Technologie

Gewusst wie: So deaktivierst du Siri auf deinem iPhone und Mac

Eine Zeit lang hatten Vertragspartner von Apple Zugriff auf die Sprach-Daten von Siri. Damit war und ist natürlich nicht jeder Nutzer einverstanden. In „Gewusst wie“ erklären wir deshalb, wie du auf deinem iPhone und Mac Siri deaktivieren kannst.

Ob nun Amazon, Apple oder Google: Fast jeder große Anbieter einer Sprachassistentin oder eines Sprachassistenten hat bereits einmal dritten Personen Zugriff zu deinen Gesprächs-Daten gewährt.

Dabei wurden nicht alle Nutzer über diese Weitergabe informiert. Und selbst wenn in der Zwischenzeit fast alle großen, digitalen Konzerne in Deutschland vorerst die menschliche Analyse von Siri, Google Assistant und Co. eingestellt haben, bedeutet das selbstverständlich nicht, dass dieser Zustand für immer Bestand hat.


Neue Stellenangebote

Werkstudent PR / Media Management (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Marketing Communication (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Social Media / Pressearbeit (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München

Alle Stellenanzeigen


Wer sicher gehen möchte, dass seine privaten Gespräche auch wirklich privat bleiben, sollte Siri deaktivieren – und zwar grundsätzlich. In „Gewusst wie“ erklären wir dir deshalb Schritt für Schritt, wie du Siri sowohl auf dem Mac, als auch auf dem iPhone abschaltest.

Siri deaktivieren: Schritt-für-Schritt-Anleitung für dein iPhone

Zuallererst öffnest du die „Einstellungen“ auf deinem iPhone.

Siri, Siri deaktivieren, iPhone, Apple, Sprachassistent

So deaktivierst du Siri auf deinem iPhone. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Zahle nicht zu viel für deine Verträge!

Nutze lieber unsere Vergleichsrechner und finde die günstigsten Angebot, die zu dir passen – egal ob Internet, Handy, Finanzen oder Versicherungen. Worauf wartest du noch? Probiere es direkt aus!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

Kommentieren