Rabattaktion der Telekom: Zeichen für ein Ende der iPhone-Exklusivität

Beim Abschluss eines Mobilfunkvertrages über zwei Jahre gewährt die Telekom auf die ersten zwölf Monate eine Ermäßigung von zehn Prozent, wenn der Kauf über die Webseite zustande kommt. Bisher galt dieser “Online-Rabattz” allerdings nicht für die iPhone-Tarife. Da hatte der rosa Riese wohl keine zusätzlichen Anreize für potentielle Kunden nötig. Das hat sich nun geändert. Seit heute gibt es den Preisnachlass für das erste Jahr auch für die Complete-Tarife für das iPhone 4 und das iPhone 3GS.

Anzeige

Das ist ein weiterer Hinweis darauf, dass wirklich stimmen dürfte, was die Spatzen ja nun schon seit einiger Zeit von den Dächern pfeifen: dass die Telekom nämlich ihre Exklusivlizenz für die iPhones noch im Oktober verlieren wird. Dann wird sie sich auch auf dem Feld der Apple-Telefone der Konkurrenz der anderen Mobilfunkanbieter stellen müssen. Vor diesem Hintergrund ist die Strategie des Bonner Unternehmens klar. Mit der Rabattaktion sollen kurz vor dem Ende der Exklusivität noch neue Nutzer geworben und Bestandskunden von einem Wechsel zu den Mitbewerbern abgehalten werden.

Das könnte sogar gelingen. Denn schließlich wurde die Freude über den bevorstehenden Konkurrenzkampf im Apfel-Terrain relativ schnell wieder getrübt. Nach Presseberichten unterscheiden sich die geplanten Tarife von Vodafone nämlich kaum von denen der Telekom. Und auch dort soll der Kunde per Simlock dazu gezwungen werden, nur im eigenen Mobilnetz zu telefonieren. Ein Sprecher der Telekom nahm uns gegenüber übrigens folgendermaßen Stellung: “Leider können wir Ihnen weder einen Zusammenhang, noch den Verlust der Exklusivlizenz für das iPhone bestätigen.”

(Nils Baer)

Abgelegt unter:

15 Kommentare

  1. DocW

    Wenn das das einzige Problem wäre, dass die haben, könnten die glücklich sein… Schlimmer istin meinen Augen, dass sie ihre Infrastrukturen für den mobilen Datentransfer irgendwie nicht gebacken bekommen… Und von der teilweise recht schmalen Empfangsqualität wollen wir nicht anfangen…..

  2. Flo

    Ich würde es wirklich begrüßen, wenn das Monopol fallen würde!!
    Vodafone und O2 werden wohl auch das iPhone verkaufen dürfen, wie man schon auf unzähligen Seiten lesen kann…
    Ich halte das nur für gut, denn Konkurrenz belebt das Geschäft…
    Die Tarife sollen wohl auch allgemein günstiger werden bei T-Mobile, was mich natürlich sehr freut, denn ich habe jetzt seit einem Jahr den Vertrag mit einem 3GS und kann somit “downgraden”, was ja nach einem Jahr probemlos möglich ist…
    Das neue iPhone “5” wird dann richtig interessant, denn dann besteht freie Tarifauswahl bei verschiedenen Anbietern, Thumbs Up!

  3. Richard

    @DocW Du scheinst ja richtig informiert zu sein. Chip hat vor kurzem einem der größten Mobilfunktests in Deutschland gemacht und komischerweise hat da, die Telekom, am besten abgeschnitten. Wem sollte ich nun mehr glauben schenken? Ich selber nutze Vodafone privat und habe ein Diensttelefon was über die Telekom läuft. Bei beidem kann ich mich nicht beschweren, obwohl mein Diensthandy auf dem Land meist besseren Empfang hat.

  4. DocW

    @Richard Ich würde Dir gerne mal auf einer Landkarte ein paar Kreise malen in den ich arge Probleme mit dem Empfang habe und dabei geht es nicht um simples Telefonieren….sondern um die mobile Datenübertragung… Man sollte mobile Kommunikationsstandards von vor 15 Jahren nicht unbedingt zum heutigen Maßstab machen… Wer mir mobile Datentarife verkauft sollte auch gewährleisten, dass ich sie nutzen kann… Da hapert es auch bei der telekom noch gewaltig…

  5. Jimbo

    Hey zusammen, Wettbewerb ist immer gut und geld-wert!
    Heya heya Telekom, der Laden ist immer noch nicht ganz in der Generation Marktwirtschaft angekommen. Und wer ein IPhone braucht, kann das ja auch ohne Providerbindung erwerben, in Deutschland oder im nahen EU-Ausland.

  6. Andy

    Ich versteh den ganzen Rummel jetzt nun auch nicht wirklich. Meines Wissens nach gibt es das Vierer im benachbarten Ausland ab schlanken 649 Euro. Dafür binde ich mich doch nicht an Telekom oder Vodafone. Tsss.

  7. TAC

    Das ist doch mal eine frohe Nachricht zum Wochenende. Die Telekom hat ihr Monopol lange genug ausgereizt. Zu den Netzen kann ich nur so viel sagen das T-Mobil zwar ein flächendeckendes Netz hat mit dem man perfekt telefonieren kann, jedoch dies größtenteils nur mit EDGE mobile Daten bereitstellt. Dazu kommen die unzähligen Pannen die sich der rosa Riese erlaubt. Vodafone ist zwar auch nicht viel besser aber immerhin ist das reine UMTS Netz grad abseits der Ballungszentren besser ausgebaut. Von O2 und E+ braucht man ja gar nicht reden.
    Und die Preise sind verständlicherweise fast überall gleich, nur Vodafone bietet mehr Traffic dafür. Denn ich glaube kaum das die ihren aktuellen Tarif extra für´s IPhone beschränken werden.

  8. Peter

    Also das die Telekom ihr IPhone Privileg im Herbst abgeben muss ist ein alte Hut. Jeder der aber jetzt glaubt weil Vodafone und vielleicht noch O2 ins Boot kommen mit sinkende Preise rechnen kann der irrt. Diese werden in etwa gleich wie bei T Mobile sein. Gut auf ein paar Euro will ich mich nicht festlegen aber ob ich jetzt 55 oder 53 Euro im Monat im Tarif zahlen muss macht kaum was aus.

    In Bezug auf Netzausbau und Mobile Datenverbindung auch über UMTS.

    Hier holen sich weder Vodafone oder T Mobile groß was von anderen aus. Gut in Gebiet A geht UMTS mit T Mobile nicht und mit Vodafone schon. aber schon in eine andere Region sieht die Sache anders aus.

    O2 bietet eigentlich ein gute ausgebaute Netz zum Telefonieren. Leider haben die noch viele Lücken bei UMTS so das es hier Probleme gibt. Und das E Plus bzw. jetzt BASE insgesamt ein schlechten Netz hat brauch ich keinen zu sagen.

  9. Sebastian

    Glaube auch nicht dass der ein oder andere neue Mitspieler im Boot da riesig was an den Tarifen bewegt. Klar gibt es ein wenig Bewegung, sicherlich gehen die Tarife auch ein wenig nach unten. Aber ganz ehrlich warum sollte Vodafon die Preise zu stark senken, wenn es genug Käufer auch bei hohem Preis gibt ?

  10. Max

    Ich bin ja mal gespannt, ob es wirklich mehr Wettbewerb geben wird, oder man einfach gemeinsam den Markt abschöpfen wird…

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.