Medien

Digital Kitchen: In der Küche mit Katarzyna Mol-Wolf

Katarzyna Mol-Wolf, Emotion, Digital Kitchen, Foodboom
Die Hamburger Verlegerin Katarzyna "Kasia" Mol-Wolf ist zu Gast in der Digital Kitchen.
geschrieben von Christian Erxleben

Gemeinsam kochen: Das ist sehr intim. Deshalb machen wir genau das. Sebastian Heinz, Gründer der Lifestyle-Marke Foodboom lädt einmal im Monat eine Person aus der Digital-Szene zum Kochen und Plaudern ein. Heute zu Gast: Katarzyna Mol-Wolf, Chefredakteurin und Geschäftsführerin von Emotion. Alle Folgen der Digital Kitchen erscheinen exklusiv auf BASIC thinking.

In der heutigen Folge von Digital Kitchen ist die Hamburger Verlegerin Katarzyna Mol-Wolf zu Gast, die die meisten Kasia nennen. Vor neun Jahren löste sie die Zeitschrift Emotion per Management-Buyout von Gruner + Jahr aus. Seitdem ist sie Chefredakteurin und Geschäftsführerin ihres eigenen Magazins.

Nicht nur Kasia liebt gutes Essen, sondern auch ihre Leserinnen. Daher ist sie der perfekte Gast, um gemeinsam mit Sebastian, dem Co-Gründer von Foodboom und Host von Digital Kitchen, eine Low Carb Buddha Bowl zuzubereiten. Diese besteht aus Gurken-Spirelli und Lachs.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Web Content Management (m/w/d)
Uniper SE in Düsseldorf
Content und Social Media Manager (m/w/d)
expert Warenvertrieb GmbH in Langenhagen bei Hannover
Senior Online Marketing Manager (m/w/d) – SEA und Paid Social Media Advertising Frankreich
moebel.de Einrichten & Wohnen AG in Hamburg

Alle Stellenanzeigen


Frauen in ihrer Leidenschaft bestärken

Die Idee hinter Emotion war immer, Coach und Inspirator für Frauen zu sein, die selbst mit ihrer Leidenschaft durchstarten wollen und sie dabei zu bestärken. Der erste Schritt dazu führte damals über das eigene Magazin. Zeitgleich startete man aber auch Events, um die Frauen zusammen zu bringen.

Das Geschäftsmodell dahinter war zunächst, Frauen über die Veranstaltungen mit Marken zu vernetzen. Außerdem brachte damals noch Werbung im Print-Bereich gute Erlöse, bis der digitale Markt stärker wurde.

Selbstbewusst für eigene Projekte einstehen

Eine Aktion, über die Kasia besonders stolz spricht, ist die Strong Souls-Initiative. Hier können Frauen von sich ein Bild hochladen und dazu schreiben, was sie stark macht.

Das Ziel des Ganzen ist, ihnen zu zeigen, dass es vollkommen okay es, für sich und die eigenen Leidenschaften selbstbewusst einzustehen. Denn leider sind hierzulande immer noch viele Panels und Veranstaltungen weitestgehend durch männliche Speaker geprägt.

Um das zu ändern, veranstaltet Emotion als Side-Event zu den Online Marketing Rockstars auch am 6. Mai 2019 den Emotion Women’s Day. Was Kasia damit genau vorhat, worum es ihr im Detail geht und wie die Low Carb Buddha Bowl den beiden schmeckt, könnt ihr im heutigen Video sehen.

Auch interessant:


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren