Sonstiges

Deutsche Blogparade 8

Das sind laut Technorati momentan die meistverlinkten Blogs im deutschsprachigen Raum Dezember 2005 sortiert nach verweisenden Quellen=“€?Sites“€? (verschiedene Blogs)

  1. http://www.bildblog.de/
    2.351 sites (weltweites TopBlog, 79.)
    Background: Journalistisch tätige Profischreiber
  2. http://spreeblick.com/
    1.499 sites
    Background: Commercial Blogger, Spreeblick Verlag
  3. http://www.shopblogger.de/blog
    688 sites
    Background: Inhaber eines SPAR Marktes
  4. http://schockwellenreiter.de/
    621 sites
    Background: Angestellter, IT Leiter
  5. http://wirres.net/
    594 sites
    Background: Webworkender Freelancer
  6. http://lawblog.de/
    570 sites
    Background: Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei
  7. http://www.industrial-technology-and-witchcraft.de/
    525 sites
    Background: Inhaber von Textlab, Media-Agentur + Betreiber von MacEssentials (einem Commercial Blog: Apple-Evangelisten+Shop)
  8. http://lumma.de/
    471 sites
    Background: angestellt, mit/verantwortlich für Blogg.de, Blogstats.de, PKW.de, Weg.de, Neu.de, etc…
  9. http://www.medienrauschen.de
    460 sites
    Background: Herausgeber Thomas Gigold, der den Aufbau eines Blognetworks Space42 plant und vorantreibt
  10. http://www.lautgeben.de/
    435 sites
    Background: Im Spreeblick Blog-Netzwerk
  11. http://www.bloghaus.net
    413 sites
    Background: Thomas Gigold, Aufbau eines kommerziell ambitionierten Blognetzwerks
  12. http://www.werbeblogger.de/
    366 sites
    Background: Angestellter in Werbebranche
  13. http://www.sixtus.net/
    363 sites
    Background: Freier Journalist
  14. http://don.antville.org/
    358 sites
    Background: Freier Journalist, dient der Old Media
  15. www.ankegroener.de
    353 sites
    Background: angestellt, Werbetexterin
  16. http://www.argh.de/
    348 sites
    Background: privater webworker und freiberuflicher textliebhaber
  17. http://weblog.plasticthinking.org/
    346 sites
    Background: Student
  18. http://www.m-e-x.de/blog
    338 sites
    Background: Selbstständige, im Rahmen ihrer Juniorenmitgliedschaft für MEX schreibend, Blog außer Betrieb gestellt
  19. http://www.netzpolitik.org/
    336 sites
    Background: Markus Beckedahl, Gründer und Geschäftsführer von newthinking communications, einer Agentur für „€œOpen Source Technologien und Strategien“€? in Berlin
  20. http://praegnanz.de/
    316 sites
    Background: Macher der Loudblog-SW, bekannter Podcaster
  21. http://vowe.net/
    312 sites
    Background: IT Unternehmer und Freier Journalist (u.a. für Heise etc…)
  22. http://www.popkulturjunkie.de/
    304 sites
    Background: Jens Schröder, Redakteur bei kress
  23. http://rebellmarkt.blogger.de/
    296 sites
    Background: Freier Journalist, dient der Old Media
  24. http://www.mac-essentials.de/
    281 sites
    Background: Mac-Blog, kommerzielles Projekt von ITW
  25. http://www.roell.net/weblog
    273 sites
    Background: Freiberufler, E-Commerce Berater für Blogs, Knowledge Management…
  26. http://www.perun.net/
    262 sites
    Background: Webworkender Freelancer
  27. http://www.blogbar.de/
    261 sites
    Background: Schreibende Journalisten
  28. http://www.fscklog.com/
    258 sites
  29. http://uckan.info/
    255 sites
    Background: Webworkender Freelancer
  30. http://www.pixelgraphix.de/
    253 sites
    Background: Manuela Hoffmann, Grafik- und Webdesignerin
  31. https://www.basicthinking.de/blog/
    247 sites
    Background: Webworkender Freelancer
  32. http://klauseck.typepad.com/prblogger
    241 sites
    Background: Klaus Eck, PR Blogspezialist
  33. http://www.lyssas-lounge.de/peepshow
    229 sites
    Background: Autorin, freie Schreiberin
  34. http://www.hebig.com
    227 sites
    Background: SixApart Angestellter
  35. http://www.popnutten.de/
    216 sites
    Background: Blog im Spreeblick Netzwerk
  36. http://sebas.blogger.de/
    210 sites
  37. http://d-frag.de/
    196 sites
    Background: Im Spreeblick-Netzwerk
  38. http://www.londonleben.co.uk/
    191 sites
  39. http://www.das-netzbuch.de
    173 sites
    Background: IT Angestellter
  40. http://www.mehrzweckbeutel.de/
    171 sites
  41. http://www.agenturblog.de/
    165 sites
    Background: E-Commerce Betreiber und Mitarbeiter bei Lycos Jubiilog-Projekt
  42. http://www.eyesaiditbefore.de/index.html
    161 sites
  43. http://www.einfach-persoenlich.de/
    151 sites
    Background: Webworkender Freelancer
  44. http://www.zeigermann.com/cartoonist
    147 sites
  45. http://gigold.de/
    145 sites
    Background: Thomas Gigold, Aufbau des kommerziell ambitionierten Blognetzwerks Space42
  46. http://bloggingtom.ch
    144 sites
    Background: Webworkender Freelancer
  47. http://arrog.antville.org/
    143 sites
  48. http://www.gadgetmania.de/
    139 sites
    Background: Thomas Gigold, Aufbau des kommerziell ambitionierten Blognetzwerks Space42
  49. http://www.pottblog.de/
    136 sites
  50. http://www.moving-target.de
    135 sites
  51. http://www.rss-blogger.de/
    134 sites
  52. http://powerbook.blogger.de/
    132 sites
  53. http://couchblog.de/webpropaganda
    129 sites
    Background: ehemals Webworker bei Blogg.de, PKW.de (Orangemedia) nun bei ZEIT
  54. http://www.antifreeze.de/
    123 sites
    Background: Blog im Spreeblick Netzwerk
  55. http://log.netbib.de/
    122 sites
  56. http://www.hauptstadtblog.de/
    119 sites
  57. http://www.wortfeld.de/
    119 sites
  58. http://www.treehugginpussy.de/
    108 sites
  59. http://antsinp.antville.org/
    103 sites
  60. http://kuechenkabinett.org/
    100 sites
  61. http://www.fettemama.org/
    99 sites
  62. http://log.handakte.de/
    98 sites
  63. http://www.irox.de/roxomatic
    96 sites
  64. http://www.dienstraum.com
    95 sites
  65. http://blog.webmaster-homepage.de/
    95 sites
  66. http://www.cult7.de/
    92 sites
    Background: Thomas Gigold, Space42-Blognetwork Betreiber
  67. http://berndroethlingshoefer.typepad.com/
    91 sites
    Background: Marketingspezialist
  68. http://randgaenge.net/
    89 sites
  69. http://www.ringfahndung.de/
    88 sites

Wahlblog.de dürfte zwar auch in die Liste reingehören, da aber dieses Blog auf allen blogg.de-Blogs aktuell in der Kopfleiste verlinkt wird, liefert Technorati ein zu hohes Ergebnis zurück: 5.524 sites

Blogparaden 1-7
Blogparade 7 vom 25.09.05
Blogparade 6 vom 18.06.05
Blogparade 5 vom 16.11.04
Blogparade 4 vom 07.07.04,
Blogparade 3 vom 01.06.2004,
Blogparade 2 vom 18.04.04 und
Blogparade 1 vom 25.03.04

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

77 Kommentare

  • Nach dem Ausfall von Blogstats habe ich nich eine Weile mit technorati auseinandergesetzt, deren Probleme dürften die gleichen sein, denn das Gezähle der absoluten Zahlen klappt nicht oder nur sporadisch. Will sagen, der Laden findet durchaus neue Links von neuen Seiten, zählt sie aber nicht. Manchmal fällt auch die Zahl wieder, keine Ahnung warum. Nicht anders als Blogstats, aber sowohl bei Blogbar als auch bei rebellmarkt weitaus unvollständiger. Insofern kann man solche Rankings m. E. nur mit einem gewissen Shulterzucken zu Kenntnis nehmen.

  • Blogparaden

    [Selbstbeweihräucherung]
    Robert hat mal wieder seine Liste der meistverlinkten Blogs im deutschsprachigen Raum veröffentlicht. Hey, da stehe ich ja auf Platz 39…
    Im Vergleich zur Schweizer Top 100-Liste, wo ich seit Wochen auf Platz 4 verharr…

  • @Don, Fehler dürften sich über alle Blogs hinweg ausgleichen, insofern ist es für einen Ranking-Vergleich irrelevant, ob die absoluten Zahlen auf den Punkt genau stimmen. Ich selbst habe aber nicht den Eindruck, daß Technorati arg falsch zählt oder Links nicht zählt. Wenn mich 10 Blogs übermorgen verlinken, davon 2 Blogs, die mich bisher nicht verlinkt haben, dann zählt Technorati +10 Links und +2 Sites. Mehr darüber im Vergleich der Blogsuchmaschinen auf Napsterization

    @BloggingTom, ähem..klar..Dezember,danke 🙂

  • Klar, so leicht kann man es sich natürlich auch machen. Nur gibt es teilweise Unterschiede von + 100% oder – 50% im Vergleich zu Blogstats. Technorati ist da, vorsichtig gesagt, sehr unübersichtlich, was seine Funktion, oder besser Nichtfunktion angeht. Bei Blogbar findet Technorati einfach 40% der Links nicht, bei Netzpolitik sind es dagegen 336 bei Technorati zu 149 bei Blogstats.

    Was meines Erachtns daran liegt, dass bei Technorati längst keiner mehr einen Peil von dem hat, was da wie läuft, und die versagende Technik wird halt so hingenommen, Hauptsache gross. Permanent Beta Web 2.0.

  • Blogstats als Vergleichstool ist unnütz, denn es hat von Beginn an viel schlimmer herumgeeiert als Technorati. Das bringt also nix.

    Mir erscheinen 40% nicht gezählter Links bei Blogbar ziemlich viel. Konnte diese Effekte bei meinen jungen Blogs wie 321blog.de, wow blog, blogbiz etc.. nie beobachten, da ich es dort bewußt gechecked habe. Auch beim BasicThinking Blog, das seit August wieder aktiv ist, hat Technorati so gut wie nix vergessen oder falsch gezählt, und dort sind es doch schon über 800 gezählte links bei 247 sites. Also bei allen jungen Blogs konnte ich kaum Fehler feststellen. Kann es sein, daß Technorati alte Links wieder raushaut?

  • Platz 53?

    Das sind laut Technorati momentan die meistverlinkten Blogs im deutschsprachigen Raum Dezember 2005 sortiert nach verweisenden Quellen=“€?Sites“€? (verschiedene Blogs)

    Bei der Deutschen Blogparade 8 soll ich mich ebenda befinden, natürlich mit…

  • Was gibts denn noch ausser Blogstats und technorati? Ich mein, dass Blogstats in letzter Zeit nicht mal mehr Beta war, ist bekannt. Da ging ja über Tage hinweg gar nix.
    Am besten jeder Zählt seine Links von Hand durch. Oder nimmt Google-Ergebnisse. Aber wegen nofollow dürfte das ja auch nicht stimmen. Also doch Yahoo. Oder MSN?

    Die doch mitlerweile recht elendige Diskussion das Service A so seine Macken hat und Service B ja nie ereichbar ist, dafür bald Service C den Durchbruch in Link&Blogzählerei bringen wird, die Diskussion gabs wohl schon zur Genüge.

  • „Was gibts denn noch ausser Blogstats und technorati?“

    pubsub.com (na ja, halbwegs vergleichbar)

  • […] Aktuell im Blick, die Top100 bei Robert. Was natürlich seinen Rang wieder nach oben schießt. Dass eine Blogroll nicht unbedingt immer Freude bereitet „€“ eine der Quellen für die Währung Backlinks „€” ist bei Yamb zu lesen. **Und morgen schreibe ich, dass ich es doch ein wenig befremdlich finde, in einer Blogrolle unter dem Titel „€œFreunde, Bekannte, „€¦“€? neben Klaus Eck und über Robert Basic geführt zu werden. Muss ich um mein Grasswurzelimage*** fürchten? […]

  • Wenn man noch mit einbezieht, dass manche der Trackbacks auch bei Technorati nicht auftauchen, schätze ich mal das gesamtversagen bei Blogbar auf 50% aller Links. Die Blogstatszahlen waren so einigermassen zutreffend. Bei Rebellen ohne Markt hinkten beide – Blogstats ausfallbedingt – massiv hinterher, aber auch da hatte ich den Eindruck, dass Technorati manche Hoster einfach nicht ordentlich packt.

    Dass da aber was massiv schief läuft, konnte man am Wahlblog von Blogg.de sehen. Das war mal in der Topleiste aller Blogg.des verlinkt, und Technorati hat es brav übernommen und auf Platz 30irgendwas in seinen Top 100 gesetzt und monatelang das Problem nicht erkannt. Gerade eben fällt Technorati mal wieder aus:

    Sorry

    We couldn’t complete your search because we’re experiencing a high volume of requests right now. Please try again in a minute or two. We’re working hard to make our search results better. Thanks for your patience.

    Seit 20 Minuten. Sage bitte keiner, das Ding läuft ordentlich.

  • bei antville-Blogs habe ich bei Abfragen den Eindruck, daß Technorati komischerweise immer recht lange braucht, bis es Ergebnisse ausspuckt

  • Ich möchte noch mal kurz nachfragen. Kann ja sein das ich in den letzten Monaten die eine oder andere Diskussionen verpasst habe.
    Wo geht die Kritik von Don Alphonso hin? Oder gegen wen?

    Das technorati-Blogstats&friends Aussetzer haben und nicht so 100%ig genau sind?
    Schick. Ist aber
    a) kein Geheimnis und b) was soll man von einem kostenlosen Service erwarten? Es darf zwar nichts kosten, soll aber 100%ig genau sein. Das passt nicht so ganz zusammen, oder?
    Wenn technorati&friends für die Abfragen Gebühren verlangen würden, dann dürfte man wohl erwarten das die Ergebnisse auch stimmen.
    Ansonsten sollte man sich evt. etwas bedeckter mit solchen Kritiken halten. Nicht das sie vollkommen unberechtigt sind. Aber bitte schön die Verhältnisse im Auge behalten.

    Das solche Listen wie sie Robert regelmäßig erstellt eher in die Rubrik „Fun“ fallen?
    Ich denke diese Diskussion ist auch schon durch. Man kann solche Listen zur Kenntnis nehmen, sollte ihnen aber nicht zuviel Bedeutung beimessen. Niemand kann das Internet vermessen und in Zahlen fassen. Dazu ist es zu dynamisch und irgendwas gibts immer zu mäkeln.
    Ebenso denke ich nicht, dass Robert Basic geheimer Mitarbeiter des geheimen Ministeriums für Zahlen, Daten, Fakten und Blogstatistiken ist.
    Wenn jemand so blauäugig ist und diese Liste zu ernst nimmt, kann ich nur sagen: Selbst schuld.

    Ich habe mir heute überlegt ob man das ganze nicht automatisieren könnte. Kann man. Eine Liste mit Blogs erstellen und dann automatisch technorati abfragen. Und damit es auch richtig informativ wird, könnte man noch Blogstats, pubs-up.com und wasweisichnich.net dazu nehmen.
    Nur machen würde ich es nie und nimmer. Ansonsten hat man gleich zig Leute an den Hacken die die Aussagekraft der Liste bezweifeln und einen schief angucken. Da gibt es unterhaltsamere Wege um sich schief angucken zu lassen.

    Deswegen einfach mal: Danke Robert das du dir regelmäßig die Mühe machst. Punkt.

  • Also den Programmieraufwand schätze ich mal als sehr überschaubar an. Eigentlich ja nur eine Schleife die nacheinander die Blogs durch die technorati-API jagt.

    Was mich mehr interessieren würde, wird in der Schweiz auch jedesmal so ein Gerappel darum gemacht wenn jemand eine Liste erstellt?
    Ich denke da mit Grauen an die Top100-Buisness-Blogger zurück. Die Liste wurde so ernst genommen, dass ich schon mit Prozessen vor Gericht gerechnet habe das der eine aus der Liste raus will wohingegen der andere rein will.

    Wie ist das eigentlich hier bei Robert? Muss man sich in die Liste rein nörgeln oder geht das auch einfacher per Rechtsanwalt? 😉

  • hübsche idee, aber solnage du dass nicht automatisierst, wirst du mit der manuellen akualisierung aber kaum nachkommen 😉

    es fehlen z.b. noch das musikblog http://www.antifreeze.de (121 sites) und die popnutten http://www.popnutten.de (216 sites) des spreeblick imperiums

    und wenn du schon dabei bist, auf glueck auf! (www.andreas.de/wordpress/) linken laut technorati 157 sites….

  • @Ralf: Nee, in der Schweiz regt sich keiner mehr gross, eben weil es ja die täglich aktualisierte Liste gibt. Schön um immer mal wieder vorbeizuschauen und sehen, wo man steht, ähnlich wie beim Schwanzvergleich.

    Den Unterschied sehe ich viel eher darin, dass wir in der Schweiz die ganze Sache vielleicht nicht gar so ernst nehmen, wie einige hier. Ob die Liste nun hunderprozentig oder auch nur zu 60% stimmt, ist doch schlussendlich auch nicht sooooo wichtig, oder?!?

  • @Ralf, per Rechtsanwalt? Mach ich auch noch, wenns sein muss und die Anzahl der Backlinks laut Technorati stimmen 🙂 Per se würde ich diese Liste in der Tat nicht zu wichtig nehmen, sie ist eben eine Übersichtsliste gut verlinkter und damit meistens auch gut gelesener Blogs, thats it, man kann es gerne sportlich sehen, mehr liegt im Sinne des Betrachters, da rein etwas zu interpretieren. Es klagt ja auch keiner, daß Heise oder Spon recht gut verlinkt und gelesen werden, noch überbewertet man die Rolle dieser Webseiten im Gegensatz zur eigenen Webseite.

  • Schnüff, wir sind schon wieder nicht dabei. Dabei haben wir doch so um die 196 Links. Niemand spielt mit uns.

  • Entschuldige mal, Ralf, was soll das werden? Muss ich jetzt immer die Klappe haltn, wenn ein Anbieter, der ein anderes Erlösmodell als Geld vom Nutzer zu nehmen, Mist baut? Wo kommen wir denn da hin? Keine Fragen mehr zu Google oder zur Qualität von Spiegel online? Krieg Dich mal wieder ein, ok?

    Robert redet über zahlen, ich rede über Zahlen und darüber, wie sie zustande kommen. Kann sein, das Du das alles schon längst weisst und analysiert hast, aber es ist durchaus möglich, dass Robert und ich darüber gern ein wenig Fragen abgleichen. Könnteja für beide Seiten ein klein wenig Erkenntnis bringen, ohne dass da gleich einer reinfaseln muss.

  • @Ralph, in der Schweiz fühlen sich durchaus gelegentlich die einen oder anderen auf den Schlips getreten – nicht nur bei den Top 100, sondern auch beim Swiss Blog Award. Aber das gehört zum Spiel.

    @Don, wenn keiner reinfaseln darf wenn Du Dich mit Robert unterhältst, dann solltest Du E-Mail verwenden. Oder erteilt Robert Dir zuliebe uns allen Kommentarverbot?

  • > Kann es sein, daß Technorati alte Links wieder raushaut?

    Denke ich wohl. Laut erster Blogparade hatte ich 124 Sources, jetzt gerade noch 86, der älteste Link ist 129 Tage alt. Elfengleich gibts aber schon ein bißchen länger.

  • ich rede über Zahlen und darüber, wie sie zustande kommen

    Man soll nicht über Dinge reden von denen man keine Ahnung hat. Und „reinfaseln“? Na ja, wenn der Godfather des Bloggens seine Ruhe haben möchte, dann schweig ich mal.

    Schon nervig wenn man lästige Zwischenrufe nicht löschen kann?

  • ich freue mich stets, wenn nicht mit der Keule herumgeschwungen wird, was sich manchmal aber kaum unterbinden lässt … sollte also weiterhin Bedarf bestehen, bitte ich den Mailweg zu beschreiten, damit der Thread aus der Schusslinie kommt 😉

  • […] wie süss…. die meist verlinkten Blogs laut Technorati 2002 und 2003. Wie man anhand der Verlinkungszahlen erkennen kann, gab es offensichtlich zwischen 2002 (mehr deutsche Blogosphere Linkdichte anno 2005) und 2003 einen vehementen Sprung (insofern Technorati die meisten Blogs bereits 2002 gescanned hat). […]

  • Ich muß ja zugeben, daß ich nicht so ganz verstehe, was Technorati und Konsorten eigentlich genau machen. Die zählen Links, das ist klar. Aber offenbar längst nicht alle. Gelten da nur Links die direkt von der Startseite einer Domain kommen? Werden nur Domains berücksichtigt, die bei diesen Diensten registriert wurden?

    Für mein Blog finde ich die Anzahl der eingehenden Verweise nicht so sehr wichtig. Es ist aber immer interessant zu sehen, wo in welchem Zusammenhang darauf verlinkt wird. In den Referrer-Listen sehe ich das ja nur, wenn dem Link auch tatsächlich jemand folgt. Davon taucht aber nur ein Teil bei Technorati auf.

    Blogstats ist mir noch rätselhafter. Vor allem weil man dort zwischen Livelinks und Nicht-Livelinks unterscheidet, ohne daß ich je hätte herausfinden können, was der Unterschied ist.

  • Bsp Technorati: Wenn Dein Blogtool zentrale Pingdienste wie Weblogs.com anpingt, sobald Du einen Artikel schreibst, bedient sich Technorati.com wie auch andere Blogsuchmaschinen dieses Eintrags und scanned darauf Dein Blog. Man kann zwar Technorati auch direkt anpingen,ist aber eigentlich nicht nötig. So bekommen die Blogsuchmaschinen von den Blogs mit, die entsprechend pingen. Was dann aber konkret passiert, sprich was der Crawler macht, weiss ich nicht.

  • blog-verlinkung und schwache statistik

    welche aussagekraft haben eigentlich bloglink-statistiken hinsichtlich der verlinkung und popularität eines blogs? dabei geht es nicht nur um die allseits so beliebte „schwanzlänge“, sondern auch um die möglichkeit zu verfolgen, wo eigene artikel …

  • Dann vermute ich mal, es werden nur Links von solchen Seiten angezeigt, die per Ping auch darauf hinweisen.

    Das könnte erklären, warum Blogstats in meinem Fall völlig anderes auflistet als Technorati.

  • Die Linkzahl ist nicht zuverlässig. Es hat nun 4 Tage gedauert, bis ich die Linkernte aus meinem Tag Extemblogging auch als Grünen Bubble rechts neben Silkitomee Bloghunter hatte. Darunter ist ein Kommentar oder Trackback von hier, also auch das funktioniert und darunter ist ein Beitrag bei Martin Röll, den Martin nicht toleriert hat.

    Damit ist erwiesen, dass man sich hochtrackbacken kann und es icht einmal darauf ankommt, dass der Trackback erhalten bleibt.
    Technorati Search: Bloghunter

    Ich werde das Experiment nun aber dennoch nicht wieder aufnehmen. Das ist mir zuviel Arbeit. Wobei WordPress-Nutzer bessere Chancen haben, wenn Sie viel in die Blogosphäre Verlinken, weil automatisch ein Pink an die Links geht.

    Soviel zur Popularität. 😉

  • komisch.. warum denke ich gerade an das Sandkastenspiel: „Meine Burg ist aber viel schöner! Gib jetzt endlich meine Schaufel her..“?? Ist es eigentlich nicht egal, wer wo im Ranking steht? Schreibt Ihr für Euer Verlinking ähh.. sorry… Ranking oder für Eure Leserschaft?

    Das ist mir irgendwie in Laufe dieser ganzen Diskussion noch nicht ganz klar geworden.

  • das ist bei jedem sicherlich ganz unterschiedlich, wozu man Technorati/Konsorten und wenn wir es ausweiten auch Traffictools verwendet. Primär geht es den meisten sicherlich zunächst darum, über Technorati (als Beispielsplattform, gibt ja auch andere) bequem herauszubekommen, wer sich auf Dein Blog/ Deinen Artikel bezieht, zitiert, verlinkt. Daraus können sich wunderbare Gespräche entwickeln und man lernt sich langsam auch besser kennen, von Blogger zu Blogger, auf menschlicher Ebene. Was auch immer daraus entstehen kann. Da ich mich zB gerne mit geschäftlichen Themen befasse, ist im Laufe der Jahre ein wunderschönes Netzwerk aus interessanten Personen entstanden, mit denen ich gut kann. Technorati war dabei ein Hilfsmittel, diese Blogger ausfindig zu machen, die teils ähnliche Interessen wie ich haben.

    Was das eigentliche Technorati Ranking angeht, so kann man es wohl mit dem Google Linkansatz vergleichen: Je mehr Links desto wichtiger erscheint Google bei bestimmten Themen Deine Seite (grob gesagt). Ob das dann aber demjenigen Blogger selbst wichtig erscheint, muss jeder für sich selbst entscheiden. Kommerzielle Bloggern werden tendentiell viel eher darauf achten als private Blogger. Aber auch private Blogger bekommen damit natürlich eine stärkere Präsenz, mehr Vernetzungsmöglichkeiten, mehr Kontakte. Denn letztlich geht es beim Bloggen ja ums Gespräch. Keiner bloggt gerne für sich alleine. Ich zumindestens ganz bestimmt nicht. Und die Technorati Linkrankings dienen quasi als technisches Hilfsmittel besonders gut vernetzte Blogger ausfindig zu machen. So sind die Linkrankings lediglich ein Abbild dessen, wie bekannt Dein Blog aufgrund Deiner Art zu denken, zu schreiben und miteinander zu diskutieren geworden ist. Bekanntheit (relativ, innerhalb der Blogosphere) wird idR nicht bewußt gesucht, auch nicht als Promitstatus verstanden, sondern sie stellt sich aufgrund Deiner Bloggerei ein. Das misst quasi ein Technoratiranking.

    Man darf aber den kommerziellen Aspekt auch bei privaten Bloggern nicht zur Seite schieben: In den USA sind wohl die Rankings noch viel wichtiger geworden, da es auch mittlerweile bei vielen Top-Blogs um die Reichweite und damit um Marketingbudgets geht. Denn ist zweifellos so, daß je mehr Links Du hast, desto höher wird auch Dein Traffic sein, desto eher kannst Du Themen setzen. Und das findet die werbende Industrie spannend. Das wissen natürlich die Topblogger in den USA, die ja teils recht ansehliche Summen für etwas bekommen, das eigentlich als Hobby begonnen hat. Und wer macht nicht gerne sein Hobby zum Beruf?

    In Deinem Fall schreibst Du ja selbst auf Deinem Blog, daß Du kommerzielle Interessen verfolgst:

    Ab sofort werde ich Unternehmen und Firmen anbieten, sie in der Erstellung von Weblogbeiträgen zu beraten bzw. für Sie positiv besetzte Beiträge zu schreiben – gegen ein Honorar, versteht sich. Gerne nehme ich Einladungen an, mir Ihre Firma anzusehen, mich mit Ihren Marketingproblemen auseinander zu setzen und eine geeignete Strategie in Klein-Bloggersdorf für Sie zu entwerfen. Interesse? Oder zweifeln Sie, ob ich es ernst meine? Nutzen Sie einfach das Kontaktformular für weitere Informationen. Ich freu mich auf Ihre Anfrage.

    Das ist ein schönes Beispiel für jemanden, der auf Ranking achten kann, wenn er mag. Rankings können dazu dienen, Dir kundenseitig Kompetenz oder auch Awareness zu verschaffen. Rankings könnte man aber auch als Indikator interpretieren, ob man es professionell versuchen sollte, seine Zehen ins ungewisse Profibloglager einzutauchen. Ich weiss, die These ist gewagt: Problogger mit schlechten Rankings haben es nicht auf dem Kasten, kein Gespür fürs Bloggen. Es ist eine These. Muss ein Trainer selbst ein super Fußballer gewesen sein? Die Praxis zeigt, dass es immens helfen kann, zumindestens einige Jahre als Profifußballer unterwegs gewesen zu sein statt nur auf Theoriegebilde zu setzen. Btw, in Deinem Fall speziell hast Du aus meiner Sicht einen sehr diskussionswürdigen Ansatz gewählt: „Ab sofort werde ich Unternehmen und Firmen anbieten, sie in der Erstellung von Weblogbeiträgen zu beraten bzw. für Sie positiv besetzte Beiträge zu schreiben“. Damit hast Du Dein Blog ins Abseits in meinen Augen gestellt. Ich nehme Dir damit – rein gedanklich – Deine Schreibe nicht mehr ab, weil ich immer im Hinterkopf habe „ist das jetzt bezahlt positiv“? Aber das nur am Rande, noch ist kein Meister vom Himmel gefallen. Kann ja auch sein, daß ich Dich völlig missverstanden habe.

    Um letztlich also Deine Frage aus meiner Sicht zu beantworten: Du schreibst nicht für Rankings, da diese nicht der Sinn sind, sondern für Deine Leser. Ohne Leser kein Blog, das wäre sinnlos für mich. Keine Leser, keine Gespräche. Was sollte ich dann mit einem Blog? Und die Rankings sind letzten Endes nur ein Indikator, wieviel Leute es sich in Deiner Kneipe gemütlich machen.

    Und bei Männern darf man eines nicht vergessen: Es macht uns immer Spaß, sich zu messen. Sei es beim Fußball, beim Ringen, beim Blogranking oder wo auch immer. Ob das aber einen gewissen Superernst hat? Ich sehe es sportlich for fun. Doch die eigentliche Musik spielt sich nicht direkt um Rankings ab, sie sind quasi ein Ergebnis der Bloggerei.

  • Sehr geehrte Damen und Herren,

    als Anwalt des W. (der eigentliche und absolute Weltherrscher) fordere ich Sie nun hiermit auf, ihre Streitigkeiten sofort einzustellen!

    Mein Mandant hat in seiner Güte und vor allem Weitsicht schon vor längerer Zeit seine Weltherrschaft patentieren lassen ( http://www.dieweltisteinescheibe.de). Bitte beachten Sie diese Ansprüche in Zukunft!

    Der große W. fühlt sich von ihren kleinen Eskapaden hier in seiner Ruhe gestört! Von daher darf ich sie bitten, sämtliche Einträge hier und in Folge natürlich alle anderen auch sofort und unverzüglich zu löschen.

    Ich, wir, räumen Ihnen dazu eine Frist von, sagen wir, 10 Minuten ein. Sollten Sie sich nicht an die Frist halten wollen oder können, wird der unbestechliche W. leider schärfere, ich will sie mal _Dinge_ nennen, auffahren müssen.

    Gegen diesen Bescheid können Sie gerne Widerspruch bei ihrer örtlichen „gegen Weltherrschaft im Allgemeinen und auch im Besonderen“-Gruppe innerhalb von 5 Minuten einreichen.

    Nur es wird nichts nützen!

    gez.
    Anwalt von W.

  • @Weltherrscher, verzeih mir, wenn ich leider weder mit Deinem Link (kenne Dein Blog noch überhaupt nicht) noch mit dem Inhalt wenig anzufangen weiss. So fiel mir nix besseres ein, als von Weltspammer zu reden 🙂

  • @rober basic
    „verzeih mir“
    so sei es..:-)#

    links setzen ist so ein ding aus dem internet, falls du das noch nicht kennst.
    also man setzt links, z.b. weil man eine aussage damit erweitern möchte, einfach nur so. keiner muss, jeder kann klicken. pure freiheit!
    aber die muss man ja erst noch erlernen und ebenso erfahren.

    aber eigentlich wie in einem gespräch auf der strasse:
    „tach“
    „ja auch“
    „und hast du neulich auch den bericht im spiegel gelesen“
    „du spammer!“

    passt nicht, macht aber auch nichts..:-)

    a bisser’l mehr humor reicht schon. weltspammer? hm? hübscher kleiner name, sollte man sich merken..:-)

  • @Silke

    „darunter ist ein Beitrag bei Martin Röll, den Martin nicht toleriert hat“

    Hat Röll Dein Kommentar gelöscht? Das würde mich mal interessieren, denn bei mir hat er auch mal einen Kommentar gelöscht, der ihm nicht gelegen kam.

    Als ich mich dann darüber per Kommentar mokiert habe, hat er mich auf seine Spamliste gesetzt.

  • Martin Röll moderiert seine Kommentare und damit geht er auch ganz offen um. Ich hatte in meinem Blog sehr offen mitgeteilt, dass ich zwar sinnhafte Beiträge schreibe, aber nur um meinen Trackback für das Experiment platzieren zu können. Das fällt bei Martin Röll unter die „Nono!“. Dies tut es auch dann, wenn man damit nur etwas beweisen will und das nicht zur Gewohnheit wird. 😉

    Ich hatte bislang keine Probleme meine Trackbacks und Beiträge dort zu platzieren, wenn ich mich kontrovers zur Sache einbrachte. Welche Gründe Martin sonst für das löschen hat, ob Animositäten eine Rolle spielen, oder welche ungeschriebenen Gesetze man gerade gebrochen habe, bitte mit ihm persönlich klären. Wer hierbei höflich bleibt, wird mE aller Wahrscheinlichkeit auch eine Antwort erhalten.

  • @ don alphonso (kommentar 13):

    die diskrepanz zwischen den ergebnissen von technorati und blogstats bei netzpolitik.org kommt durch viele links aus der nicht-deutschen blogosphäre, welche nicht von blogstats berücksichtigt werden.

  • Am deutsche Bloghimmel: Ach wie süss die Geigen doch klingeln

    Robert mein Haus, mein Himmel, mein Blog Basic hat bereits am 5. Dezember die Deutsche Blogparade 8 veröffentlicht. (Merke: Wir kommen lieber spät… als nie.) Interessant sind vor allem die Background-Anmerkungen. Für die 10 meistverlinkten de…

  • […] 原文地å?€ï¼šDeutsche Blogparade 8 ,这已ç»?是第八次列选了,这个家伙还真执ç?€ã€‚ Tag: blog , deutsche 相关日志:新Blog建立,欢迎å??客é‡?建blogHTML模å?—完全图解教程关于MSN SpaceE-spaceæ­£å¼?建立ï¼?ï¼? Comments to this post […]

  • hallo Gabi, da die Liste nun doch etwas älter ist (schnelllebiges Netz 😉 wäre es quasi unfair, die jetzige Linkzahl des Grünen-Blogs oben einzutragen, da die anderen Blogs mittlerweile wieder mehr Links haben. Aber beim nächten Mal schau ich da wieder rein, wie es bei Euch aktuell aussieht.

  • […] Blogparaden 1-8: Blogparade 8 vom 05.12.05 Blogparade 7 vom 25.09.05 Blogparade 6 vom 18.06.05 Blogparade 5 vom 16.11.04 Blogparade 4 vom 07.07.04, Blogparade 3 vom 01.06.2004, Blogparade 2 vom 18.04.04 und Blogparade 1 vom 25.03.04 weitere Artikel zu: blogparade, Blogrankings   […]