Unterhaltung

Das sind die 10 deprimierendsten Serien-Enden aller Zeiten

Platz 1: Game of Thrones

Und der unangefochtene Spitzenreiter unter den deprimierendsten Serien-Enden ist mit einem gigantischen Vorsprung und einem Wert von 87 Prozent Game of Thrones.

Kaum eine Serie hat in den vergangenen 20 Jahren so viele Zuschauer in ihren Bann gezogen. Dementsprechend hoch war auch die Fallhöhe für das große Finale. Da war dann wohl der Druck für David Benioff und D. B. Weiss zu groß.

Game of Thrones, GoT, Jon Schnee

Platz 1: Game of Thrones. (Foto: Screenshot / YouTube)

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren