Marketing

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Paco Panconcelli

Homescreen, iPhone X, Apple, Tim Schumacher, Sebastian Kellner, Samsung Galaxy S9, Robert Weller, Julian Kramer, Torsten Schiefen, Robert Wetzker, Benjamin Heinz, Rouven Kasten, Dominik Kupilas, Armagan Amcalar, Alex Eissing, Wolfgang Bscheid, Lisa Gradow, Usercentrics, Philip Bolognesi, Johannes Paysen, Tim Böker, Benedikt Böckenförde, Sarah Friedrich, Janos Moldvay, Christian Wolff, Johannis Hatt, Stefan Schütz, Eva Arndt, Christof Szwarc, Cormes, Marius Lissautzki, Tink, Ruben Horbach, Etecture, Vivien Stellmach, Tim Seithe, Tillhub, Paul Gärtner, Piabo, Sachar Klein, Hypr, Stephanie Wißmann, Tyntec, Linda Wonneberger, Comfexy, Orhan Köroglu, Abracar, Kevin Tewe, Tewe Media, Björn Portillo, hmmh AG, Rob Szymoniak, Podcastmania, Rolf Kosakowski, KB&B,, Alexander Müller, GEDANKENtanken, Gedankentanken, Brian O'Connor, rethink, Jan Egert, Freenet-Group, Wolfgang Macht, Netzpiloten, Bastian Krautwald, Studienfinanzierung, Edgeir Aksnes, Tibber, Stefan Luther, Etribes, Roberto Collazos Garcia, We Are Social, Marwin Meller, Markus Mayr, Constantin Kaindl, Laetitia von Marées, Christina Richter, Nadine Dlouhy, Sophia Tran, Simon Stark, Claudio Catrini, Karsten Glied, Techniklotsen, Julius Jacobi, FRAEND, Miro Bogdanovic, Marie-Christine Frank, Monique Hoell, Siamac Rahnavard, Patrick Löffler, Claudia Kiani David Gohla, William Tian, Katrin Kolossa, Buzzbird, Paco Panconcelli, Max Pusch, Oleg Shmykov, Jonas Kofahl
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Paco Panconcelli, Managing Director DACH bei Channel Factory.

Der Hund auf meinem Hintergrundbild gehört zur Familie. Das Porträt wurde sehr treffend von einem Künstler namens „Crown&Paw“ erstellt.

Produktivität

Um meinen Alltag beruflich wie privat zu organisieren, greife ich auf die eine oder andere App zurück.

1. Good Notes (für Android)

Die App für handschriftliche Notizen nutze ich zwar überwiegend auf meinem iPad. Aber es ist praktisch, die Notizen auch unterwegs abrufen zu können. Die App hat mir sehr geholfen, dem papierlosen Büro näherzukommen. Seit meinem Start bei Channel Factory im März 2020 habe ich schon 268 Seiten vollgeschrieben.

2. To Do Ist (für Android)

Die für mich perfekte To-Do-Listen-App. Man kann seine Aufgaben unschlagbar schnell, einfach und intuitiv nach Themen zusammenstellen, mit Etiketten versehen, wiederkehrende Aufgaben einstellen und farblich markieren. Sogar meine Einkaufsliste erstelle ich mit der App.

3. Pocket (für Android)

Oft sehe ich etwas Spannendes, habe aber gerade keine Zeit, es in Ruhe zu lesen. Mit Pocket kann ich jegliche Art von Content – Sites, Apps, Links, News und Co. – bookmarken und später lesen.

Homescreen, iPhone, Apple, Apps, Paco Panconcelli, Channel Factory

Der Homescreen von Paco Panconcelli, Managing Director DACH bei Channel Factory.

Man kann den Inhalt gleich in der App mit Tags versehen und alles synchronisiert sich über sämtliche Geräte hinweg. So habe ich jederzeit interessanten Content zum Lesen und verbringe keine Zeit mit „mindless surfing“.

Social Media

Es ist zwar kein Geheimtipp, aber ich finde es faszinierend, wie es LinkedIn (für Android) in den letzten Jahren geschafft hat, wirklich relevante und aktuelle News zu zeigen und jedem auf einfachste Art die Möglichkeit gibt, seine eigenen Inhalte zu verbreiten. Das ist weit mehr als nur die reine Kontaktpflege- und verwaltung.

Wie sollte es auch anders sein: Mein ständiger Begleiter, überall ist YouTube (für Android). Auf dem Handy sehe ich eher informative oder witzige kurze Videos für zwischendurch.

Auf meinem Smart TV schaue ich dann besonders gern lange Dokus. Mit Sonos Tube (für Android) kann man übrigens auch YouTube-Musikvideos über seine Sonos-Anlage abspielen.

Paco Panconcelli, Channel Factory

Paco Panconcelli, Managing Director DACH bei Channel Factory.

Freizeit

Ich ernähre mich überwiegend vegetarisch und die App Happy Cow (für Android) hilft mir, an jedem Ort der Welt Restaurants zu finden, die Vegetarier-freundliche oder sogar ganz vegetarische Speisekarten haben. Die sehr guten Beschreibungen, Fotos und User-Bewertungen helfen bei der Auswahl sehr.

Ich komme aus Hamburg und habe mich vor neun Jahren in meine Wahlheimat München unter anderem wegen der wunderbaren Natur im Umland verliebt.

Komoot (für Android) ist perfekt für jegliche Art von Outdoor-Aktivitäten. Ob Wandern, Mountainbike, Rennrad, Laufen oder Bergsteigen, ob maßgeschneiderte Touren oder bekannte Trails – in der App findet man einfach alles inklusive Landkarten, Wegbeschreibungen und Nutzer-Kommentaren.

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren