Unterhaltung

Das sind die 10 deprimierendsten Serien-Enden aller Zeiten

Platz 8: Two and a Half Men

Lange Zeit war Charlie Sheen der Star von „Two and a Half Men“. Nach seinem Ende übernahm Aston Cutcher seine Rolle. Doch dass die Produzenten den rechtzeitigen Absprung verpasst hatten, haben viele Fans gemerkt. Zwölf Prozent sind vom Ende der Serie frustriert.

Two and a Half Men, Charlie Sheen, deprimierende Serien-Enden

Platz 8: Two and a Half Men. (Foto: Screenshot / YouTube)

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren