischen den kleineren Projekten. Der Brite Thom Feeney aber hat mal eben schlappe 1,6 Milliarden Euro ausgerufen für sein Projekt, das nichts weniger ist als Griechenland zu retten. Ein Scherz? Keineswegs, sagt er. Und sammelt über eine Millionen ein. // von Tobias Gillen