Sonstiges

Inoffiziell bestätigt: Windows Phone 7-OS kommt am 11. Oktober nach New York

Als ich auf der Gamescom die Möglichkeit hatte, mit das Windows Phone 7 aus der Nähe und etwas genauer anzusehen, fragte ich natürlich auch nach dem Zeitpunkt der Markteinführung. Da hieß es von Seiten der Microsoftler noch vage „Irgendwann zur Ferienzeit“. Nun ist die Katze wohl aber aus dem Sack. Wie die Kollegen von Pocket-Lint nämlich exklusiv berichten, soll das mobile Betriebssystem der Öffentlichkeit am 11. Oktober präsentiert werden.

Wie immer in solchen Fällen, haben mehrere voneinander unabhängige, „gut informierte Quellen“ das Datum bestätigt und hinzugefügt, dass die Metropole New York als Standort für die Produktvorstellung auserkoren wurde. Wow, das lässt erwarten oder zumindest hoffen, dass sich Microsoft etwas Spektakuläres für die Präsentation hat einfallen lassen. Besagte Quellen deuteten auch an, dass die ersten mit dem OS ausgestatteten Geräte, die einstmals als „Ad-serving machine“ beworben, nun aber eher zum „Spielzeug“ transformiert sind, „im Laufe des selben Monats“ verfügbar sein werden.

Microsoft selbst hält sich zu den Gerüchten natürlich zu bedeckt. Sie werden weder kommentiert noch gibt der Konzern von sich aus ein genauen Zeitpunkt an. Ich muss gestehen, dass ich an einer sehr baldigen Markteinführung aber keine Zweifel habe. Bei der Gamescom-Präsentation schien die Software weitestgehend ausgereift, die Konkurrenz schläft nicht (aktuelles Beispiel: Symbian 3-Userinterface von Nokia) und das Weihnachtsgeschäft ist noch in zu weiter Ferne.

Ich bin schon einigermaßen gespannt, ob die Redmonder mit dem Windows Phone OS und den dazugehörigen Mobilfunkgeräten (von LG, Samsung, Asus, HTC und Dell) eher dem durch Windows 7 oder dem durch KIN vorgezeichneten Weg folgen werden.

(Marek Hoffmann)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marek Hoffmann

Marek Hoffmann hat von 2009 bis 2010 über 750 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Was für ein beschissener Beitrag. Es gibt doch klare Ansagen dazu, dass es im Herbst losgehen wird. Ebenso, dass es in Europa VOR den Staaten veröffentlicht wird. Naja, als Haus- und Hofberichterstatter von Apple muss man sich wohl nicht informieren.

  • @Tösken: Öhm, mal abgesehen von deinem völlig inakzeptablen Ton: Für dich ist „Herbst“ also eine klare Ansage? Okay. Haus- und Hofberichterstatter von Apple??? Scheinst meine Artikel nicht oft zu lesen. Auch okay. Beschissener Beitrag: Sorry!

  • also der ton geht ja mal garnicht.beitrag leider nicht so pralle 🙁 müssten paar schen geändert werden…
    gruß peter

  • Ich glaube kaum das das Microsoft Konzept Aufgehen wird.
    Nicht weil das Betriebssysten Schlecht ist , aber Microsoft will es ja schießlich Verkaufen wie ein ganz normals Windows.
    Android gibt es aber Kostenlos und iOS zum iphon dazu , also wenn Hersteller Windows Phone 7 Handys Anbieten müssten diese teuer sein als gleiche Android, zumindest wenn MS irgentwann damit Gewinn erzielen will.
    Dieses Konzept das OS zu verkaufen ist aber immer weniger Tragfähig zumal MS hier nicht die Dominanz eines Desktop OS besitzt.
    Also entweder sie bauen wie Apple oder Nokia ein eigenes Smartfon , geben Windows Phone 7 ebenfalls kostenlos ab um über Apps Gewinne zu erzielen oder haben das Beriebssystem was unbedingt jeder Haben will ?

Kommentieren