Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Vitalij Gurkov

Homescreen, Apple, iPhone, Apps, Vitalij Gurkov, Sellvin AG
Der Homescreen von Vitalij Gurkov, Vorstand der Sellvin AG.
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Vitalij Gurkov, Vorstand der Sellvin AG.

Wie bereits der erste Blick auf meinen Homescreen verrät, ist dieser im Design der Sellvin AG gestaltet. Ich habe große Freude daran, unsere CI zu leben. So sind auch meine wichtigsten Apps solche, die ich hauptsächlich beruflich benutze.

Ohne Ordnung geht nichts

Da ich von Natur aus sehr strukturiert und ordentlich bin, ist auch mein Homescreen möglichst aufgeräumt. So nutze ich sehr gerne die Ordner-Funktion, um meine Apps zu kategorisieren. Das sind dann beispielsweise die Ordner Finanzen, Gesundheit und Dienstprogramme.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Praktikum Social Media & Community Management
GDW Global Digital Women GmbH in Berlin oder München
Social Media Manager (m/w/d)
Mann & Schröder GmbH in Mannheim

Alle Stellenanzeigen


Auch bei meinen Nachrichten ist es mir wichtig, keine offenen oder ungelesenen Mails zu haben. Daher sind diese in der Regel auch schnell bearbeitet und aufgeräumt.

Vitalij Gurkov, Sellvin AG

Vitalij Gurkov, Vorstand der Sellvin AG.

Struktur, Übersicht und Weiterbildung im Beruf

Die Power-BI-App (für Android) nutze ich mehrmals täglich. Hierüber erhalten wir einen detaillierten Überblick zu unseren Reportings. Außerdem visualisieren wir unsere Daten und Ergebnisse wie Umsatz, Wareneinsatz, Retouren, Marge und Co.

Da wir oft sehr viele Themen gleichzeitig bearbeiten, strukturieren wir uns in der Entwicklung mit Hilfe der Software Jira (für Android), die wir als Projekt-Management-Lösung für agile Teams einsetzen.

Diese App ist ziemlich hilfreich bei der Verwaltung unserer internen Projekt-Backlogs, aktuellen Sprints, Entwicklungsstatus und laufender Projekte, die wir nach dem Scrum-Prinzip umsetzen.

Um mich regelmäßig weiterzubilden, nutze ich sehr gerne die Learnings-App (für Android) von LinkedIn, die tolle Weiterbildungskurse bietet. Aber auch zwischen der Weiterbildung darf die Entspannung nicht zu kurz kommen, weshalb ich mir in meiner Freizeit, auf dem Arbeitsweg und auf Reisen gerne Hörbücher via Audible (für Android) anhöre.

Homescreen, Apple, iPhone, Apps, Vitalij Gurkov, Sellvin AG

Der Homescreen von Vitalij Gurkov, Vorstand der Sellvin AG.

Sichere Kommunikation

Für Telefonate mit unseren internationalen Kunden und Partnern, die beispielsweise in Asien sitzen, nutze ich die Satellite-App (für Android). Sie ermöglicht es mir, unabhängig vom Provider weltweit unter einer Handynummer erreichbar zu sein. Dabei benötigt man keine Mobilfunkverbindung, sondern lediglich eine Datenverbindung.

Um mit meiner Familie, Freunden und Geschäftspartnern per Messenger in Kontakt zu bleiben, bin ich ein großer Telegram-Fan (für Android), da ich mich hier auf die Datensicherheit und Verschlüsselung meiner Daten verlassen kann.

Das ist ein Aspekt, der mir generell bei der Anwendung meiner Apps sehr wichtig ist. Schließlich lege ich auch bei uns im Unternehmen sehr viel Wert auf Datensicherheit und Datenschutz lege.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren