Grün

Wohnmobil zu teuer? Hier kommen die Campingboxen!

Fluchtfahrzeug

Fluchtfahrzeug vertreibt Schlaf- und Küchenmodule für Vans oder Transporter mit 1,20 Meter Breite und 2,40 Meter Laderaumlänge. Besonders sticht hierbei das Küchenmodul heraus. Es sieht mit seinem Waschbecken und Schubläden genauso aus wie eine Mini-Küche, wiegt aber auch stolze 51 Kilogramm.

Darüber hinaus gibt es auch Zubehör wie Tische, Taschen oder Befestigungen. Das Schlafmodul von Fluchtfahrzeug kostet 1.300 Euro, das Küchenmodul liegt bei 1.550 Euro.

Fluchtfahrzeug, Campingbox, Vanlife

Das Küchenmodul hat sogar ein Waschbecken mit 10 Liter Zu- und Abwassertank und manueller Pumpe. (Foto: Screenshot / Fluchtfahrzeug)

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

1 Kommentar

  • Das klingt ja alles sehr interessant, aber ich glaube, da werden wir trotzdem wieder ein Wohnmobil für den nächsten Urlaub mieten, so ganz geheuer ist mir das Konzept nicht.

Kommentieren