Sonstiges

ACTA: 770.000 aktive Blogger

die neueste Studie der ACTA besagt u.a., dass es vier Millionen Blogger in D gibt. Das kann man durchaus anzweifeln (siehe Artikel). Robin Meyer-Lucht hat sich die Daten näher angeschaut: „€œNur“€? 770.00 Blogger in Deutschland – 38 Prozent mehr als letztes Jahr. Von den 4 Millionen sind also 770.000 noch aktiv dabei. Das sind ca. 20%. Im Gegensatz zum Technorati-Report sind wir in Blog-D also noch nicht bei den 5%-6% Restaktivität angekommen (von 133 Mio erfassten Blogs seit 2002 sind ca. 7 Mio Blogs noch aktiv = mind. 1 Posting in den letzten 120 Tagen).

Rund 60% sind unter 30 Jahre alt. Geht man davon aus, dass eher Jüngere das Netz aktiv nutzen und Blogs wohl mit das aktivste Medium sind, ist die Zahl der über 30-Jährigen erstaunlich hoch. Weiter, Robin schreibt:

Demnach sind innerhalb eines Jahres 2,9 Mio. Blog-Leser und 210.000 regelmässige Bogger hinzugekommen [zum Vorjahr]. Dies entspricht Steigerungsraten von 31 bzw. 38 Prozent

Halten wir also fest: Meine Analyse der sinkenden Verlinkungsdichte ist nicht allein auf die Effekte zurückzuführen, die ich dort genannt hatte. Aufgrund meines Besuchs in Serbien weiß ich mittlerweile, dass die kroatische Blogosphäre zwar relativ größer ist (mehr Blogger unter den Internetnutzern in Prozent), doch das Kommunikationsverhalten drückt sich weniger in Links unter den Bloggern aus. Man nutzt die Blogs zwar als Gesprächsplattform, doch wird in der breiten Masse weniger übergreifend per Links kommuniziert. Vergleichbar mit großen Foren. Da spricht man auch nicht ständig mit Hilfe von Linkverweisen. Man bleibt in den Peergroups unter sich.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Ich komm irgendwie nicht durch schnelles klicken darauf deine Schlussfolgerung mit den 4 Mio. nachzuvollziehen. Worauf beziehen sich denn die 11% der ACTA? 11% wovon betreiben ein eigenes Blog? Du vermischst hier ja 11% der ACTA mit den 40 Mio. der ARD.

    Auf den ersten Blick gibt ACTA als Datenbasis die DE-Bevölkerung im Alter von 14-64 an, wobei nur die Internetnutzer gefragt wurden. Demnach würde Deine Rechnung von 4 Mio zwar stimmen (wenn man den Zahlen der ARD glauben schenken darf), die Schlussfolgerung dass „nur noch 770.000 aktiv wären“ ist aber unfug – das steht ja auch im Verlinkten artikel. Außerdem geht es hier ja um eine Befragung und keine Messung. Wenn man von der Zahl der Blogs spricht und ihre Aktivität erfassen will, dann sollte man das schlichtweg technisch tun und nicht alle Internetnutzer befragen. Wer weiß wie viele von denen nicht mal wissen was ein Weblog ist aber trotzdem geantwortet haben.

    Die sinkende Verlinkungsdichte oder die Kommunikationsstrukturen in serbischen Blogs hingegen sind zwar interessante Themen, haben damit aber meines Erachtens eher mal gar nix zu tun 😉

  • es ist weitläufig anerkannt, dass es 40 mio user gibt, worüber sollen wir also diskutieren jetzt? Und natürlich ist das ein Umfrage von ACTA, ist und war klar. Andere Methodiken stehen eben nicht zur Verfügung.

    Serbien? Kroatien? Natürlich passt das, wenn man bei der kroatischen Blogosphäre von einem Massenphänomen spricht und sich dabei das Verlinkungsverhalten als Indikator schnappt, um weitere Schlussfolgerungen auf die Masse der Blogs zu ziehen.

Kommentieren