Marketing Social Media

Das sind die 5 Werbeformate für den Facebook-Feed

An Werbung in unserem Facebook-Feed haben wir uns mittlerweile alle gewöhnt. Doch welche Werbeformate gibt es eigentlich und was sind die genauen Specs dazu? Wir stellen sie dir vor.

Für Werbeanzeigen im Facebook-Feed bietet Facebook für deutsche Unternehmen insgesamt fünf Formate. Wir erklären dir auf den folgenden Seiten, welche das sind, welche Specs im Einzelnen gelten und welches Format ihr mit welchen Marketingzielen kombinieren könnt.

Foto

Werbeformate Facebook Foto

(Foto: Screenshot / Facebook)

Ein Foto sagt mehr als tausend Worte. Dementsprechend beliebt ist dieses Format für eine Vielzahl von Werbeanzeigen auf Facebook.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
(Senior) Social Media Manager (m/w/d)
Jochen Schweizer mydays Holding GmbH in München
Content Manager – Digital/Social Media (m/w/d)
KRYOLAN GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen



LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Die Specs

  • Dateityp: JPG oder PNG
  • Bildseitenverhältnis: 9:16 oder 16:9 (Toleranz: drei Prozent)
  • Empfohlene Auflösung: Lade das Bild mit der höchsten Auflösung hoch.
  • Bilder, die mehr als 20 Prozent Text enthalten, werden möglicherweise mit reduzierter Geschwindigkeit ausgeliefert.
  • Text: 125 Zeichen (Für Zeichengrenzen gilt grundsätzlich: Mehr Zeichen sind möglich, können aber abgeschnitten werden)

Fotos mit Link

  • Auf ein Seitenverhältnis von 1,91:1 angepasste Bilder
  • Empfohlene Auflösung: mindestens 1.200 x 628 Pixel (Es gibt keine Beschränkung der maximalen Auflösung.)
  • Überschrift: 25 Zeichen
  • Link-Beschreibung: 30 Zeichen

Unterstützte Marketingziele

  • Reichweite
  • Markenbekanntheit
  • Traffic
  • Interaktionen
  • App-Installationen

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

Kommentieren