Marketing Social Media

Four Rings Challenge: Mit diesem Aufruf begeistert Audi Millionen Follower

Audi Logo, Four Rings Challenge, Blumentöpfe
So gestalten Nutzer das Audi-Logo in der Four Rings Challenge neu. (Foto: Screenshot / audi.com)
geschrieben von Marinela Potor

Mit der Four Rings Challenge hat Autobauer Audi gemeinsam mit seiner Agentur We Are Social eine kreative Social-Media-Aktion gestartet – für mehr Zusammenhalt und Ideenreichtum in der Corona-Krise. Der Aufruf hat schon jetzt Millionen von Menschen weltweit begeistert. 

Die Corona-Pandemie hat die deutschen Autobauer schwer getroffen. Die Verkaufszahlen sind im Keller. Das Kraftfahrt-Bundesamt zählt etwa im Vergleich zum Vorjahresmonat 37,7 Prozent weniger Neuzulassungen im März 2020.

Diese Krisensituation versuchen einige Autohersteller mit Kreativität zu meistern. Honda hat beispielsweise einen ziemlich genialen Stay-Home-Werbespot gedreht. Und auch bei der bayerischen Automarke „Audi“ wird in diesen Tagen Einfallsreichtum großgeschrieben.


Neue Stellenangebote

Social Media Marketing Manager (m/w/d)
sitegeist media solutions GmbH in Hamburg-Winterhude
Praktikant Social Media (m/w/d)
Snipes SE in Köln
Online Marketing & Social Media Manager (m/w/d)
Melitta Group Management GmbH & Co. KG in Minden

Alle Stellenanzeigen


Kreativität in der Krise

Unter dem Hashtag #FourRingsChallenge startete Audi einen Social-Media-Aufruf, der weltweit Millionen von Menschen begeisterte.

Bereits im Vorfeld hatte Audi mit dem Slogan #AudiTogether zu Solidarität aufgerufen. „Lasst uns als globale Gemeinschaft zusammenstehen, vereint in unserer Leidenschaft für Fortschritt“, hieß es auf dem Instagram-Account des Autobauers.

Offenbar wollte Audi diesem Spruch auch Taten folgen lassen und rief auf sämtlichen Social-Media-Plattformen zur Four Rings Challenge auf. „Liebe Audi-Fans, lasst uns die Auszeit nutzen, um kreativ zu werden: Zum Beispiel mit unseren vier Ringen.“

Die Challenge war dabei relativ simpel. Nutzer sollten das Logo der Marke – die bekannten vier Ringe – neu zusammenstellen und diese dann mit dem Hashtag #FourRingsChallenge auf Social Media posten.

Dabei war es egal, ob die Nutzer dafür mit Lebensmitteln, Kuscheltieren oder Schmuck arbeiteten – der Kreativität sollten keine Grenzen gesetzt sein. Schließlich wollte Audi mit diesem Aufruf vor allem „in Kreativität zusammenstehen“.

Four Rings Challenge: Sogar Mercedes macht mit

Fans aus aller Welt folgten dem Aufruf. Allein auf Instagram gibt es knapp 2.000 Beiträge unter diesem Hashtag.

So gestalteten Nutzer das Audi-Logo beispielsweise aus Kopfhörern, abgesägten Bäumen oder Lebensmitteln neu. Insgesamt erzielt die Kampagne aus der Feder der Social-Media-Agentur We Are Social bislang über 282 Millionen Aufrufe, 7,3 Millionen Views und 5,0 Millionen Interaktionen.

Besonders viel Anklang fand die Aktion auf Instagram. Aber auch auf Tik Tok und YouTube machten viele User mit. Selbst Prominente wie Fußballspieler Thomas Müller vom FC Bayern München oder Rennfahrer Daniel Abt beteiligten sich.

Auch Konkurrent Mercedes-Benz ließ es sich nicht nehmen, seine eigene Version der Audi-Ringe zu gestalten – und zwar als Reifenspuren im Sand. Allerdings stammen diese natürlich von einem Mercedes.

Am Ende kürte Audi sogar die Sieger, die – vielleicht nicht überraschend – alle Teilnehmer waren.

Auch interessant:

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

2 Kommentare

Kommentieren