Social Media

Instagram-Design: Das steckt hinter dem neuen Look

Instagram, Instagram-Design, Reels, Shopping
Das neue Instagram-Design rückt Reels und Shopping stärker ins Licht. (Foto: Unsplash.com / le_buzz)
geschrieben von Vivien Stellmach

Instagram hat seinen Homescreen verändert – und eigene Tabs für Reels und Shopping ergänzt. Damit will die Facebook-Tochter unter anderem das steigende Interesse an Kurzvideos à la Tik Tok bedienen. Wir sehen uns das neue Instagram-Design genauer an.

2020 ist die Anzahl an kurzen unterhaltsamen Videos auf Instagram rasant gestiegen, schreibt die Facebook-Tochter in einem Blog-Post. Dieser Entwicklung möchte sich die Plattform natürlich anpassen.

Instagram hat deshalb seinen Homescreen verändert und einen neuen Tab für Reels ergänzt. Die Funktion selbst hat das Unternehmen erst im Juni 2020 eingeführt – als unverkennbare Tik-Tok-Kopie, auch wenn Instagram selbst das natürlich nicht so formuliert hat.


Neue Stellenangebote

Social Media Marketing Manager (m/w/d)
sitegeist media solutions GmbH in Hamburg-Winterhude
Praktikant Social Media (m/w/d)
Snipes SE in Köln
Online Marketing & Social Media Manager (m/w/d)
Melitta Group Management GmbH & Co. KG in Minden

Alle Stellenanzeigen


Es scheint, als würde Mark Zuckerberg mit der Funktion Tik Tok mächtig Konkurrenz machen wollen. Ähnlich hat der Facebook-Chef es nämlich schon mit den Stories gemacht und damit Snapchat verdrängt.

Neues Instagram-Design: Reels und Shopping erhalten eigene Tabs

Das neue Instagram-Design sieht nun folgendermaßen aus: Neben dem Home- und Search-Icon finden sich hier nun zwei weitere Tabs für Reels und Shopping.

Um einen neuen Beitrag zu posten und zu sehen, wer deine Inhalte geliket hat, musst du nun rechts oberhalb der Stories auf die entsprechenden Symbole klicken.

„Wir freuen uns sehr über das neue Design und finden, dass es die App noch besser macht, sie aber genauso klar und übersichtlich hält wie zuvor“, schreibt Instagram selbst.

Der Reels-Tab soll „allen eine Bühne geben, die ihre Kreativität mit der Welt teilen“ – und Creator von Tik Tok damit vermutlich zum Wechsel zu Instagram verleiten.

Möglichst viel Zeit auf Instagram verbringen

Im Shopping-Tab finden sich unter anderem Angebote von Influencern und personalisierte Produkt-Vorschläge. Unternehmen können potenzielle Kunden durch starke Inhalte gleich zu ihren Produkten führen, ohne dass sie Instagram verlassen müssen.

Der Dienst scheint auch hier alles darauf auszurichten, Nutzer so lange wie möglich auf Instagram zu halten. Und das gelingt immer besser. Inzwischen macht das Foto-Netzwerk immerhin sogar Pinterest als Inspirationsplattform Konkurrenz.

Das neue Instagram-Design schlägt in diese Kerbe. Es möchte es uns so leicht wie möglich machen, mehr Zeit in Reels und Shopping zu verbringen. Gerade die prominente Platzierung von Reels dürfte sich als Bekenntnis zu Kurzvideos und damit als Konkurrenzangebot zu Tik Tok verstehen. Ob Instagram damit durchkommt und Nutzer der Kurzvideo-Plattform abziehen kann, bleibt aber abzuwarten.

Auch interessant:

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

Kommentieren