Sonstiges

10.000 Follower bei Twitter – Die Schallmauer ist durchbrochen

Es ist vollbracht: die Schallmauer durchbrochen, die Begeisterung unsererseits riesig und unser Dank an euch immens. Warum? Nun, ganz einfach: Heute konnten wir den 10.000 Follower – nämlich @CCVTeam, einen Comic- und Manga-Verlag aus Berlin – auf Twitter begrüßen. Im Dezember vergangenen Jahres hatten wir bereits die 5.000er-Marke übersprungen. Da freuen wir uns natürlich besonders, dass wir nun nach weiteren neun Monaten die Zahl unserer Freunde beim 140-Zeichen-Dienst verdoppeln konnten.

Zu einem solchen Ereignis bietet es sich natürlich an, ein wenig mit Statistiken herumzuspielen. Also haben wir die Analysetools gestartet und uns die vergangenen Monate etwas genauer angeschaut. In den letzten drei Monaten sind wir kontinuierlich gewachsen, mit einzelnen größeren Zugewinnen im Juni und einer regelmäßigen Steigerung seit Mitte Juli. Möglich, dass unser Handy-Gewinnspiel und die neue Vorschlagfunktion von Twitter beim Freunde-Finden kräftig geholfen haben. Denn gerade während der vergangenen Tage konnten wir teilweise bis zu 90 neue Twitter-Fans in nur 24 Stunden gewinnen. Wichtig auch die folgende Erkenntnis: seit dem Start der Zwitscheri haben wir in unseren Tweets genau einmal geflucht:

Okay, ein zweites Mal war auch noch dabei, als André sich nicht zu Unrecht für das „Arschloch“ einzelner Leser bedankt hat. Doch dieses Fass wollen wir an dieser Stelle nicht noch einmal aufmachen. Denn wir sind ja nicht hier, um zu lamentieren, sondern um unserer Freude Ausdruck zu verleihen. Auch darüber, dass wir in diversen Twitter-Charts weiter nach oben streben. So erreichen wir beispielsweise in den Twitter-Charts zur deutschen Blogosphäre von talkabout bereits einen 12. Platz und haben die Top 10 im Visier.

Fakt ist: 10.000 Freunde findet man nicht einfach so und deshalb darf heute auch eines nicht fehlen: nämlich unser Dank an euch. Denn ihr seid es, die nicht nur unsere Artikel gerne lesen, sondern auch immer wieder gutes Feedback geben, Themen vorschlagen und unsere Artikel retweeten. Zum Jubiläum also verneigen wir uns vor eurem Engagement und hoffen, dass ihr uns noch lange gewogen bleibt. Wenn ihr Wünsche, Tipps, Anregungen oder auch Kritik an uns richten möchtet: immer her damit. Die Kommentar-Funktion steht wie gewohnt für Euch zur Verfügung.

(Nils Baer / Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Nils Baer

Nils Baer hat im Jahr 2010 über 100 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

13 Kommentare

  • Auf dem Twitter-Button rechts von der Kommentarleiste steht aber was von 9999 Followern… Hat der 10000ste wohl doch die Kurve gekratzt 😛

  • Glückwunsch für die 10000. Ich habe gerade mal 500 Follower mit meinem Blog. Es ist gar nicht so einfach interessierte Tweet Leser zu bekommen.

  • Glückwunsch zum Durchbrechen der ersten Schallmauer. Da lässt sich doch problemlos noch eine weitere 0 dranhängen 🙂

    Endlich mal ein Twitter-Account, der durch guten Content und nicht mit irgendwelchen dämlichen Folgst-du-mir-folg-ich-dir-Strategien Follower sammelt.

    Weiter so!

  • Na das ist doch mal eine Aussage !! 10.000 Follower können sich sehen lassen und sprechen ohne wenn und aber von gutem Content !

    Glückwunsch und weiter so !!

  • Hi,

    Ja, das frage ich mich auch die ganze Zeit, was nützen dir 100K follower, wenn 50K einfach nur sauschlechte Bots sind?
    Vielleicht etwas krass (für ganz wenige follower, aber die suche ich mir „handverlesen“ aus…“
    Zum Beispiel wird fast jeder Verkäufer gekickt, (und wenn der nur jemand kennt der verkäuft…)…
    Dann: Meine Haupt-Twttr-Themen sind eigenlich recht unkommerziell… [Freie Software, Zukunft, Schwarmintelligenz etc…]

    mfg…
    (Ich bin der Meinung „follower Friday sollte mittlerweile obsolet sein“..)

Kommentieren