Social Media

Digital Wellbeing bei Tik Tok: Kontroll-Funktionen für Nutzer und Eltern

Tik Tok, Musically, Musical.ly, App, Digital Wellbeing
Tik Tok sorgt sich um das Wohl seiner Nutzer. (Foto: Screenshot / Website)
geschrieben von Christian Erxleben

Wir verbringen zu viel Zeit am Smartphone. Das fällt negativ auf soziale Netzwerke zurück. Deshalb sorgen diese sich verstärkt um ihre Nutzer. Das Stichwort lautet Digital Wellbeing. Um die Gesundheit der Nutzer zu schonen, führt jetzt auch Tik Tok Schutz-Mechanismen ein.

Wir liegen im Bett oder auf dem Sofa und nehmen unser Smartphone zur Hand. Vermutlich hatten wir zu Beginn ein Ziel. Doch irgendwann beginnen wir damit, wahllos durch die sozialen Medien zu scrollen. Das ist grundsätzlich nicht schlecht.

Mit Digital Wellbeing zu mehr Aufmerksamkeit

Manchmal benötigen wir diese Ablenkung und manchmal machen uns die Inhalte auf Facebook und Co. auch wirklich glücklich. Häufig jedoch verlieren wir uns auch in den Newsfeeds. Aus ein paar Minuten wird dann eine halbe Stunde, ohne dass wir es merken.


Neue Stellenangebote

Senior Brand Consultant (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Berlin
Produktmanager (m|w|d) für unsere Käsemarken
Zott SE & Co. KG in Mertingen
Sales Steering Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Ob wir durch die Zeit in den sozialen Netzwerken glücklicher oder trauriger werden, ist noch nicht final bewiesen. Für beide Theorien gibt es belegende Studien. Trotzdem ist es nicht im Interesse der Plattform-Betreiber, dass Smartphone-Sucht auf sie zurückfällt.

Deswegen gibt es seit einigen Monaten den Trend zum Digital Wellbeing. Oder anders ausgedrückt: Facebook, Google, Apple und Co. wollen uns bewusst machen, wie viel Zeit wir Tag für Tag im Social Web und am Smartphone verbringen.

So begrenzt du deine Bildschirmzeit bei Tik Tok

Seit kurzer Zeit verfügt nun auch die angesagte Social-Video-App Tik Tok über ein Programm rund um Digital Wellbeing.

Die Nutzer können innerhalb der App festlegen, wie lange ihnen die App täglich zur Verfügung steht. Zur Auswahl stehen 40, 60, 90 und 120 Minuten. Nach Ablauf der jeweiligen Zeit ist die Anwendung gesperrt. Nur durch eine erneute Passwort-Eingabe kannst du weiterhin Tik Tok nutzen.

Um die Schutz-Funktion bei Tik Tok zu aktivieren, musst du lediglich folgenden Schritten folgen:

  1. Öffne die App und klicke auf das Profil-Symbol in der rechten unteren Ecke.
  2. Klicke nun in der rechten oberen Ecke auf die drei waagrechten Punkte.
  3. Klicke im Bereich „Allgemein“ den Reiter „Digital Wellbeing“ an.
  4. Wähle nun „Bildschirmzeit-Management“ aus.
  5. Lege das Zeitlimit fest und drücke zum Abschluss „Bildschirmzeit-Management aktivieren“ an.

Die Funktion ist besonders für Eltern interessant. Schließlich können sie auf diese Art und Weise wirklich effektiv die Bildschirmzeit ihrer Kinder reduzieren. Die Voraussetzung ist natürlich, dass der Nachwuchs das Passwort nicht kennt.

Auch interessant:


Finde die besten Tech-Schnäppchen

Egal ob Smartphones, Tablets, Kameras oder andere Gadgets: In unseren Tech-Deals findest du täglich die besten Schnäppchen für Elektronik bei Amazon. Gleich reinschauen und bares Geld sparen!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren